Stoffwindeln für Neugeborene: Wie ihr entspannt startet und günstig wickelt

Kurs Stoffwindeln für Neugeborene und kleine BabysDu zählst die letzten Wochen oder Tage deiner Schwangerschaft. Die Kliniktasche ist gepackt.

Jetzt fehlt nur noch dein Baby.

Bei all den Dingen, die dein Neugeborenes vom ersten Tag an braucht, schwirren deine Gedanken immer wieder zu einem: Deinem kunterbunten Allerlei an Stoffwindeln.

Egal ob du dich für ein einzelnes System oder eine breite Auswahl entschieden hast. Alles ist vielfach gewaschen und liegt zum wickeln parat. Dann die widerkehrende Preisfrage: Die Stoffwindeln mitnehmen in die Klinik? Oder zu Hause lassen?

Aber in den ersten Lebensmonaten tritt auch oft die Frage auf: Wie bekomme ich diese riesige Stoffwindel an dieses kleine Kind?

Muss mein Kind im Hohlkreuz daliegen?

Kostenloser Kurs: Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys

Wahrscheinlich schwirren noch andere Fragen in deinem Kopf herum:

  • Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln in den ersten Tagen nach der Geburt?
  • Welche Stoffwindeln eigenen sich für die ersten Lebenswochen?
  • Wie lege ich die Stoffwindeln an, sodass sie nicht zu riesig sind und nicht auslaufen?
  • Stoffwindeln im Krankenhaus?
  • Löst sich Mekonium aus den Stoffwindeln?
  • Schaffe ich das?
  • Wie kann ich den Sitz der Stoffwindel verbessern?

In diesem Blogartikel geht es um die ersten 0 bis 3 Monate: Eine aufregende Zeit für dich und deine Familie, vor allem mit Stoffwindeln!

Der wichtigste Tipp für Stoffwindeln für Neugebrene und kleine Babys

Was denkst du, was spart mehr Müll? a oder b?

a) Ihr benutzt im ersten Lebensmonat ausschließlich Stoffwindeln, sie sind sehr groß, du bist erschöpft, manchmal laufen die Stoffwindeln aus, du möchtest nicht noch mehr Geld ausgeben. Dein Partner kauft an einem besonders anstrengenden Tag Wegwerfwindeln, es fühlt sich so viel einfacher an für euch. Danach benutzt ihr nie wieder Stoffwindeln.
b) Ihr benutzt einen Monat lang Wegwerfwindeln, danach zwei Monate lang Stoffwindeln + Wegwerfwindeln und anschließend 19 Monate Stoffwindeln und nur noch selten Wegwerfwindeln.

😉

Neugeborene haben einen kleinen Körper, ganz dünne Beinchen, machen sehr oft Kacka und haben besonders empfindliche Haut. Das sind besondere Anforderungen an eure Windeln!

Benutze ruhig Wegwerfwindeln

Wichtig ist, dass du Stoffwindeln in den ersten Wochen ganz entspannt siehst. Dein Baby und du, ihr sollt euch von der Geburt erholen, gut kennen lernen und das Stillen muss sich erst noch einspielen. Stoffwindeln und Windelfrei sollten auf deiner Prioritätenliste nicht ganz oben stehen.

Auf keinen Fall solltest du dich von Stoffwindeln stressen lassen. Es ist okay Wegwerfwindeln zu verwenden. Nach einigen Wochen, wenn dein Baby ein bisschen Babyspeck angesetzt und euer Alltag sich eingespielt hat, wechselst du einfach zu Stoffwindeln.

Es ist sehr praktisch, wenn du dir die Stoffwindeln und das stresssparende Stoffwindel-Zubehör schon vor der Geburt gekauft hast und dich nicht erst im Wochenbett darum kümmern musst. Sonst schiebst bei all dem Neuen, das du lernen musst, das Thema Stoffwindeln vor dir her und es tritt dann leider in Vergessenheit. Das wäre dann auch schade.

Auf der anderen Seite können gerade Stoffwindeln eines der Themen sein, die genauso funktionieren, wie du es dir vorgestellt hast, auch wenn vieles andere nicht so läuft. Das Stillen zum Beispiel am Anfang unangenehm ist und du die Zähne zusammenbeißt oder dein Baby mehr weint, als erhofft. Bei Stoffwindeln hast du die Kontrolle und es kann das Thema sein, dass genauso funktioniert, wie du es möchtest.

Also: Benutze lieber am Anfang Teilzeit Stoffwindeln und Teilzeit Wegwerfwindeln oder komplett Wegwerfwindeln und wechsel dann nach ein paar Wochen zu Stoffwindeln 🙂

Welche Stoffwindeln kaufen für dein Neugeborenes und kleines Baby?

Für Neugeborene und kleine Babys gibt es viele verschiedene Möglichkeiten es zu wickeln, doch Mullwindeln mit Überhose oder kleine Neugeborenen-Hybridüberhosen mit kleinen Einlagen haben sich als auslaufsicherste + günstigste Variante herauskristallisiert. Andere Systeme haben verschiedene Nachteile:

  • OneSize Höschenwindeln tragen bei Neugeborenen und kleinen Babys viel zu sehr auf und sind sehr wuchtig. Neugeborenen-Überhosen passen nur schlecht darüber, mitwachsende Überhosen sind zu groß.
  • Neugeborenen-Höschenwindeln mit passenden Überhosen sind sehr auslaufsicher, aber als Paket sehr teuer. Neugeborenen-Höschenwindeln bieten nicht mehr Saugkraft oder ein kleineres Paket als eine gut angelegte Mullwindel.
  • OneSize All-In-Ones passen Neugeborenen wegen den angenähten, viel saugenden (für später!) Einlagen meist nur schlecht als recht.
  • Neugeborenen-All-In-Ones und Neugeborenen-Pocketwindeln laufen sehr schnell aus und/oder sind darüberhinaus sehr teuer, dafür dass sie nur 2 bis 5 Wochen lang passen.
  • Bei One-Size All-In-Twos und All-In-Ones wächst zwar die Außenhülle (Überhose) mit, aber nicht die Einlage. Dadurch haben sie bei Neugeborenen einen schlechten Sitz und sind weniger auslaufsicher.
  • All-In-Threes bieten bei Neugeborenen mit ihren dünnen Beinchen, die oft auf der Seite liegen keine genügend große Auslaufsicherheit.

Tipps, falls du an bequemen, auslaufsicheren Stoffwindel für dein neugeborenes Baby oder kleines Baby interessiert bist:

  • Benutze um den Popo gewickelte Mullwindeln mit einer geräumigen Überhose (günstig, aber bisschen groß).
  • Oder benutze kleine Überhosen und lege kleine Einlagen hinein (etwas teurer wegen den kleinen Überhosen, aber kleines, auslaufsicheres Paket).

In diesem umfangreichen Blogartikel kannst du mehr über die verschiedenen Stoffwindelsysteme erfahren und warum Überhosen mit Einlagen oder Mullwindeln so tolle, praktische Stoffwindeln sind. 🙂

Meine Empfehlung: Die Milovia Überhose Größe 1

Pop-In Newborn Stoffwindeln kaufen

  • Schön klein. Mit Druckknöpfen.
  • Teurer als die Pop-In Neugeborenen-Überhose und passt länger als diese.
  • Ganz weiche Bündchen, die Kacka manchmal nicht ganz so gut auffangen wie die festen Bündchen der Pop-In.
  • Eine Milboo Einlage passt perfekt rein.
  • In Polen hergestellt.

Pop-In Newborn Stoffwindeln kaufen

Hier auf der Produktseite der Milovia Größe 1 kannst du mehr über den Aufbau, das Anlegen und die Benutzung erfahren.

Noch kleiner: Pop-In Neugeborenen-Überhose

  • Pop-In Newborn Stoffwindeln kaufenSchön klein, mit Klett und günstig.
  • Die dazugehörigen Einlagen saugen nicht so viel. Ein XKKO Waschlappen passt perfekt rein.
  • In China hergestellt.Pop-In Newborn Stoffwindeln kaufen

Mehr Details über den Aufbau und die Benutzung der Pop-In Neugeborenenwindel erfährst du auf der Produktseite.

Um den Popo gewickelte Mullwindel mit einer Überhose

Schaue dir dieses Video an, um zu erfahren, wie du eine Mullwindel falten und wie eine Höschenwindel um den Popo deines Babys wickeln kannst. Darüber kommt eine Überhose:

Hier findest du die Milovia Überhose Größe 2 (OneSize/mitwachsend), die dünnere Bio-Mullwindel XKKO “Bird Eye”, die ebenfalls dünnere XKKO LUX und die dickere Bio-Mullwindel XKKO “Alte Zeiten”.

Tipps:

Experimentell: Mitwachsende Überhose mit kleiner Einlage

Wenn du findest, dass eine Mullwindel ein zu großes Paket macht, dann kannst du auch einfach ein oder zwei kleine Einlage verwenden, wie zum Beispiel die kleine Einlage Miloboo. Darüber kommt eine mitwachsende Überhose.  In diesem Video erkläre ich dir, auf was du achten musst:

Der Vorteil dieser Methode ist, dass dein Baby einen kleinen Popo hat. Der Nachteil ist, dass das große Geschäft schneller auf der Überhose landet als wenn du eine Mullwindel um den Popo legst.

Tipps:

  • Lege die Einlage hautnah an.
  • Ziehe den vorderen Latz der Überhose links und rechts in Richtung Bauch, um die Beinbündchen zu spannen.

Alternative mit Klett: Die Bambino Mio Überhose

Die Bambino Mio Überhose ist eine Alternative zur Milovia Überhose Größe 2. Sie hat keine Laschen vorne und hinten und ist besonders gut dafür geeignet, wenn du sie über eine um den Popo gewickelte Mullwindel ziehst.

In diesem Video zeige ich dir, wie die Bambino Mio Überhose aufgebaut ist und auf was du achten musst:

Hier im Windelwissen-Shop kannst du mehr über die Bambino Mio Überhosen erfahren.

