Petit Lulu

petit-lulu

Die Geschichte der tschechischen Marke Petit Lulu beginnt nicht mit Marktanalysen oder Businessplänen. Wie viele andere Unternehmen entstand die Idee zu Petit Lulu zunächst, um den eigenen Bedarf zu decken. Als Lucie 2012 kurz vor ihrer ersten Geburt stand, fand sie keine Stoffwindeln mit guter Qualität und zu einem fairen Preis. Aus Mangel an Alternativen wurde sie deshalb selbst aktiv. Und obwohl sie vorher noch nie genäht hatte, stellte sie die gesamte Erstausstattung für ihren Sohn Vojta selbst her.

Aber dabei blieb es nicht lange. Da sich Lucies Freunde sofort in ihre Stoffwindeln verliebten, stellte die junge Mutter ihre Produkte kurz danach auf fler.cz vor, einer tschechischen Online-Verkaufsplattform für selbst gemachte Produkte. Ein voller Erfolg und zugleich die Geburt von „Petit Lulu“!

Das Unternehmen ist allerdings kein One-Woman-Projekt. Lucies Ehemann Lukas hat sie von Anfang an unterstützt und wurde unter anderem ihr Grafikdesigner, Online-Shop-Programmierer und technischer Manager. Mittlerweile arbeitet ein kleines Team, das bei der Herstellung der Stoffwindeln und anderer waschbarer Produkte hilft, für das stetig wachsende Familienunternehmen. Die Produkte werden zu 30 % nach Tschechien und zu 70 % in andere europäische Länder geliefert: auch zu Windelwissen in Deutschland!

Vorteile von Petit Lulu:

  • Alle verwendeten Materialien sind nach Oeko-tex oder ähnlichen Standards zertifiziert. Das stellt sicher, dass alle Produkte für Kinder von null bis drei Jahren geeignet sind.
  • Design, Material und Auslaufsicherheit sind von Anfang an immer wieder an das Feedback und die Erfahrungen ihrer Kunden angepasst worden.
  • Alle Petit-Lulu-Produkte werden von Hand in der Tschechischen Republik hergestellt, was Arbeitsplätze in Europa schafft.

Ergebnisse 1 – 12 von 22 werden angezeigt

Scroll to Top