Stoffwindelfehlkäufe durch eine Stoffwindelberatung vermeiden

Wie du Stoffwindelfehlkäufe vermeiden kannst - Stoffwindel-Interview Anita

Kennst du das? Du kaufst eine Stoffwindel, aber sie hält nicht was sie verspricht?

Anita Höfferer, eine zwei-fache Mama aus Österreich, hat die selben Erfahrungen gemacht.

Jetzt ist sie Stoffwindel-Beraterin und möchte ihr Wissen anderen Müttern weitergeben. In diesem Interview erzählt Anita wie sie dazu gekommen ist, welche Tipps sie für Nähanfängerin hat und was ihr liebsten Stoffwindeln sind.

Kannst du dich kurz vorstellen?

Mein Name ist Anita Höfferer, ich bin 28 Jahre alt und komme aus Kärnten in Österreich.

Ich bin Mama von zwei Kindern (Mädchen 4 Jahre, Bub 15 Monate).

Studiert habe ich Agrar- und Nutztierwissenschaften und in diesem Bereich auch meinen Abschluss an der Universität für Bodenkultur (Boku) gemacht (Dipl-Ing.). Derzeit bin ich noch in Elternzeit und bin daran mein Kleinunternehmen „Wickelbiene“ aufzubauen.

Wie bist du zu Stoffwindeln gekommen?

Zu den Stoffwindeln bin ich vor ca. 1 Jahr über eine Mami Gruppe auf Facebook gekommen. Dort gab es einige Mütter, die haben Stoffwindeln benutzt.

Das hat mich interessiert und die kommenden zwei Wochen habe ich dann das Internet bezüglich Stoffwindeln durchforstet und gleich mal welche zum probieren bestellt. Wir haben uns dann durch die verschiedensten Systeme getestet und sind seitdem begeisterte Stoffwickler.

Auf den Beraterinnen-Kurs bin ich auch übers Internet aufmerksam geworden. Ich habe mir gedacht, Stoffwindeln sollten viel bekannter gemacht werden. Vor allem der Umweltgedanke dahinter liegt mir sehr am Herzen. Jedes Kind, das nicht mit Wegwerfwindeln gewickelt wird, bedeutet eine Tonne weniger Müll für unseren Planeten.

Wie sieht dein Leben als Stoffwindelberaterin aus?

Ich habe erst diesen Sommer als Stoffwindelberaterin begonnen.

Die meisten Interessierten kamen bis jetzt vermehrt aus dem Freundeskreis, ich habe aber auch schon ein paar Testpakete verschickt. Besonders bei uns in Österreich und vor allem hier am Land müssen Stoffwindeln erst einmal richtig bekannt gemacht werden.

Ich habe meine Folder verteilt, eine Anzeige kam ins Gemeindeblatt, ich habe eine Homepage erstellt und auch eine Facebookseite.

Was sind die häufigsten Fragen und Bedenken deiner Kundinnen?

Die häufigste Frage ist, ob das Waschen nicht zu umständlich ist, was aber überhaupt nicht zutrifft.

Es braucht doch auch einiges an Zeit in ein Geschäft zu gehen/fahren, Wegwerfwindeln zu kaufen und diese dann nachhause zu transportieren und von dort auch wieder weg.

[Warum Stoffwindeln? – 16 Gründe, warum so viele Eltern es wagen]

Und wie wäschst du selbst?

Stoffwindel Wickelplatz

Gewickelt wird bei uns am Wickeltisch im Schlafzimmer. Die Windeln kommen dann in die Windeltonne vom Ikea.

Ca. alle 3 Tage werden die Stoffwindeln mit Billes Waschmittel gewaschen.

Zuerst stelle ich den Waschgang “Spülen” (kaltes Wasser und bei 800 Schleudertouren) ein. Anschließend wasche ich mit dem normalen Wäscheprogramm bei 40 oder 60 Grad mit Billes Waschmittel.

Getrocknet werden die Stoffwindeln entweder draußen auf der Wäschespinne oder bei Schlechtwetter im Haus am Wäscheständer.

Bis jetzt hatten wir noch keine Probleme mit dem Waschen und ich mussten die Stoffwindeln auch noch nicht strippen.

Zuerst habe ich auch Potion und Ecover probiert, bin dann aber bei Billes hängen geblieben. Es ist einfach schnell gemacht und eine günstige Alternative.

[Richtig Stoffwindeln waschen – Alles was du wissen musst!]

Nebenbei nähst du Stoffwindeln und mehr. Wie bist du dazu gekommen?

Nähen habe ich ursprünglich in der Schule gelernt. Ich habe dann aber ewig nichts mehr genäht.