Eine Pocketwindel oder All-In-One bei Neugeborenen und kleinen Babys benutzen

In diesem Video lernst du, wie du die Bamboolik Pocket-AIO gemeinsam mit einer kleinen Einlage ab ca. 1 Monat/4 kg nutzen kannst:

Schaue dir die Bamboolik Pocket-AIO im Windelwissen-Shop an.

Stoffwindel für mein Neugeborene und kleines Baby kaufen

Welche Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys kaufen?

In diesem Video gebe ich dir noch einmal eine Zusammenfassung und sage dir, wann du welche der oben gezeigten Stoffwindeln benutzen kannst und wie viele Stoffwindeln für für dein kleines Baby brauchst:

Welche Einlagen für die Neugeborenen-Stoffwindeln?

Du hast diese Möglichkeiten:

Neugeborenen-Sparpakete

Mit diesem Paket kannst du das Stoffwickeln mit deinem neugeborenen Baby ausprobieren. Mit im Paket sind zwei Neugeborenen-Überhosen sowie eine kleine Höschenwindel und 5 saugstarke Mullwindeln.

Außerdem haben wir ein Add-On”-Paket erstellt, mit denen du deine One Size-Ausstattung wie zum Beispiel aus dem Rundum-Sorglos-Sparpaket erweitern kannst. Falls du dir die kleinen Überhosen erst einmal anschauen möchtest, ist unser Neugeborenen-Testpaket eine gute Wahl.

Mit diesem kleinen Add-On-Paket kannst du das mitwachsende Stoffwindelpaket (> 3 Monate) kostenkünstig aufpimpen.

Mit diesem Paket alleine wirst du nicht komplett wickeln können. Mit den Einlagen von Babymajawelt und den Mullwindeln von XKKO, die du zum Beispiel auch in unseren Paketen bekommst, geht es aber problemlos. Die Einlagen wird du natürlich auch hinterher weiterverwenden können, wenn deine Babys zu groß für die Neugeborenen-Windeln geworden ist. 😉 Gehen dir die kleinen Überhosen aus, kannst du einfach die mitwachsende Version aus einem der Rundum-Pakete verwenden, um die Zeit bis zur Wäsche zu überbrücken.

Wie viele Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys?

bitte beachte, dass Neugeborene wirklich sehr, sehr dünn und klein sind und sehr, sehr oft ihr großes Geschäft erledigen, was die Überhose dreckig machen kann. Außerdem sind sie sehr klein und die meisten Eltern wollen deswegen auch kleine, dünne Windeln. Diese müssen aber öfter gewechselt werden, weil sie weniger viel aufsaugen können.

Deswegen brauchst du für Neugeborene und kleine Babys deutlich mehr Stoffwindeln als für größere Babys und Kleinkinder.

Schaue dir unbedingt den Blogartikel “Wie viele Stoffwindeln kaufen?” an, um einen Überblick zu bekommen.

Um noch ausführlicher zu erfahren wie viele Stoffwindeln du brauchst und kaufen solltest, schaue dir auch unbedingt diesen ausführlichen Artikel an. Hier klicken.

Wie viele Stoffwindeln online kaufen?

Zusammenfassung:

Für vollgestillte Babys ist es normal bis zu 10 Mal am Tag oder nur alle 7 Tage ihr großes Geschäft zu erledigen. Nehmen wir an, du musst oder möchtest 10 Mal am Tag die Windeln wechseln:

  • Kleine Überhosen werden schmutzig werden und landen in der Wäsche.
  • Um den Popo gewickelte Mullwindeln können ein kleines Geschäft abfangen und die Überhose bleibt oft sauber, aber das klappt nicht jedes Mal. Falls dein Baby seltener Stuhlgang hat oder du Mullwindeln um den Popo wickelst, brauchst du also weniger Windeln.

Wenn du alle zwei Tage wäschst, brauchst du 30 Stoffwindeln für dein Neugeborenes.

  • Tag 1: 10 Windeln Tag 2: 10 Windeln
  • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←
  • Tag 3: 10 Windeln
  • → Alle gewaschenen Windeln trocken ←
  • Tag 4: 10 Windeln von Tag 1
  • Tag 5: 10 Windeln von Tag 2
  • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←

… und immer so weiter.

Ich kann dir folgendes Stoffwindelpaket empfehlen, um dein Baby oder Kleinkind stressfrei wickeln zu können:

Hier findest du Beispielpakete und Empfehlungen.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
5
0

Dein Baby ist jünger als 3 Monate? Dann lies dir bitte auch diese FAQs durch:

Ich kann dir folgendes Stoffwindelpaket empfehlen, um dein Baby oder Kleinkind stressfrei wickeln zu können:

Hier kannst du mehr über “Wie viele Stoffwindeln kaufen?” erfahren.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

Falls du ein Baby erwartest, dann empfehle ich dir mindestens zwei kleine Stoffwindeln von Milovia Größe 1 zu testen, falls du schon in den ersten 8 Lebenswochen Stoffwindeln benutzen möchtest.

Wenn du tagsüber ausschließlich Neugeborenen-Überhosen mit kleinen Einlagen benutzen und keine Mullwindeln um den Popo wickeln möchtest, empfehle ich dir mindestens 8 Überhosen Milovia Größe 1 zu kaufen. Falls dein Baby sehr häufigen Stuhlgang hat, kann es sein, dass du sogar ein paar mehr benötigst.

Schaue dir auch dieses FAQ an: Wie viele Stoffwindeln brauche ich für mein Neugeborenes oder kleines Baby (< 3 Monate)?

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
3
0

Meines Wissens nach geht das leider nur in Österreichischen Shops und nur bei speziellen Marken.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Weitere Fragen für Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys

Mullwindeln mit einer Überhose darüber sind praktische Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys. Denn die haben flüssigen Muttermilchstuhl bzw. Premilchstuhl, der sich super ohne Vorbehandlung von der Waschmaschine auswaschen lässt. Nur: Der Stuhl verfängt sich gerne in Bündchen und Gummis. Da die Mullwindel nur eingerollt wird und dadurch abdichtet, kann sich kein Muttermilchstuhl verfangen.

Du brauchst beim Anlegen von Mullwindeln vielleicht 2 Minuten länger als mit anderen Windeln, dafür musst du den Muttermilchstuhl nicht mit der Hand auswaschen, sondern lässt die Waschmaschine diese wortwörtliche Drecksarbeit machen. 😉 Dadurch brauchst du weniger Überhosen, als wenn du kleine Überhosen mit kleinen Einlagen benutzt, was auch ein sehr praktisches, auslaufsicheres Stoffwindelsystem für kleine Babys ist.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
9
0

In den ersten Lebenswochen wird dein Baby wirklich sehr, sehr klein und sehr zart sein. Und es wird sehr häufig sein großes Geschäft erledigen, was auch die Überhosen beschmutzen kann.

Deine Möglichkeiten:

  1. Du kannst eine dünne/kleine Mullwindeln um den Popo wickeln und eine mitwachsende Überhose (Bambino Mio Größe 1 oder Milovia Größe 2) darüber ziehen. Falte die Mullwindel am Popo am besten ganz dünn, damit dein Baby nicht im Hohlkreuz liegt. Dieses Kombi-Paket kann bei besonders kleinen oder sehr zarten Babys allerdings etwas groß aussehen, dafür ist es sehr günstig.
  2. Die meisten Eltern sind zufriedener, wenn sie in den ersten 3 Lebensmonaten noch ein paar kleine Überhosen mit kleinen Einlagen zuhause haben. Die Mullwindeln um den Popo wickeln geht natürlich ganz gut, ist aber am Anfang recht groß und so viel Saugkraft braucht man ja gar nicht. Auch werden die Überhosen am Anfang viel schneller schmutzig, weil die Kleinen so oft Kacka machen. Dann ist es gut ein paar zusätzlich verfügbar zu haben.
  3. Ich empfehle dir außerdem für die ersten Lebenswochen ein oder zwei Packungen Wegwerfwindeln zu holen, gerade wenn es dein erstes Kind ist, um die Kennenlernzeit entspannter zu gestalten.

Stoffwindeln ab ca. 3 Monate zu benutzen, also wenn dein Baby gewachsen ist und schon ein bisschen Babyspeck hat, ist wirklich sehr einfach. Davor muss man entweder einiges ausprobieren, bis die Windeln richtig passen und nicht auslaufen, und/oder Geld in kleine Stoffwindeln investieren. Bitte gib nicht auf, wenn in den ersten Lebenswochen nicht sofort alles perfekt läuft. 🙂

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
12
1

Um noch ausführlicher zu erfahren wie viele Stoffwindeln du brauchst und kaufen solltest, schaue dir auch unbedingt diesen ausführlichen Artikel an. Hier klicken.

Wie viele Stoffwindeln online kaufen?

Zusammenfassung:

Für vollgestillte Babys ist es normal bis zu 10 Mal am Tag oder nur alle 7 Tage ihr großes Geschäft zu erledigen. Nehmen wir an, du musst oder möchtest 10 Mal am Tag die Windeln wechseln:

  • Kleine Überhosen werden schmutzig werden und landen in der Wäsche.
  • Um den Popo gewickelte Mullwindeln können ein kleines Geschäft abfangen und die Überhose bleibt oft sauber, aber das klappt nicht jedes Mal. Falls dein Baby seltener Stuhlgang hat oder du Mullwindeln um den Popo wickelst, brauchst du also weniger Windeln.

Wenn du alle zwei Tage wäschst, brauchst du 30 Stoffwindeln für dein Neugeborenes.

  • Tag 1: 10 Windeln Tag 2: 10 Windeln
  • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←
  • Tag 3: 10 Windeln
  • → Alle gewaschenen Windeln trocken ←
  • Tag 4: 10 Windeln von Tag 1
  • Tag 5: 10 Windeln von Tag 2
  • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←

… und immer so weiter.

