Beingummis bei Milovia Stoffwindel-Überhosen straffen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Überhosen mit Laschen von Milovia sind mit sehr weichem und dehnbaren Gummis an den Beinen ausgestattet. Das ist wirklich bequem für dein Baby und führt zu weniger Abdrücken als harte, straffe Gummibündchen.

Wer Nadel, Faden und einen Fadentrenner zu Hause hat (zur Not tut es auch eine Nagelschere), der kann ziemlich einfach die Beingummis der Milovia Überhose

  • straffer spannen,
  • lockerer machen oder
  • nach einigen Jahren die Gummis austauschen, sodass wieder alles perfekt passt.

Stafanie Braun, eine talentierte Näherin, hat für dich eine genaue und reich bebilderte Anleitung geschrieben. Danke schön!

Stoffwindeln Überhosen nähen Gummis austauschen

4 Tipps fürs Reparieren und Nähen von PUL-Überhosen

  1. Verwende beim Nähen von PUL eine Microtex-Nadel, diese verhindert, dass unnötig große Löcher im Stoff entstehen.
  2. Sollte Deine Nähmaschine einen Teflonfuß als Zubehör haben, verwende diesen. Er verfügt über eine Beschichtung, welche verhindert, dass der PUL am Nähfuß kleben bleibt.
  3. Auch ein Obertransportfuß kann das Nähen erleichtern, sollte Deine Maschine über einen solchen verfügen oder Du einen solchen besitzen.
  4. Solltest Du weder über einen Teflonfuß noch über einen Obertransportfuß verfügen und sich Deine Maschine schwer tut, den PUL zu transportieren, kannst Du unter den Stoff wegreißbares Vlies legen, oder, wenn nicht vorhanden, auch ein Stück Backpapier. Nach dem Nähen kannst Du es einfach wegreißen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Straffung des vorhandenden Gummis

Schritt 1: Naht auftrennen

Um an die Beingummis der Milovia Überhose zu kommen, trenne die gekennzeichnete Naht im Abschnitt zwischen den beiden Pfeilen auf.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Achte dabei darauf, die Naht, welche die Einfassung (weiß) fixiert, nicht zu beschädigen. Hierzu benutzt Du am besten einen Nahtauftrenner oder aber eine kleine Schere.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Drehe die Überhose dabei am besten um – von der anderen Seite siehst Du besser, um welche Naht Du dich kümmern musst.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Öffne die Naht zur Beinöffnung komplett, zur anderen Seite hin bis etwa 2 – 3 cm hinter der Einfassung, so erleichterst Du dir später beim Zusammennähen das Senken des Nähfußes und verhinderst ein Verrutschen der Stoffschichten.

Schritt 2: Fäden bei Gummi öffnen

Hast Du die Naht aufgetrennt, siehst Du auch schon zwischen den beiden Überhosenteilen das Ende des Beingummis blitzen.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Öffne diese – zugegebenermaßen ziemlich festsitzende – Naht vorsichtig, ohne den PUL-Stoff zu beschädigen. Diese Naht solltest Du beim Zusammennähen genauso gewissenhaft verschließen, da sie für den Halt des Gummis an der Hose sorgt.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Sichere beim Öffnen der Naht das Gummiende mit z.B. einer großen Sicherheitsnadel, damit dir der Gummi nicht wegflutscht und in der Einfassung verschwindet.Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Schritt 3: Gummi fester ziehen

Hast Du dich dazu entschieden, das Originalgummi zu behalten und es lediglich zu straffen, ziehe nun das Gummi durch die entstandene Öffnung bis es die gewünschte Länge hat, sichere es mit Stecknadeln und schließe die Naht.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Nähe dabei über das Gummi ein paar Mal vor und zurück, sodass die Naht wieder so aussieht, wie vorher.

Kürze ERST DANN den überstehenden Gummi auf die Länge der Nahtzugabe.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Schritt 4: Naht schließen

Drehe die Hose wieder um und schließe die unter Schritt 1 geöffnete Naht. Verriegle die Enden, indem Du jeweils mit 1 – 2 Stichen vor- und zurück nähst.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Austausch der Gummis bei Stoffwindeln und Überhosen

Alternativ kannst Du, wenn Du dem „alten“ Gummi keine Chance mehr gönnst, das Beingummi komplett austauschen.

Dazu öffnest Du – statt nur einer – beide Nähte und gehst vor wie folgt:

1. Entferne das alte Gummi. Du wirst sehen, dass es – je nach Alter der Überhose – schon etwas mitgenommen aussieht.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

2. Schneide ein etwas länger als benötigtes Stück Gummi zu und befestige das eine Ende an einer Sicherheitsnadel. Diese sollte durch den „Kanal“ der Beineinfassung passen.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

3. Führe nun die Sicherheitsnadel mit dem Gummi durch den Kanal, bis vom Gummiband noch ein Teil aus der offenen Naht herausguckt.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

4. Sichere das Ende des Gummis, entweder mit einer Stecknadel oder mit ein paar Stichen mit der Nähmaschine auf dem hinteren Teil der Nahtzugabe.

Stoffwindeln Überhosen reparieren und nähen

5. Ziehe das Gummi nun komplett durch die Einfassung und ziehe es bis zur gewünschten Länge straff. Fixiere es genauso wie das andere Ende provisorisch mit ein paar Stichen oder mit einer Stecknadel und schließe alle geöffneten Nähte in umgekehrter Reihenfolge wie bereits beschrieben.

Mein Tipp:

Viel Erfolg wünscht
Stefanie Braun

P.S. Nachricht an Julia: Ich hab übrigens bei meiner Foto-Doku die Überhose geschrottet 🙈😬🙄 Ich bin mit dem Auftrenner abgerutscht und hab ein Loch in die Hose gesemmelt 🤓

Ausgeleierte Beingummis bei deinen Überhosen? Nichts leichter als das. Schritt-für-Schritt-Anleitung fürs Straffen und Auswechseln bei deinen Milovia Stoffwindel-Überhosen.