Als wir dann in unser neues Haus eingezogen sind, hat mir meine Oma eine Nähmaschine geschenkt, damit ich ein paar Vorhänger kürzen, Kissen und co. nähen kann.

Und damit hat es begonnen.

Alles weitere habe ich mir selbst beigebracht, zum Teil über Videos, aber auch einfach durch ausprobieren.

Auf die Idee Stoffwindeln selber zu nähen bin ich gekommen, weil mir die verfügbaren Designs nicht immer zugesagt haben. Außerdem wollte ich für Juniors Windelpo eine Überhose im Trachtendesign. Ich habe dann lange herumgetüftelt, einen Schnitt gezeichnet und bin so zu meinen Überhosen aus PUL und Baumwollstoff gekommen.

[Stoffwindeln selbst nähen: Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auch Anfängerinnen gelingt]

Wickelbiene-Stoffwindelberaterin

Was nähst du noch alles?

Ich nähe quer durch den Gemüsegarten 🙂

Ich nähe zum Beispiel noch Stilleinlagen, Ministoffwindel-Schlüsselanhänger und Wetbags.

Dann nähe ich noch Kleidung für die Kids, manchmal auch was für mich und hier und da Kleinigkeiten fürs Haus (Deko, Hüllen, Kissen,…).

Die Kleidung für die Kids nähe ich, weil ich aus so vielen verschiedensten Stoffen und Schnitten wählen kann und somit nicht typische Hello Kitty, Cars,… Kleidung diverser Läden kaufen muss/will. Und wenn meiner Tochter nach einem Kleid mit Traktor ist, dann geht das ganz einfach 🙂

Hast du einige Näh-Tipps für Mamas, die sich bis jetzt nicht an das Thema rangetraut haben, aber schon lange davon träumen?

Es ist viel einfacher, als gedacht. Das Internet ist voll von Freebooks und Schritt für Schritt Anleitungen. Wenn man sich daran hält, kann fast nichts schief gehen.

Für den Anfang empfehle ich zum Beispiel eine einfache Pumphose, Mütze, Loop.

Damit habe ich auch angefangen und dann immer weiter gesteigert – über Bodies, T-Shirts, Trägerkleidchen etc.

Es gibt viele tolle Nähblogs – dort reinlesen lohnt sich. Und auch auf Facebook gibt es viele Gruppen in denen bei Anfängerfragen geholfen wird.

Zurück zu den Stoffwindeln. Welche hast du bis jetzt getestet und wie ist deine Meinung?

Die ersten Stoffwindeln, die bei uns eingezogen sind, waren Höschenwindeln mit Überhosen. Und dann wurden immer wieder weitere Stoffwindeln getestet. Zur Zeit wickeln wir gerne mit Prefolds.

[Welche Stoffwindel-Systeme gibt es? Welches ist das beste und praktischste?]

Komplettwindeln

Pop-In V1 Bamboo: Mit diesen Stoffwindeln waren wir nicht glücklich. Sie hatte zu viele Gummis und somit geraffter Stoff. Auch der Gegenklett war nicht optimal.

Pop-In V2 Bamboo: Weit besser als die V1, nur könnte es noch eine bessere Variante für den Gegenklett geben.

TotsBots EasyFit V3: Sobald Junior mobil wurde, ist sie immer wieder mal ausgelaufen und wir mussten eine zusätzliche Einlage reingeben, daher nicht optimal.

TotsBots EasyFit V4 BOB: Eine gute AIO, die allerdings ein dickes Windelpaket macht.

Blueberry Simplex AIO Baumwolle: Das ist unserer liebste AIO, einfach in der Handhabung und saugt sehr gut.

Gro Via AIO: Saugt gut, aber sehr, sehr schmal, daher mögen wir sie nicht so.

Bum Genius Elemental AIO: Eine tolle AIO, sehr saugstark.

Bamboolik Pocket AIO: Gegenkletts sind hier viel zu klein, so löst sich der Klett beim Waschen und klebt dann auf den anderen Windeln. Auch eher schmal geschnitten, kann nach verschiedensten Bedürfnissen mit diversen Einlagen gestopft werden.

Anavy AIO: Gut saugende, schmale AIO. Das Klettsystem ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem eine gute Stoffwindel.

Milovia Pocket: Eine tolle Stoffwindel aus schön weichem Material. Eine Pocketwindel dir auch mir gefällt.

Überhosen – Hybridwindeln

Gro Via Shell mit Klett und Einlagen: Keine schlechte Stoffwindel .Sie saugt gut, zählt aber nicht zu meinen Favoriten.

gNappies gPant: Saugen sehr gut. Nur der Pouch gefällt mir nicht wirklich, da er schnell verfärbt ist und die Verarbeitung auch zu wünschen übrig lässt.

Bamboolik AI2: Wir kommen mit diesem System nicht so gut zurecht, meiner Meinung sind das zu viele Stofflagen.