Ich kann dir folgendes Stoffwindelpaket empfehlen, um dein Baby oder Kleinkind stressfrei wickeln zu können:

Hier findest du Beispielpakete und Empfehlungen.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
5
0

In die kleinen Stoffwindel-Überhosen von Milovia (Größe 1) passen keine dicken Einlagen. Geeignete Einlagen sind die Miloboo Einlage von Milovia, die kleine Windelzauberland-Einlage (5er-Pack), die Windelzauberland Neugeborenen-Mullwindel (5er-Pack) und ab ca. 4 kg die XKKO “Bird Eye”.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
4
0

Die Neugeborenen-Windeln passen ab 2,5 kg bis ca. 7 bis 8 kg.

Dieses Gewicht ist manchmal schon mit 3 Monate erreicht. Ich habe aber schon viele Eltern kennengelernt, die die Milovia Größe 1 gemeinsam mit kleinen Einlage bis ca. 6 Monate und manchmal sogar noch länger benutzt haben. Du solltest allerdings beachten, dass keine sehr dicken Einlagen in diese kleinen Überhosen passen. Die Größe 1 ist deswegen sehr gut für Neugeborene, zarte Babys, kleine Einlagen, häufiges Windelnwechseln und falls gewünscht Teilzeit-Windelfrei geeignet.

Geeignete Einlagen sind die Miloboo Einlage von Milovia, die kleine Windelzauberland-Einlage (5er-Pack), die Milovia Neugeborenen-Mullwindel (5er-Pack) und ab ca. 4 kg die XKKO “Bird Eye”.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
3
0

Falls du ein Baby erwartest, dann empfehle ich dir mindestens zwei kleine Stoffwindeln von Milovia Größe 1 zu testen, falls du schon in den ersten 8 Lebenswochen Stoffwindeln benutzen möchtest.

Wenn du tagsüber ausschließlich Neugeborenen-Überhosen mit kleinen Einlagen benutzen und keine Mullwindeln um den Popo wickeln möchtest, empfehle ich dir mindestens 8 Überhosen Milovia Größe 1 zu kaufen. Falls dein Baby sehr häufigen Stuhlgang hat, kann es sein, dass du sogar ein paar mehr benötigst.

Schaue dir auch dieses FAQ an: Wie viele Stoffwindeln brauche ich für mein Neugeborenes oder kleines Baby (< 3 Monate)?

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
3
0

Kleine Überhosen mit kleinen Einlagen sind einfach anzulegen, sie sind kleiner am Popo, aber man muss natürlich etwas zusätzlich kaufen, deswegen ist dieses System teurer.

Mullwindel um den Popo und mitwachsende Überhose darüber ist etwas schwieriger anzulegen, dein Baby hat einen größeren Popo, die Windel ist in den ersten Tagen/Wochen vielleicht sogar komplett zu groß. Aber natürlich ist dieses System deutlich günstiger, weil alles mitwachsend ist und lange benutzt werden kann. 🙂

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
4
0

Stoffwindeln können vom ersten Lebenstag an benutzt werden. Achte nach der Geburt darauf, dass der Nabelschnurrest schön lang abgeschnitten wird. So piekst er nicht und es gibt weniger Probleme.

Die kleinen Stoffwindeln im Windelwissen-Shop (Milovia Größe 1 und Pop-In Newborn) sitzen so tief (wie kleine Unterhosen), dass sie den Nabel meistens nicht berühren. Falls doch, dann wird der Nabel nicht nass, da die saugenden Einlagen, die feucht werden, in die wasserdichten Laschen geschoben werden.

Falls du Mullwindeln um den Popo wickelst, dann wechsel diese spätestens nach zwei Stunden und lasse den Nabel nach dem Windeln wechseln ein bisschen auslüften.

Auch wenn Stoffwindeln schon direkt nach der Geburt benutzt werden können, empfehle ich dir, es langsam anzugehen und dir für die Wochenbettzeit (4 bis 8 Wochen) Wegwerfwindeln zu besorgen, gerade wenn es dein erstes Kind ist. So könnt ihr euch kennenlernen, das stillen kann sich einspielen und dein Baby kann ein bisschen Babyspeck ansetzen, sodass alle Stoffwindeln viel besser passen werden und die Verwendung für euch besonders einfach ist.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0

Die Neugeborenen-Windeln passen ab 2,5 kg bis ca. 7/8 kg. Dieses Gewicht ist manchmal schon mit 3 Monate erreicht. Ich habe aber schon viele Eltern kennengelernt, die die Milovia Größe 1 gemeinsam mit kleinen Einlage bis ca. 6 Monate und manchmal sogar noch länger benutzt haben. Du solltest allerdings beachten,  dass keine sehr dicken Einlagen in diese kleinen Überhosen passen. Die Größe 1 ist deswegen sehr gut für Neugeborene, zarte Babys, kleine Einlagen, häufiges Windelnwechseln und falls gewünscht Teilzeit-Windelfrei geeignet.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0

Meine Meinung nach sind Nabelaussparungen nicht notwendig.

  • Die kleinen Stoffwindeln im Windelwissen-Shop (Milovia Größe 1 und Pop-In Newborn) sitzen so tief (wie kleine Unterhosen), dass sie den Nabel meistens nicht berühren. Falls doch, dann wird der Nabel nicht nass, da die saugenden Einlagen, die feucht werden, in die wasserdichten Laschen geschoben werden und kein nasser Stoff ihn berührt.
  • Falls du Mullwindeln um den Popo wickelst, dann wechsel diese spätestens nach zwei Stunden und lasse den Nabel nach dem Windeln wechseln ein bisschen auslüften.

Achte nach der Geburt darauf, dass der Nabelschnurrest schön lang abgeschnitten wird. So piekst er nicht und es gibt weniger Probleme.

Auch wenn Stoffwindeln schon direkt nach der Geburt benutzt werden können, empfehle ich dir, es langsam anzugehen und dir für die Wochenbettzeit (4 bis 8 Wochen) Wegwerfwindeln zu besorgen, gerade wenn es dein erstes Kind ist. So könnt ihr euch kennenlernen, das stillen kann sich einspielen und dein Baby kann ein bisschen Babyspeck ansetzen, sodass alle Stoffwindeln viel besser passen werden und die Verwendung für euch besonders einfach ist.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
2
0

Der erste Stuhlgang deines Babys wird sehr zäh, sehr schwarz und sehr klebrig sein. Alle Neugeborenen entleeren in den ersten Tagen nach der Geburt ihr sogenanntes Kindspech – auch Mekonium genannt.

Mekonium ist eine Mischung aus eingedickter Gallenflüssigkeit, abgeschilferter Haut und Fruchtwasser. Es ist der geruchsärmste Stuhlgang, den du je bei deinem Baby erleben wirst. Du glaubst gar nicht, wie viel Stuhlgang sich in so einem kleinen Bauch verstecken kann. Wenn du im einen Moment denkst „jetzt ist alles raus“ – kommt noch eine Ladung hinterher. Dafür ist dieses Vergnügen nicht von allzu langer Dauer. Im Idealfall kommt schon nach 24-36 Stunden zunächst Übergangsstuhl und schließlich normaler Muttermilchstuhlgang hinterher.

Mekonium ist so klebrig, dass es sich mit höchster Freude an alles heftet, was nur in die Nähe kommt. So sehr Mekonium auch an der Haut haftet, so einfach löst es sich mit Hilfe deiner Waschmaschine. Aus Mikrofaser geht es ohne Rückstände heraus, in Baumwolle und Bambus hinterlässt es manchmal dunkle Flecken, allerdings weniger als Muttermilchstuhl. Diese Flecken gehen mit ein paar Tricks (Fleckenmittel und Sauerstoffbleiche) ziemlich einfach wieder heraus.

Mit einem wegwerfbaren Windelvlies kannst du den direkten Kontakt von Kindspech und Stoffwindel minimieren.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
4
0

Diese Lektion ist in Zusammenarbeit von Julia von Windelwissen und Tabea von Mama-Baby-Vision entstanden.

Mama-Baby-Vision Stoffwindeln waschenÜber Tabea Laue

Auf Kinder-, Frühchen- und Wöchnerinnenstation hat sie etwa 2500 Babys die Windeln gewechselt. Genau wie du gehört Tabea zu den Mamas dieser Welt, seit sie 2013 ihren Sohn bekommen hat. Der Kleine ist ein hybrid-gewickeltes, teilzeit-windelfreies Kind und hatte nach 5 Tagen seine erste Stoffy am Po.

Auf ihrem Blog Mama-Baby-Vision hilft sie dir als werdende Mama mit der Vorbereitung auf die Geburt und die erste Zeit mit deinem Baby.

1. Löst sich Mekonium aus den Stoffwindeln?

Der erste Stuhlgang deines Babys wird sehr zäh, sehr schwarz und sehr klebrig sein. Alle Neugeborenen entleeren in den ersten Tagen nach der Geburt ihr sogenanntes Kindspech – auch Mekonium genannt.

Mekonium ist eine Mischung aus eingedickter Gallenflüssigkeit, abgeschilferter Haut und Fruchtwasser. Es ist der geruchsärmste Stuhlgang, den du je bei deinem Baby erleben wirst. Du glaubst gar nicht, wie viel Stuhlgang sich in so einem kleinen Bauch verstecken kann. Wenn du im einen Moment denkst „jetzt ist alles raus“ – kommt noch eine Ladung hinterher. Dafür ist dieses Vergnügen nicht von allzu langer Dauer. Im Idealfall kommt schon nach 24-36 Stunden zunächst Übergangsstuhl und schließlich normaler Muttermilchstuhlgang hinterher.

Mekonium ist so klebrig, dass es sich mit höchster Freude an alles heftet, was nur in die Nähe kommt. So sehr Mekonium auch an der Haut haftet, so einfach löst es sich mit Hilfe deiner Waschmaschine. Aus Mikrofaser (z.B. Fleece von Pocketwindeln, Trockenfleece) geht es ohne Rückstände heraus, in Baumwolle und Bambus hinterlässt es manchmal dunkle Flecken, allerdings weniger als Muttermilchstuhl. Diese Flecken gehen mit ein paar Tricks (Fleckenmittel und Sauerstoffbleiche) ziemlich einfach wieder heraus.