Blueberry Capri (Druck und Klett): Unserer liebsten Überhosen (neben meinen eigenen) tagsüber. Klett haben wir lieber

Bumgenius Flip-Überhose mit Klett: Eine gute Überhose, allerdings eher billig verarbeitet.

Hu-Da PUL Schlupfüberhose mit Fleecebündchen: Unsere liebste Überhose in der Nacht.

Storchenkinder Wollüberhose: Liegt noch ungetestet herum, da sie Junior noch zu groß ist, wird aber bestimmt noch getestet werden.

TotsBots Stretchy Wrap: gefällt mir nicht so gut, da sie nicht wirklich prefoldtauglich ist und das Innenmaterial auch saugt und bald müffelt.

Milovia Überhose: Eine tolle weiche Überhose, eine Klettvariante davon wäre noch toll.

Planet Wise ÜBerhose: Haben wir erst seit kurzem. Wir verwenden sie sehr gerne für Prefolds. Sie hat einen guten Sitz und fühlt sich vom Material her toll an (Baumwolle außen).

Wickelbiene Überhose: Meine eigene Überhose. Wir haben sie in verschiedensten Designs (Tracht, Tragetuchstoff, Baumwollstoff, …) zuhause. Sie sind gut in der Handhabung und pflegeleicht. Wir verwenden sie sehr gerne 🙂 🙂

[Großer Vergleich: Überhosen für Stoffwindeln, Einlagen und Höschenwindeln]

Höschenwindeln

TotsBots Bamboozle: Sehr saugstark, die Lieblingswindel meines Mannes, nachts mit Hanfeinlage in Verwendung.

Hu-Da One Size Höschenwindel Bambus: Schmaler als Bamboozle, sehr saugstark, bei uns nachts mit einer zusätzlichen Hanfeinlage gerne in Verwendung.

Hu-Da One Size Höschenwindel Velour: Nicht schlecht, aber uns gefällt die Bambusvariante besser.

TotsBots Flexi Tots: Gute Höschenwindel für tagsüber.

Anavy Höschenwindel: Saugt gut, hat tolle Designs nur die „Rüschen“ bei den Beinbündchen sind gewöhnungsbedürftig.

Einlagen

Hu-Da Prefold Bambus/Baumwolle: Sehr saugstark aber relativ groß.

Cosies Prefolds: Das ist in Kombination mit Prefoldüberhosen und Ikea Waschlappen unsere Lieblingswindel. Einfach zu falten, saugen viel und verursachen nicht viel Wäsche.

XKKO Bamboo Mullwindeln: Saugen spitze, nehmen wir oft zum wickeln wenn Junior zahnt und einen roten Popo hat. Als Dreieck mit Steg und Snappi oder einfach gefaltet in eine Überhose.

[Mullwindel vs Prefold vs spezielle Einlagen]

Hast du viel Geld in für dich nicht passende Stoffwindeln ausgegeben?

Da wir nicht wirklich wählerisch und sehr experimentierfreudig sind, waren die „Fehleinkäufe“ eher gering.

Ich denke mal es waren vielleicht so 5-6 Windeln.

Aber die Fehlkäufe hätten durch eine Stoffwindelberatung auf jeden Fall vermieden werden können. Ein Stoffwindel-Testpaket hilft natürlich auch total.

[Die Lieblingsstoffwindeln von Windelwissen]

Wie viel Stoffwindeln braucht man um glücklich zu sein? Wie würde dein fiktiver Einkaufsplan aussehe?

Ich würde sagen, man braucht so viele Stoffwindeln, um keinen Stress mit dem Waschen zu haben:

  • 3-4 Nachtwindeln
  • 15 – 20 Stoffwindeln für den Tag
  • 1 größeren und 1 kleineren Wetbag
  • Einlagen und Überhosen an das Wickelsystem angepasst

[Wie viele Stoffwindeln kaufen?]

Wie viele Stoffwindeln liegen bei dir daheim?

Da ich zwei Testpakete und etliche Beratungswindeln habe, schon ziemlich viele.

Ich schätze mal ich habe so an die 40 Stoffwindeln und dann noch viele Prefolds, Mullwindeln, Einlagen, Überhosen.

Möchtest du sonst noch irgendetwas der Welt mitteilen? 😉

Du bist skeptisch was Stoffwindeln betrifft? Probiere es einfach aus – es ist ganz einfach. Es sind doch „nur“ Windeln 😉

www.wickelbiene.at

Deine Aufgabe

Teile diesen Artikel mit deinen Freundinnen und Freunden und mache Stoffwindeln, Windelfrei und Trockenwerden noch bekannter:

Was sind deine Erfahrungen? Oder hast du Fragen?