Mit einem dicken, wegwerfbaren Windel-Vlies (gibt’s im Müller, im Öko-Kleiderladen und in Online Shops) kannst du den direkten Kontakt von Kindspech und Stoffwindel minimieren.

Das spricht für Stoffwindeln in den ersten Tagen nach der Geburt:

  • Es ist ein Mythos, dass Mekonium schwer aus den Stoffwindeln zu entfernen ist.

Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Tagen nach der Geburt:

  • Du musst dir keine Gedanken um Mekonium und Flecken machen.

2. Wie viel pieselt ein Neugeborenes? Wie dick muss die Windel sein?

Das Bedürfnis der meisten frischen Eltern, die ich in der Klinik erlebt habe, ist ganz natürlich: Eine vollgepieselte Windel gehört gewechselt! Tatsächlich scheinen viele Neugeborene nach einigen Tagen das nasse Gefühl, das sie im Mutterleib gewohnt waren, schon vergessen zu haben. Schon lange gibt es Forschungen zur Kommunikation der Babys in den ersten Lebenswochen. Dabei konnte das australische Team rund um Priscilla Dunstan für Nässe und Unwohlsein auf der Haut sogar einen eigenen Wein-Laut dingfest machen. Wenn dein Baby auf den Laut „Heh“ weint, ist meist die Zeit für einen Wechsel gekommen.

Eine feuchte Stoffwindel ist nicht schädlich für die Haut deines Babys. Die Inhaltsstoffe vom Urin sind völlig unproblematisch auf Babys Haut. Nicht umsonst wird Urea, ein wichtiger Bestandteil von Pipi, in Cremes und Kuren genutzt. Ein friedlich schlafendes Baby darf auch mit einer nassen Windel weiter schlafen. Erst nach einigen Stunden zerfällt Urea langsam zum reizenden und stechend riechenden Stoff Ammoniak. Doch zu diesem Zeitpunkt wirst du die Windeln längst gewechselt haben.

Falls du das Gefühl hast, dass dein Baby die Nässe der Stoffwindeln unangenehm findet, dann kannst du die Stoffwindeln häufiger Wechseln oder ein wegwerfbares Windelvlies aus PLA, welches sich trotz Pipi trocken anfühlt, auf die Stoffwindeln auflegen.

Auch bei Wegwerfwindeln ist es nicht ratsam die Windel ewig am Babypopo zu lassen, obwohl sie supersaugstark sind. Auch große Windelhersteller empfehlen einen Wechsel nach spätestens 2 Stunden und zu vielen anderen Gelegenheiten. Tatsächlich wirst du jedoch selbst am besten merken, wann ein Wechsel wirklich nötig ist. Neugeborene pieseln in den ersten Tagen recht selten und nur sehr wenig. Die kleinen Pipimengen lassen eine Wegwerfwindel-Nutzung schnell zur Verschwendung werden.

Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Lebenswochen:

  • Wegwerfwindeln fühlen sich sehr trocken an.

Das spricht für Stoffwindeln in den ersten Lebenswochen:

  • Der Fingertest – mit dem Finger nach Nässe tasten – ist viel aufschlussreicher und du merkst, wenn dein Baby gepieselt hat.
  • Mit Trockenfleece können sich auch Stoffwindeln sehr trocken anfühlen, auch wenn Nässe wirklich nicht schlimm ist, sondern eher Kopfsache!
  • Häufigere Wechseln belasten die Umwelt nicht mit unnötig Müll.

3. Wer wechselt die Windeln in den ersten Lebenstagen dein Baby?

Wenn du selbst eine Pause brauchst, soll dein Baby trotzdem nicht unnötig lange seine Ausscheidungen am Körper tragen. Das ist zumindest der berechtigte Wunsch der meisten Eltern. Hier kommt die Wahl der Stoffwindel noch einmal in besonderer Weise zu tragen.

Selbst wenn du dir bereits recht sicher bist in der Handhabung der Stoffwindeln: Dein Mann, die frische Tante oder die Klinik-Schwester sind es eher nicht. Ob du selbst von Beginn an wickeln wirst, hängt in entscheidendem Maße davon ab, wie es dir geht!

Doch auch, wenn es dir noch so gut geht: Diese ersten Tage sind die beste (und manchmal einzige) Gelegenheit weitere Pflegepersonen – wie den frischen Papa – selbst üben zu lassen. Du selbst hast dazu noch so viel Gelegenheit!

Da sind die einfachsten Windelsysteme die Dankbarsten. Jeder der sich neu mit der „Materie Stoffys“ beschäftigt, freundet sich viel leichter mit dieser anfänglichen inneren Hürde an, desto einfacher die Handhabe ist. Schließlich möchtest du dir ja vielleicht doch den einen oder anderen in deinem Umfeld auf die Stoffwindel-begeisterte Seite der Welt ziehen.

Das spricht für Wegwerfwindeln:

  • Jeder kennt sie.
  • Die Krankenschwestern können dir und deinem Partner erklären, wie die Wegwerfwindeln angelegt werden.

Das spricht für Stoffwindeln:

  • Du möchtest der Welt Stoffwindeln zeigen.
  • Gerade Papas möchten das machen, was sie kennen und wollen sich nicht mehrfach umgewöhnen.

4. Wie kommen die Neugeborenen-Stoffwindeln ins Krankenhaus?

Die Tage, die du in der Klinik verbringst, gilt es auch logistisch zu planen. Geh davon aus, dass du am zweiten und dritten Tag nach der Geburt gut und gerne 10-14 Windeln wechseln wirst. Die Einzelmengen der Ausscheidungen sind dagegen eher klein.

Wenn du entschieden hast in der Klinik schon deine Stoffwindeln zu nutzen, packst du den ersten Satz Windeln gleich mit in deinen Klinikkoffer. Weitere Windeln kannst du – zb. in Stoffbeuteln die du nach Tagen beschriftest – zum Wechsel-Transport parat stellen.

Waschbare Wetbags oder Einmal-Plastikbeutel sind für den Heimtransport der genutzten Stoffwindeln notwendig. Eine Waschanleitung an der Waschmaschine speziell für die Stoffwindeln macht es jedem spontanen Helfer leicht, euer Windelsystem korrekt zu pflegen. Oder ihr bestimmt nach Absprache eine „eingeweihte Windel-Wasch-Fachkraft“ aus eurem Umfeld.

Wenn ihr euch entscheidet die eigenen Stoffys mit in der Klinik zu nutzen hier ein wichtiger Warnhinweis! Häufig landet persönliche Wäsche bei einer kleinen Unachtsamkeit versehentlich in der Klinikwäsche und wird nie wieder gesehen. Zieht daher vielleicht auch in Betracht vorab auf der Wöchnerinnenstation Erkundigungen einzuholen.

5. Wie bekommst du im Krankenhaus Mullwindeln?

Möglicherweise stellt man euch im Krankenhaus für die Dauer eures Aufenthalts Mulltücher zur Verfügung. Sowohl als gerade gefaltete Einlage für Überhosen mit Lasche, als auch in einfacher Faltung mit einer PUL- oder Woll(walk)-Überhose können diese genutzt werden. Das erspart euch eine große Portion an Planung und Organisation.

Was musst du tun? Du musst einfach um Mullwindeln als Spucktücher bitten. Du kannst, aber musst nicht umständlich erklären, dass die Windel wirklich an den Popo kommt. Gut zu wissen, auch als Argument für die Schwestern: Durch die knall-heiße Standard-Behandlung (nicht nur bei Windeln) der Klinikwäsche bei 110° haben Keime und Schmutz keine Chance!

Von Kolleginnen, die schon viele Jahre als Kinderkrankenschwester arbeiten, und inzwischen selbst kurz vor dem Ruhestand stehen, wurde mir immer vorgeschwärmt von der Zeit, als die Kinder noch Stoffwindeln bekamen. Doch auch heute gibt es weiterhin vereinzelt Kliniken, die komplett auf Windel-Müllberge verzichten.

Mangels eigener Praxis-Erfahrung von Stoffwindeln im Klinik-Alltag habe ich dazu meine Windelfrei-Coach-Kollegin und Kinderkrankenschwester Shaline Geske befragt. In ihrer Erzählung klingt die Handhabung von der Stoff-Wickelei im Klinikalltag der anthroposophischen Filderklinik (Nähe Stuttgart) wunderbar und harmonisch: Wenig Müll. Kein Plastik auf Babys Haut. Die neugeborenen Eltern bekommen somit immer gleich mit, wenn ihr Baby die Windel gewechselt haben möchte.

Das Wickeln mit Wegwerfwindeln ist nicht minder kompliziert zu erlernen, berichtet Shaline, und verweist darauf, dass die meisten Eltern das Wickeln von einem so kleinen Baby sowieso in den ersten Tagen neu lernen müssen. Das Stoffwindeln-erprobte Pflegepersonal übernimmt hier die helfende Einweisung in das Stoffwindel-Procedere. Den Heimweg treten die Neugeborenen dann meist dennoch in speziell dafür zur Verfügung gestellten Wegwerfwindeln an.

Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Lebenstagen:

  • Fast jede Klinik stellt dir Wegwerfwindeln kostenlos zum wickeln zur Verfügung. Du musst weder deine eigenen Stoffwindeln mitbringen, noch um Mullwindeln bitten.
  • Du musst deinen Mann nicht bitten die benutzten Stoffwindeln nach Hause zu bringen und zu waschen, falls du nur deine eigenen benutzen möchtest.

Das spricht für Mullwindel mit Überhose in den ersten Lebenstagen:

  • Jede, wirklich jede Wöchnerinnenstation besitzt Mullwindeln, die du standardmäßig als Spucktuch und Unterlage ausgehändigt bekommst. Du kannst fragen, ob du sie auch als Unterlage für den Babypopo nutzen kannst. Diese Tücher werden vom Krankenhaus, egal ob als Spucktuch, Nackedeiunterlage oder als Windeleinlage genutzt, bei 110°C gemeinsam mit Vollwaschmittel gekocht und sind danach 100% keimfrei.

Im Blogartikel “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” kannst du mehr über die verschiedenen Stoffwindelsysteme erfahren und welche empfehlenswert sind.

5 Tipps für Stoffwindeln in den ersten Lebenstagen

  • Mit logistischer Planung und unter Einbeziehung von Unterstützung aus deinem Umfeld kann dein Wunsch, ab dem ersten Tag mit Stoffwindeln zu wickeln, in jedem Fall Realität werden.
  • Eine Überlegung, die sich lohnt: Für die ersten Tage Mullwindeln (Spucktücher) zu nutzen, die auf jeder Wöchnerinnenstation vorhanden sind. So fallen nahezu alle logistischen Umstände unter den Tisch. Da Klinikwäsche immer extrem heiß gewaschen wird, ist dies dort auch kein zusätzlicher Aufwand. Fragen lohnt sich in jedem Fall!
  • Wegwerfwindeln sind nützliche Helfer, um besondere Situationen zu überbrücken. Die am „Stoffwindelkreislauf“ Beteiligten können so entlastet werden. Stelle dich aber darauf ein, dass du mit Wegwerfwindeln wahrscheinlich einige dreckige Bodys waschen musst, da diese flüssigen Muttermilchstuhl leichter entkommen lassen als Stoffwindeln.
  • An Entlastung ist zu denken, wenn es dir nach der Geburt noch nicht gleich ganz so gut geht. Ebenso kann eure familiäre Situation oder ein Umstand von außen die Überlegung notwendig machen, zeitweise auf Wegwerfwindeln umzusteigen.
  • Es ist nicht notwendig, dass dir Stoffwindeln mehr Umstände bereitet, als das Wickeln mit Wegwerfwindeln. Beides muss neu gelernt werden.

Für dich, dein Baby und für deine Familie ist es grundsätzlich immer das Beste, wenn du auch auf deine persönlichen Ressourcen achtest. Wäge weise ab und bereite dich mit Back-Ups auf die ersten Tage mit deinem Baby vor und du wirst viel Freude haben! Denn das wünsche ich dir am Meisten: Die Freude in deinem Leben als Mama. Wenn du mehr Inspiration zum Achten von Bedürfnissen und der Selbstbestimmung in deinem Leben als (werdende) Mama lesen magst, besuche mich doch auf meinem Blog. Ich habe dort auch einen kleinen Willkommensgruss für dich vorbereitet.Tabea Laue

Hier kommst du zum umfangreichen Blogartikel “Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys”.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0

Hier siehst du, wie verschiedene Stoffwindeln an kleinen Mini-Babys aussehen, wenn sie gut angelegt sind 🙂

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
2
2

Load More

Das sagen andere Eltern zu diesen Infos

Hier ein paar Zitate aus den E-Mails, die ich bekomme:

Ein schöner Kurs mit guter Zusammenfassung und vor allem das Fazit, sich selbst nicht zu sehr unter Druck zu setzen und es mit den Stoffwindeln ggf. entspannt anzugehen oder später zu beginnen finde ich sehr gut. Danke für deine Arbeit und die vielen nützlichen Infos, die du uns gibst! Anna

Ich bin absolut begeistert von den Videos und der ganzen Info! Selten so tolle Info zu dem Thema irgendwo gelesen. Die Facebook Gruppe ist auch klasse. Kann nur sagen dass ich mich jetzt vorbereitet fühle und dank deiner Seite mehr begeistert vom wickeln mit Stoffis bin als je zuvor.Nora

Die Videos sind sehr hilfreich und haben mir so manche Entscheidungen leichter gemacht.
Vielen Dank für deine tolle Seite und die Tips 🙂Cindy

Ich bin ganz begeistert von deinen Videos und Tipps und freue mich schon darauf die superschönen Stoffwindeln zu benutzen.Gabi

Ich danke dir für deine Arbeit. Ich bin wirklich dankbar, dass es so etwas gibt.Julia

Vielen Dank für den tollen Kurs und die vielen hilfreichen Videos! Das hilft wirklich weiter!Patricia

Pinterest

Kostenloser Kurs: Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys

67 Kommentare zu „Stoffwindeln für Neugeborene: Wie ihr entspannt startet und günstig wickelt“

  1. Tolle Infos gesammelt an einem Ort!

    Wir wollen unser erstes Kind (März 19) auch mit Stoffies wickeln und sind insbesondere den Motiven von Milovia verfallen.
    Nun habe ich mir für die Nacht noch drei Bambino Mio zugelegt, damit wir die Windel gut um den Popo wickeln können. Jetzt stellt sich mir nur eine Frage: Besonders wegen dem ersten MuMi-Stuhl … Sollten wir vielleicht für die ersten Tage nur mit Windel um den Popo wickeln??? Ich wollte die Milovia zumindest nicht so arg versauen.. auch wenn alles gebraucht war und wir so oder so super viel Geld gespart haben. Lg Stephie

    1. Hallo Stephie,
      du denkst dabei sicher an das Mekonium. Das hat sich nach ein oder zwei Tagen erledigt 🙂
      Muttermilchstuhl selbst ist in der Regel leicht zu entfernen, er ist wasserlöslich und die Flecken nicht UV-stabil.

      Alles Gute für euch!

      Liebe Grüße
      Jessica

  2. afra_quadratohneecke@gmx.net

    Okay… Und jetzt? Ich habe ein Konto, bin für den News-Letter angemeldet und immer wenn ich einen Kurs anklicke heißt es ich soll mich für den News-Letter eintragen und ein Konto anlegen

      1. afra_quadratohneecke@gmx.net

        Ich bin eingeloggt. Sagt mir auch die Seite. Aber wenn ich einen Kurs anklicke, erhalte ich nur die Kursübersicht mit der Aufforderung mich zu registrieren. Oder gibt es irgendwo eine Schaltfläche die ich nicht erkennen kann um den Kurs zu starten?

      2. afra_quadratohneecke@gmx.net

        So jetzt habe ich es geschafft. Ich habe nicht verstanden, dass man sich drei mal anmelden muss und auf eine vierte E-Mail warten muss.

    1. Mh, eigentlich sollte es schon sofort funktionieren und der Neugeborenen-Stoffwindel-Kurs hätte gleich freigeschaltet gewesen sein. Komisch, dass das bei dir nicht so war.

      LG Julia

  3. Hallo liebe Julia,

    ich würde den (kostenlosen) Kurs für Neugeborene super gerne mitmachen, allerdings ist ein Eintrag in den Newsletter hier nicht möglich, da in dem Feld, wo die Mailadresse eingetragen werden soll die Fehlermeldung “[convertkit form=5114516]” steht.

    Ich freue mich von dir zu hören.

    Liebe Grüße,
    Toni

  4. Hallo,
    leider kann ich den Kurs für Neugeborene wickeln und auch das ebook nicht sehen/lesen. Ich kann nirgends einen link zum herunterladen finden oder ein Feld, in dem ich meine E-Mail Adresse eingeben kann.
    Können Sie mir weiterhelfen?

    1. Hallo Birkle,

      es war für ein paar Tage verschwunden leider. Jetzt sollte es wieder funktionieren. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Kurs! 🙂

      LG Julia

  5. Katrin Dönnebrink

    Hallöchen,
    ich möchte einer Freundin helfen die bald entbindet und auch mit Stoffwindeln wickeln will.
    Bei der Milovia war das einzige ‘Problem’ bei uns am Anfang, dass die Mullwindel (Dreieck mit Steg) sich dann vollgesogen hat und somit auch der Fleece-Teil der Milovia. Dann war sie also zum Teil nass an der Stelle und stank nach Urin, sodass man sie nicht nochmal benutzen wollte. (was ja eigentlich Sinn der Sache ist) Jetzt ist das kein Problem mehr weil wir Einlagen benutzen. Aber am Anfang mit den ‘Kackplosionen’ war das mit der Mullwindel mit Steg und Rändern-einrollen gut aber irgendwie passt dann eventuell eine andere Überhose besser? Vielleicht eine Newborn ohne Laschen? Hast du da welche die du empfehlen kannst?
    Für später sind Milovia Überhosen mit Einlagen top!
    Lg und vielen Dank schonmal, Katrin

    1. Hallo Katrin,

      ja, ich verkaufe auch die Bambino Mio. Die hat keine Laschen. Die Größe 1 ist etwas größer als die Größe 1 der Milovia und kleiner als die Milovia Größe 2.

      Das klingt doch super für euch oder? 🙂

      LG Julia

  6. Pingback: Gehen eine Geburt im Krankenhaus und Zero Waste zusammen? – Wasteland Rebel

  7. Hallo, bei uns hat es am Anfang, trotz fester Stoffwindelüberzeugung, etwas gedauert (fast 2 Monate und teilzeitwindelfrei begann dann sogar noch kurz vor der Windelumstellung) bis wir endlich Stoffwindeln benutzt haben. Aber ich muss einfach loswerden wie toll es klappt und dass mein Sohn, der immer recht schmal war die Milovia Neugeborenen Überhosen ewig getragen hat … um genau zu sein bis er 8 Monate alt war und knapp 8kg hatte! Hat sich bei uns also wirklich ausgezahlt So lange so ein kleiner Windelpopo! Mit halben Mullwindeln fiel eigentlich nie wirklich auf, dass es keine Wegwerfwindeln sind! Lg

    1. Ui, das war ja dann wirklich ein klitzekleiner Neugeborenen-Windelpopo.

      Hast du die Kanten der halbierten Mullwindel noch einmal mit der Nähmaschine versäubert?

      Viele Grüße
      Julia

  8. Hallo,

    mein erstes Kind kommt Ende November zur Welt und wir wollen gerne Stoffwindeln ausprobieren. Vielen Dank für den tollen Artikel – er macht wirklich Mut.

    Allerdings finde ich es schade, dass ihr (viele viele andere auch) eure Ansprache fast ausschließlich an Mütter richten. Warum sollten sich Papas nicht für Stoffwindeln interessieren und hier gespannt mitlesen. Als männliches Elternteil würde ich mich sehr ausgeschlossen fühlen. Gerade beim Thema Stoffwindeln kommt es scheinbar häufig vor.

    Meine Frau und ich besprechen die Windeln mit unserem Babypapa. Er und ich werden wahrscheinlich das Windeln fleißig üben, während sie sich von der Geburt erholt. Ich hoffe, das Personal im Krankenhaus lässt sich auf die Stoffis ein 🙂

    Ja, solche Familienkonstelationen gibt es auch!

    1. Hallo,

      Ja, da hast du natürlich völlig Recht! Es ist einfach so, dass es oft ein “Mama-Thema” ist. Aber trotzdem – oder gerade deshalb? – sollten wir es nicht nur auf Mütter beschränken. Das ist so ja auch nicht gemeint, also danke für die Rückmeldung.

      Euch bald vieren einen schönen Endspurt und alles Gute 🙂

      Liebe Grüße
      Jessica

  9. Ich wickle seit Geburt – das sind jetzt 11 Tage – ausschließlich mit Stoff, Milovia OS und NB, mein Baby kriegt davon aber Abdrücke an den Beinbündchen. Auch muss ich leider feststellen, dass der Po etwas rot wird…
    An sich mag ich das System (mit Mull, Prefolds, Frottee), aber das enttäuscht schon ein bisschen. Sind auch fast nur Pipi-Windeln, Kacka ist selten und ich wickle danach auch direkt.

    Was tun?

    1. Hallo!
      Ich lese hier mal mit. Habe nämlich auch das Problem mit den einschneidenden Bündchen bei der Milovia. Auch deshalb, weil die Windel aufgrund des vielen Stoffs trotz Neugeborenenwickeltechnik immer so dick ist.
      Das es etwas rötlich wird haben wir auch. Aber bis heute (5. Woche) ist tatsächlich nichts richtig wund geworden 😉

      LG, Steffi

      1. Hey,
        toll, dass ihr schon von Anfang an mit Stoffwindeln wickelt.

        Natürlich ist es nicht so gut, dass eure Kleinen rote Abdrücke haben. Meistens liegt es daran, dass die Überhosen zu eng verschlossen werden. Auch wenn man sie von Anfang an weit zumacht, passen sie trotzdem genauso lange.
        Die Flügel sollten direkt auf der Hüfte liegen, sie dürfen also nicht auf den Beinchen liegen. Beim Zumachen sollten noch 2 Finger in die Windel passen.
        Im Schritt kannst du die Windel etwas zusammenknautschen. Die Beinbündchen sollten anliegen, aber trotzdem nicht zu straff gespannt sein. Sind sie zu straff gespannt, macht das Abdrücke und strapaziert die Gummis.
        Leichte Abdrücke sind ganz normal und treten auch bei Wegwerfwindeln auf (wie wenn wir Socken tragen). Dunkelrote oder langanhaltende Verfärbungen sollten aber ernst genommen werden.

        Hier ist auch ein Video, in dem das super erklärt ist: https://www.windelwissen.de/email-abdruecke-stoffwindeln/

        Ich hoffe, das hilft euch weiter.
        Viele liebe Grüße,
        Angelina

  10. Hallo!
    Unsere Tochter ist gerade 3 Tage alt und nun wollen wir zu Hause unsere Stoffwindeln verwenden. Allerdings sind die von euch empfohlenen Mullwindeln von XKKO noch viel zu groß und zu viel Stoff. Gibt es hier noch einen Wickeltip oder müssen wir einfach abwarten, bis sie etwas gewachsen ist?

    Viele Grüße,
    Steffi

  11. Ich bekomme im Dezember mein erstes Kind und möchte gerne auch schon in der Klinik mit Stoff wickeln. Dazu würde ich gerne Mullwindeln benutzen und als Auslaufschutz und weil sie so süß aussehen Hybridüberhosen benutzen. Bei einem “normalen” Geburtsgewicht von 3500 – 4000g passen da dann noch z.B. die Milovia Neugeborenen ÜH drüber? Oder über die Mulli dann lieber eine One Size?
    Also passen die Milvoia Neugeborenen dann nur, wenn man Einlagen benutzt?

    Vielen Dank für euer ganzes Windelwissen, ich lese hier ganz viel und kann es kaum abwarten die süßen Stoffys zu probieren!

    Viele Grüße Mirjam

  12. Hallo Zusammen! Unser Sohn ist nun gerade 7 Wochen alt und wir haben von Anfang an nur mit Stoff gewickelt. Bisher War noch keine Pampers am Po. Ich durfte auch in der Filderklinik entbinden, was einfach traumhaft War! Zum Windelstart daheim haben bei uns die neuen Höschenwindeln von Blueberry für Nachts funktioniert (mit Wollüho). Tags dann Faltwindeln XKko mit Blueberry Üho oder Prefolds. Supergut! Wir lieben es. Mittlerweile halten die Blueberry Höschenwindeln Nachts nicht mehr so lange und wir haben seit gestern die Bamboozle eingeführt. Hat sich aber trotzdem gelohnt , die Blueberry sitzen einfach phantastisch am Neugeborenen und der Nabel ist total frei. Beste Grüße, Julia

    1. Liebe Julia,

      herzlichen Glückwunsch zum Baby <3

      In der Filderklinik hattet ihr ja die beste Ausgangsbasis fürs Stoffy-Wickeln 🙂

      Danke für deinen Newborn-Windeltipp an alle Bald-Mamas.

      ~Tabea

  13. Pingback: 11+11+11 Gelegenheiten mich persönlicher kennenzulernen

  14. Pingback: Testbericht Anavy Easy All-In-One - Auslaufsicher und saugstarke Stoffwindel aus Tschechien - Windelwissen

  15. mein 1. Kind kommt Anfang Juli, und ich ahbe jetzt schon eine butne mischung an allen möglichen stoffis daheim.
    werde mir auf alle fälle ins KH 2-3 stoffies
    ( die Blubery simplex und die totsbots newborn sind sooooo süß 😉 )
    mitnehmen, und wenn es nur zum Fotomachen ist 🙂
    wenn es sehr gut funktioniert, soll mir mein Mann einfach von den anderen auch noch welche von Daheim mitnehmen, und wenn es nicht gut funktioniert, dann eben nicht.

    mach mir dann auch keinen stress, WWW werden wir eh auf alle fälle daheim haben, da mein Mann von der Stoffie- idee nicht so angetan ist und ich ihn auch nciht zwingen werde.

    1. Liebe Agnes,

      wenn du die Stoffys nur für die Fotos brauchst ist das prima. Vielleicht suchst du dir noch ein paar Fotos von Babys mit Stoffys zusammen, damit sich die Fotografin ein Bild von deinen Ideen machen kann – die sind da erfahrungsgemäß etwas unbedarft …

      Solltest du in der Klinik mit Stoffys wirklich wickeln wollen nehmen Höschenwindeln und Pockets eher mehr Platz weg – da musst du einfach logistisch schauen, ob das so passt für euch.

      Liebe Grüsse,
      ~Tabea

    2. Hallo Agnes,

      das ist eine nette Idee, die Stoffis wenigstens für die Fotos dabei zu haben 😉

      Ich muss sagen, dass wir erst nach 4 Wochen “Neugeborenen”-Fotos gemacht haben, einfach weil der Kleine dann nicht mehr so total zerknautscht aussah und der Kopf nicht mehr so gestreckt und schief war 😀

      Die Foto-Session war dann auch nackig und ganz ohne Windel, was auch tooootal süß aussah. Naja, aber da kannte ich die hübschen modernen Stoffis auch noch nicht so gut.

      Ich wünsche dir alles Gute!

      Viele Grüße,
      Julia

  16. Liebe Tabea,

    vielen Dank für den schönen Artikel. Ich wickel meine Tochter (15 Monate) seit sie sechs Wochen alt ist mit Stoffwindeln, nachdem ich den Berg mit WWW nicht mehr ertragen konnte. Wir sind inzwischen bei Überhosen und Mullwindeleinlagen gelandet. Sie ist ein sehr schlankes Persönchen und mit diesem System hat sie ganz einfach den kleinsten Po 🙂 Bei der Umstellung zu Stoffwindeln habe ich oft auf eurer Seite gestöbert. So viele tolle Informationen geballt auf einer Seite! Das hat mir wirklich super geholfen und den Start mit Stoffys einfach gemacht. Vielen Dank!
    In drei Monaten soll nun unser zweites Baby zur Welt kommen und ich habe mir so einige Gedanken gemacht. Ich werde es auch hier mit Mullwindeln und Überhosen versuchen. Wenn die Capris Größe 1 genauso gemacht sind wie Größe 2 dann kann man in der Mitte einen der oberen Knöpfe runterknöpfen, so dass die Überhose auch nicht an den Nabel kommen sollte. So ist die Überhose in etwa am Nabel so ausgeschnitten wie die Blueberry Simplex AIO für Neugeborene.
    Meine große Frage bezieht sich noch auf die Nachtwindel. Falls der Kleine dann also früh lange schlafen sollte 🙂 Habe jetzt mal auf Probe die Blueberry Neugeborenen-Windel Organic bestellt. Gibt es da Erfahrungen? Was würdet ihr für längere Schlafzeiten empfehlen? Würde mich über Erfahrungen und Tipps freuen.
    Lieben Gruß

    1. Nachtrag zu meiner Erfahrung 🙂
      Weil mein Kind ein Winterkind war, habe ich mit Mullwindel und Wollüberhose angefangen. Trotz mehrerer Lanolinkuren waren diese nicht dicht. Heißt bei fast jedem Muttermilchstuhl musste ich die Überhose per Hand waschen, ggf. nachfetten und lange trocknen lassen sowie die Hälfte der Klamotten wechseln. Davon ab haben aufgrund des dicken Windelpakets viele der Klamotten vor allem die Hosen nicht gepasst. Da wollte ich schon fast wieder mit Stoffys aufgeben. PUL-Überhosen wie die Blueberry Capri waren meine Lösung. Ich würde deshalb empfehlen lieber PUL-Überhosen zu nehmen und eine normale Wollhose im Winter anzuziehen 🙂

    2. Vielen Dank liebe Stephie für deinen reichen Erfahrungsschatz.

      Es stimmt, dass herkömmliche Mode oft nicht auf Stoffwindeln ausgelegt ist – wobei eine WWW im nassen Zustand auch ziemlich viel Platz wegnimmt und ich echt nicht wissen mag, wie sich das für ein Baby in enger Hose anfühlt!
      Eine tolle Alternative: weitgeschnittene Hosen oder Pumphosen – da passt so ziemlich alles drunter und sie passen unglaublich lange!

      Die Frage mit der Nachtwindel reich ich mal galant an Julia weiter 😀 Da schöpft sie aus den größeren Vergleichs-Ressourcen.

      Liebe Grüsse,
      ~Tabea

      1. Franziska Bartsch

        Hallo, ich habe mir kleine Milovia überhosen gekauft und MilobooEinlagen + Ikea Waschlappen als Zusatz einlage für unser Baby . Ich frage mich , wenn Mullwindeln am Anfang zu sehr Auftragen und man diese nicht für die ersten Wochen verwenden sollte, ob der Mumi Stuhl dann die überhosen nicht jedes Mal total verschmutzt und am Rücken auslaufen wird. Außerdem frage ich mich, ob Windelfliess notwendig ist.
        Freue mich auf eine Antwort von euch. Lieben Gruß

    3. Hallo Stephie,

      das freut mich, dass dir mein Blog und auch Tabeas Beitrag so gut gefällt 🙂

      Ich liebe auch Überhosen mit Mullwindeln drinnen. Benutzt du noch Zusatzeinlagen oder wechselst du häufig?

      Wegen Nachtwindeln: Die Blueberry Blueberry Neugeborenen-Windel Organic besteht ja vor allem aus Baumwolle und Hanf und ist sehr klein. Die ersten Tage wird es bestimmt gut reichen, aber die Kleinen trinken schnell deutlich mehr, da kann es dann etwas eng werden. Du könntest das Baby wickeln, wenn es eh wach ist, oder du legst eine Zusatzeinlage (z.B. Bambusviskose) rein.

      Nachts sind Höschenwindeln aus Bambus sehr praktisch, da sie mehr aufsaugen können als Baumwolle/Hanf. Die Totsbots Bamboozle, Anavy und Petit Lulu Höschenwindel finde ich ganz gut. Alle bieten auch Neugeborenen-Versionen an, die ich nicht unbedingt als notwendig erachte, da man die OneSize klein Stellen kann und die Einlagen nach außen legen kann, dann passt das auch ganz okay (alles schön zusammenknautschen) 😉

      Viele Grüße,
      Julia

      1. Liebe Tabea, liebe Julia,
        vielen Dank für eure Antworten! Ich benutze über Tag meistens als Einlage Waschlappen von unserem schwedischen Lieblings-Möbelhaus 🙂 Wenns mal länger halten soll, dann Bambus- oder Hanfeinlagen. Nachts habe ich für die Große im Wechsel die bamboozle oder die hu-da bambus mit Extraeinlage und Trockenvlies. Damit funktionierts bei der Großen prima. Hatte auch überlegt, ob ich die Neugeborenen-Größen nehme oder gleich die normale. Weil man sie ja wirklich nicht lange braucht. Habe dann aber beschlossen, mir ein paar zu gönnen, da ich sonst eigentlich alles habe und dem Kleinen auch mal was Schönes kaufen kann 🙂 Hoffe einfach mal, dass ich sie dann gut gebraucht wieder verkaufen kann. Der Tipp mit Anavy und Petit lulu ist prima. Danke. Habe schon mal rumgeschaut. Sind aber gar nicht soo einfach zu bekommen. Habt ihr noch einen Tipp?
        Ganz liebe Grüße
        Stephie

      2. Liebe Stephie,

        Petit Lulu kommt drauf an was du suchst (HöWi oder ÜH) hab ich schon bei natuerlich-familie.de und Blumenkinder.eu gesehen.
        Anavy bei die-besten-stoffwindeln.de

        Allerdings kann ich dir jetzt zu keinem der 3 Shops Erfahrungen sagen.

        ~Tabea

  17. Vielen dank für den tollen artikel.
    Unser Zwerg kommt erst auf die Welt und ich habe schon ein breites Sortiment an stoffys daheim. Ich war mir auch sehr unschlüssig, ob ich schon im kh damit beginnen sollte. Man hört so unterschiedliche Dinge. Die einen sagen ja, die anderen raten ab.
    Ich werde mich wohl auf mein Gefühl verlassen und mullis mit üh einpacken. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht so funktioniert, kann man immer noch www verwenden. Aber dein artikel hat mir Mut gemacht, mal die stoffys an erste stelle zu setzen. mal sehen wie die station dazu ei gestellt ist 😉
    Lg

    1. Liebe Eva,

      schön, dass dir mein Artikel Mut machen konnte!

      Wenn du es ganz so nimmst, wie es kommt, wird es am einfachsten. Das ist wirklich kein doofer Spruch oder so!!

      Alles Gute für euren Start als kleine Familie!
      ~Tabea

  18. Hallo!
    Das ist ein wirklich schöner Artikel!
    Unser erstes Kind kam im Oktober 14 leider einen Monat zu früh auf die Welt und musste dann auch auf die Intensivstatione. Wir hatten eh geplant, erst zu Hause mit Stoffies anzufangen, aber das wäre unter den dann gegebenen Umständen wohl auch gar nicht anders möglich gewesen.
    Wir sind an einem Mittwoch entlassen worden (Zwergi hatte da gerade mal 2,5kg) und haben noch ein paar Tage WWW verwendet, bis sich alles ein bisschen eingespielt hat und haben dann am Wochenende mit Stoffies angefangen. Gestartet haben wir mit den Pop in Newborn. Die waren für uns perfekt und wir haben sie auch wirklich lange nutzen können.
    Jetzt haben wir verschiedene Systeme, vor allem aber HöWis mit ÜH.
    Deinen Tipp, die Mullis aus der Klinik zu verwenden, finde ich super und werde beim nächsten Kind auf alle Fälle fragen, ob das möglich wäre! Außer es wird eine ambulante Geburt 😀
    LG!

    1. Liebe Stefanie,

      ein so überraschender Kinderklinikaufenthalt bringt natürlich erst einmal alles ganz schön durcheinander.

      Für so kleine Zwergerl wie deines sind New-Born-Stoffys echt perfekt! Da lohnt sich die Anschaffung sofort!

      Und wow: du denkst jetzt schon an No.2 😀

      ~Tabea

  19. Hallo! Wir wickeln unseren 10 Wochen alten Sohn seit Tag 1 mit Stoffys. Geplant war eine ambulante Geburt im Geburtshaus. Leider endete die Geburt mit einem KS und 5 Tagen Klinikaufenthalt. Der Einfachheit halber habe ich auf AiO, SiO usw. gesetzt. Egal ob mein Mann, die Schwestern oder ich: wir haben uns schnell reingefunden, das Mekonium landete nach 20h im Vlies. Wir nutzten die Pop In Newbornbox, Lil’ Joeys, Totsbots Teenyfit, Blueberry Simplex NB und andere. Probleme mit dem Nabel gab es keine. Mein Mann nahm die Windeln zum Sammeln und Waschen mit nachhause und brachte tägl. neue mit (ich hatte und habe eine riesige Auswahl) Mein Sohn war groß und schwer (57cm und 4530 Gramm) bei der Geburt, weshalb z.b. die Gdiaper Newborn gleich zu klein war. Auch die anderen Newbornwindeln konnten wir teilweise leider nur 3-4 Wochen nutzen. Heute wickel ich gerne mit Sized Windeln und Ai3 Systeme wie die GDiaper und Windelmanufaktur, aber auch weiterhin mit Pockets, AiO und SiO. Bindewindeln mit Wollis und Prefolds mit ÜH nutzen wir mittlerweile auch. Nachts nutzen wir Höschenwindeln mit Zusatzeinlage und ÜH (TB Bamboozle mit Strechywrap) Ich freue mich bereits über knapp 480 gesparte WWW. Ich wasche aktuell alle 4 Tage (könnte mit meiner Ausstattung aber auch 10 Tage wickeln 😉 und empfinde es nicht als aufwendig und würde es wieder so machen 🙂

    1. Liebe Vicky,

      sehr cool – du hast sogar nachgerechnet, wie viel du gespart hast – genial!

      Hört sich so an als klappte das bei euch wie am Schnürchen 😀

      Toll!

      Bis bald,
      ~Tabea

  20. Danke für den Artikel!

    Wir planen eine Hausgeburt für unser Junikind, darum können wir uns zumindest selbst aussuchen, wie wir die Wickelei handhaben.
    Stoffwindeln in verschiedenen Ausführungen, aber vorwiegend Mulltücher mit Wollüberhosen, sind genauso vorhanden wie ein nahegelegener DM, bei dem sich im Notfall auch ein paar Wegwerfwindeln besorgen lassen (das machen dann Papa oder Oma).
    Wir alle, Hebamme eingeschlossen, sind in dieser Hinsicht völlig entspannt und warten ab.

    Deine Tipps bezüglich Mekoniumabgang waren aber sehr hilfreich, bisher haben wir daran gar nicht gedacht.

    Liebe Grüße

    1. Liebe Yasmine,

      mit einer Hausgeburt seit ihr ja auch ganz befreit von Schmutzwäsche-Transport-Situationen 😀

      Am Besten du hängst trotzdem für deine Waschhelfer eine Anleitung parat, damit dir gut geholfen werden kann. Heisst schließlich Wochenbett 😉 (für dich)

      Alles Gute für euch,
      ~Tabea

  21. Hallo alle zusammen!
    Das ist ein toller Artikel! Vielen Dank dafür!
    Viele meiner Fragen wurden beantwortet und meine Überlegung, Anfangs ganz entspannt zu bleiben und erst mal mit WWW zu kombinieren bekräftigt!
    Eine Freundin, die ca 10 Wochen vor mir entbindet, und ich haben beschlossen die Pop-In`s zu bestellen, denn wenn unser Kind auf die Welt kommt ist ihrs vermutlich eh rausgewachsen und so haben gleich zwei Kinder was davon, also auch ökologischer und günstiger.
    Für die Zeit danach würde ich dann One-Size Überhosen nehmen. Außerdem habe ich noch 4 Blueberry Capri in Größe 1, die ich hoffentlich auch von Anfang an benutzen kann. Aus alten Bettlaken habe ich mir ein paar Prefolds selber genäht, da bin ich schon gespannt, ob die was taugen!
    Was für mich auch ein großer Punkt ist, ist die “Nabelschnurrest-Proplematik”, da ich Angst habe, dass die Überhosen am Nabelgrund reiben könnten. Hat da jemand Erfahrung mit den Pop-In`s oder Capri? Ansonsten würde ich halt bis der Nabelstumpf ab ist mit WWW`s wickeln, was ich schade fände, da ich schon gern gleich durchstarten würde mit den Stoffie`s!
    Liebe Tabea, bei der Zahl der gewickelten Babys kann ich wahrscheinlich mithalten, ich bin selber auch Kinderkrankenschwester seit 14 Jahren! Komischerweise ist mir auch nie eine Stoffwickelmama begegnet, zumindest erinnere ich mich nicht daran.
    Habe schon mal kurz auf deiner Internetseite reingeschaut, hört sich gut an! Finde ich toll, dass eine Kinderkrankenschwester so was macht, vor allem den ganzheitlichen Ansatz! Super!

    1. Hallo Caro,
      also wir haben von Anfang an mit Capri und Mullwindeln gewickelt und hatten keine Probleme mit dem Nabel. Immer schön nach oben gelegt wie die Schwestern/Hebammen es gesagt haben. Er ist super getrocknet und nach einer Woche abgefallen. Dies sollte also für euch kein Hinterungsgrund sein, nicht von Anfang an damit zu wickeln. Viel Erfolg

    2. Hey Caro,

      danke für deinen herzlichen Kommentar 😀 Toll eine Kollegin zu lesen. Die Zeit auf der Wöchnerinnenstation hat meine Wickelzahlen wirklich erst noch einmal richtig geboostert 😀

      Wegen dem Reiben am Nabelstumpf kannst du die Windel zb auf der “Babyrückseite” etwas (nur ganz wenig) höher ziehen – dadurch sitzt sie auch vorne tiefer.

      Einen Schutz (egal ob Stoffy oder WWW) gibt auch eine 10cm-Kompresse als kleines Dreieck gefaltet und um den Nabelschnuransatz gelegt. So kann nichts mehr reiben.

      Liebe Grüsse
      ~Tabea

    3. Hallo!
      Hast du die “normalen” Pop In oder die Newborn? Bei letzteren geht das super mit dem Naben. Bei unserem Spatz ist der spät abgefallen und das war kein Problem.
      LG und alles Gute!

  22. Hallo Tabea, Hallo Julia,

    toller Artikel. Also ich habe vor 14 Tagen meinen Sohn zur Welt gebracht und er wurde von Anfang an mit Mullwindeln (aus dem KH) durch die Hebamme und einer Überhose, welche ich mitbringen musste, gewickelt. Egal welche Hebamme oder Kinderkrankenschwester kam und was wollte jede konnte man um Rat fragen. So wurde mir im KH ein Falttechnik gezeigt, die ich zu Hause immer noch anwende. Lediglich die Ärzte bei den Untersuchungen waren etwas steif. Sie hatten immer Angst das er sie anpieselt und haben daher um eine Wegwerfwindel gebeten. 😉 Ja und das mit dem Mekonium haben wir quasi alles in den KH-Windeln gelassen. 😉 Also einfach bei der Krankenhausanmeldung fragen. Ich fands toll so. Hätte ich alles selbst mitbringen müssen, hätte ich darauf verzichtet. VG Ulrike

  23. Ich erwarte meine kleine Maus im April. Es ist mein erstes Kind und ich habe mir tatsächlich schon viele Gedanken gemacht wann ich an besten mit den Stoffis anfangen kann. Bevor ich den Artikel gelesen habe war ich jedoch der festen Überzeugung das die Kleine erst Zuhause ihre erste Stoffwindel am Popo haben wird. Aber jetzt werde ich einfach mal meine Überhosen einpacken und vielleicht den Vlies und schaue mal was die Schwestern und Hebammen im KH dazu sagen werden.
    Vielen Dank für den tollen Beitrag

    1. Liebe Pia,

      von Herzen alles Liebe für dich und deine Familie.

      Lass ruhig alles ganz entspannt auf dich zukommen – mit dem gesammelten Wissen im Hinterkopf kannst du immer gut reagieren.

      ~Tabea

  24. Mein Kleiner wurde die ersten Tage im Krankenhaus mit den dort zur Verfügung gestellten WWW gewickelt. Wir hätten bestimmt auf Nachfrage auch mit Stoffis wickeln können, dann hätte mein Mann aber immer zum Waschen nach Hause fahren müssen. So konnten wir die drei Tage fast die komplette Zeit zusammen im Familienzimmer verbringen, das war wirklich sehr entspannt.
    Zu Hause sind wir dann nach einem Tag komplett auf Stoffis umgestiegen. Von den zwei Packungen Backup-WWW sind mehr als 1 1/2 übrig geblieben, trotzdem fand ich den Gedanken sehr entspannend, diese nutzen zu können, falls es mit den Stoffis doch nicht klappt.
    Für den Anfang hatten wir Pop-ins und 6 Newborn-AiO von Bumgenius. Die AiO würde ich jederzeit wieder nehmen. Das hat die Anfangswickelei doch sehr entspannt, vor allem bei Papa, Oma und Opa. Trotzdem würde ich beim nächsten Mal zusätzlich mit Mullis wickeln, sobald ich selbst mehr wickle.
    Nach zwei Wochen konnten wir schon komplett auf Onesize umsteigen, haben aber auch ein wirklich großes Kind.
    Ich wünsche auf jeden Fall allen frisch gebackenen Stoffi-Mamis viel Spaß und vor allem eine entspannte erste Zeit!

  25. Ich habe mich dafür entschieden, in PUL-Überhosen Einmaleinlagen zu verwenden, die komplett biologisch abbaubar sind (gibt’s von einigen Stoffy-Herstellern). Als Neugeborenenwindeln hatte ich Überhosen in Neugeborenengröße mit Mullwindeln bzw. kleinen Prefolds und die Neugeborenen-gDiapers. Für uns war das total flexibel einsetzbar, und ich würde es wieder so machen. Nach einigen Wochen haben dann auch die Onesize-AlO besser gepasst und wir sind auf einen bunten Mix aus Hybridsystemen, AIOs, PUL- und Wollüberhosen umgestiegen.

    1. Liebe Rebekka,

      stimmt – diese Möglichkeit gibt es auch noch. Du hast recht – sie sollte nicht unerwähnt bleiben. 😀

      Was ich total schade an den komplett abbaubaren Einlagen finde ist, dass sie dennoch in den Restmüll gegeben werden müssen. Ausscheidungen (also v.a. Stuhlgang) soll ja nicht in den Kompost oder Biomüll. Da kommt dieser sinnvolle Aspekt gar nicht voll zum Tragen. 🙁

      Später wenn es nur noch selten ein großes Geschäft gibt, sind die plastikfreien Einlagen dann erneut wertvoll (zb. im Urlaub) und man kann ihr volles Können noch besser ausschöpfen.

      Danke 😀

      ~Tabea

  26. Ein sehr hilfreicher Artikel! Danke! Unser zweites Baby kommt im Juni zur Welt und ich möchte dieses Mal von Anfang an mit Stoff wickeln. Mullwindeln und Überhosen aus Wollwalk liegen dafür bereit. Ich hoffe dieses Mal auf eine ambulante Geburt, so dass wir alles Zuhause nach unserem eigenen Empfinden erledigen können. Falls es wieder nicht klappt, dann frage ich die Klinik vorher, ob wir die Mullwindeln von dort nutzen können, ansonsten bringe ich alles mit. Unser Baby soll so natürlich wie möglich bleiben dürfen, kein Plaste, keine Klamotten, sondern Stoffwindeln und Pucktuch o.ä. Die Intervention von außen war mir beim 1. Baby einfach zu viel gewesen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Schnellstart Stoffwindeln

Kostenloser Online-Kurs

Du bist dir noch nicht sicher, welche Stoffwindel die richtige für dein Kind ist? Der kostenlose Stoffwindel-Kurs beantwortet all deine Fragen:

  • Warum profitiert meine Familie von Stoffwindeln?
  • Welche Stoffwindelsysteme gibt es?
  • Wie finde ich Stoffwindeln, die perfekt zu mir und meinem Kind passen?
  • Welche und wie viele Einlagen braucht mein Kind?

Du erhältst Tipps für Neugeborene, Babys und Kleinkinder, um Stoffwindeln am Tag, in der Nacht, unterwegs, bei der Tagesmutter und in der Kindertagesstätte zu benutzten.

Trage hier deine E-Mail-Adresse ein, um dich für den Windelwissen-Newsletter einzutragen und Zugang für den kostenlos für den Online-Kurs „Schnellstart Stoffwindeln“ zu bekommen: