Sale!

Neugeborenen-Stoffwindel-Testpaket (2,5 bis 9 kg)

Mit diesem Paket kannst du das beste Stoffwindel-System „Überhose mit Einlagen“ testen. Vergleiche die kleinen Überhosen von Milovia, Bambino Mio und Happy Flute. Mit im Paket sind 2 kleine, saugstarke Einlagen MiloBoo von Milovia, die gut in beide Überhosen passen und später auch als Zusatzeinlage verwendet werden können. Und 10 Mullwindel “LUX” von XKKO, die sehr hochwertig sind und ein hohes Flächengewicht haben, also bei geringer Dicke eine gute Saugkrauft aufweisen.

Über 3% Rabatt in Vergleich zu den Einzelpreisen!

Alter Preis: 77,00  Neuer Preis: 74,69 

19,90 

1 x Milovia Überhose Größe 1 (2,5 bis 7 kg)

Die kleine Milovia Überhose Größe 1 passt von ca. 2,5 bis 7 kg. Sie kann mit kleinen Einlagen und kleinen Mullwindeln genutzt werden. Diese saugenden Stoffe werden einfach in die weichen Laschen vorne und hinten geschoben. Schon kann die Windel in einem Schritt angelegt werden.
Material: 100% Polyester
Auswahl zurücksetzen
14,40 

1 x Stoffwindel-Überhose Miosoft von Bambino Mio

Überhose für Mullwindeln, Prefolds und andere Einlagen ohne Laschen, dafür mit Klett für aktive Babys. (Baby kleinen, zarten Babys sind Druckknöpfe bequemer.)
Material: 100% Polyester
Auswahl zurücksetzen
9,45 

1 x Kleine Neugeborenen-Stoffwindel-Überhose für Einlagen

Die wasserdichte Neugeborenen-Stoffwindel-Überhose ist perfekt für kleine Einlagen geeignet und passt von ca. 2,5 (kleine Einlagen!) bis ca. 6 kg, was aber natürlich auch von der Statur deines Babys und der Dicke der Einlage abhängt.
Material: 100% Polyester
Auswahl zurücksetzen
19,85 

1 x Mullwindeln XKKO LUX 70x70 – 10 Stück

Die doppelt-gewebten Baumwollwindeln XKKO LUX sind klassische Musselinwindel aus Baumwolle, hergestellt aus Fasern mit der Stärke von 21s. Das Gewicht und die Gewebedichte der Windel XKKO LUX ist wesentlich höher als das bei einer üblichen Baumwollwindel der Fall ist. Pro Karton sind 10 Mullwindeln enthalten.
Material:
100% Baumwolle
Auswahl zurücksetzen
6,70 

2 x MiloBoo© Saugeinlagen von Milovia

Die MiloBoo© Saugeinlagen von Milovia bestehen aus einem kuscheligem Frottee-Gewebe, das aus einer Mischung aus Viskose (Bambuszellfasern) und Baumwolle besteht. Die Einlagen werden genau wie alle anderen Milovia-Produkte in der EU hergestellt. Sie können als Zusatzeinlage oder als Einlage für Neugeborene verwendet werden. Sie passt sehr gut in alle drei Überhosen.
Material: 100% Viskose

Verfügbarkeit: Vorrätig

Lieferzeit: ca. 3 bis 4 Tage

Mit diesem Stoffwindelsparpaket kannst du das beste Stoffwindel-System „Überhose mit Einlagen“ ausgiebig an deinem Neugeborenen und kleinem Baby (bis ungefähr 7 kg) testen.

Dieses Stoffwindel-Testpaket besteht aus folgenden Artikeln:

Mit diesem Testpaket erhälst du über 3% Rabatt in Vergleich zu den Einzelpreisen!

Schaue dir die einzelnen Produkte an, um alle Details zu erfahren. 🙂

Um dich besser entscheiden zu können, welche Stoffwindel du am besten für dein Neugeborenes kaufst, lese dir den Neugeborenen-Artikel durch und schaue dir die Videos an.

Hier erfährst du mehr zum Thema Stoffwindel-Testpakete:

Material Milovia Überhose Größe 1

100% Polyester
Beschichtung Polyurethan

Material Pop-In Neugeborenen-Überhose

Material Überhose:
100% Polyesterjersey
Beschichtung Polyurethan
Material Einlage:
100% Polyester
100% Soja-Gewebe

Material MiloBoo-Einlage von Miovia

70% Viskose
30% Baumwolle

Customer reviews

5 Sterne 0 0 %
4 Sterne 0 0 %
3 Sterne 0 0 %
2 Sterne 0 0 %
1 Stern 0 0 %

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt “Neugeborenen-Stoffwindel-Testpaket (2,5 bis 9 kg)”

Verwende eine der zulässigen Dateitypen: jpg,png.

    Antworten

    Ich habe alle Stoffwindelsysteme und dutzende verschiedene Marken durchgetestet. Nach zwei Jahren Testzeit und vielen Rücksprachen mit meinen Stoffwindel-wickelnden Freundinnen und meinen Blogleserinnen, bin ich zu dem Fazit gekommen, dass Überhosen mit Einlagen eine praktische und flexible Stoffwindelempfehlung sind, die 95% aller Stoffwindel-interessierten Eltern glücklich stellen kann. Die Rückmeldungen sind durch und durch positiv. 🙂

    Warum keine All-In-Ones? Mein Hauptgrund, dass ich keine All-In-Ones empfehle ist, dass dabei die dicken Einlagen und die wasserdichte Schicht miteinander vernäht sind. Das sorgt sehr häufig für große Probleme mit Gerüchen und roter Haut, da die verschiedenen Materialien nicht getrennt gewaschen werden können und sehr langsam trocknen. Außerdem sind All-In-Ones sehr kostspielig.

    Warum keine Snap-In-Ones und All-In-Twos? Eine Überhose mit Einlage ist quasi eine Snap-In-One oder All-In-Two. Mit dem Unterschied, dass die Einlage keine Knöpfe hat, sondern vorne und hinten in eine Lasche geschoben wird, was genauso gut hält. Spezielle Stoffwindel-Einlagen sind meiner Meinung nach nicht notwendig. Normale Mullwindeln oder auch besonders saugfähige und strapazierfähige wie die XKKO “Alte Zeiten”, können als normale Einlagen genutzt werden und haben den Vorteil, dass sie auch regelmäßig bei 90°C ohne Einbußen bei der Qualität gewaschen werden können.

    Warum keine All-In-Threes? AI3s sind den Überhosen mit Laschen sehr ähnlich. Mit dem Unterschied, dass sie nicht mitwachsen und das auslaufsichere Anlegen etwas komplizierter ist. Da AI3s bei Neugeborenen und kleinen Babys schnell auslaufen und bei größeren Kindern leichter tiefrote Abdrücke machen, empfehle und verkaufe ich sie nicht.

    Warum Einlagen/Mullwindeln und keine Höschenwindeln? Höschenwindeln bestehen aus vielen dicken Schichten und brauchen sehr lange zum Trocknen, was zu Problemen mit Gerüchen oder wunder Haut führen kann. Außerdem sind sie ziemlich teuer. Mullwindeln, gerade auch extra saugfähige wie die XKKO “Alte Zeiten”, sind deutlich praktischer. Gerade für Familien, die sich nicht extra einen Trockner anschaffen wollen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    0

    Prefoldsüberhosen werden auch oft Überhose, Überhose mit Laschen oder Hybridüberhose genannt.

    Laschen: Im Windelwissen Shop verkaufe ich die Milovia Überhose Größe 1 (Neugeborene und zierliche Babys), Milovia Überhose Größe 2 (OneSize, mitwachsend) und die Pop-In Neugeborenen-Überhose, die alle drei vorne und hinten Laschen haben.

    Keine Laschen: Außerdem gibt es im Shop die Bambino Mio Überhose Größe 1 und Größe 2, die keine Laschen haben und die Bamboolik Überhose XL (ab 15 kg) mit einer Lasche vorne.

    Alle diese Überhosen können als Hybridüberhose benutzt werden, das heißt es können sowohl waschbare als auch wegwerfbare Einlagen genutzt werden.

    Prefoldüberhosen müssen nicht unbedingt mit Prefolds genutzt werden. Prefolds haben den Nachteil, dass sie teurer sind als Mullwindeln, aus mehreren Schichten, was eine längere Trockenzeit bedeutet. Außerdem können die Stoffschichten zusammenkleben und die Einlage kann hart werden. Ich empfehle dir als Einlage Mullwindeln oder andere einlagige Tücher zu verwenden.

    OneSize bedeutet “Eine Größe” und damit werden mitwachsende Windeln bezeichnet, die von ca. 3,5 bis 15 kg passen. Meine Lieblingsüberhose, die Milovia Überhose Größe 2, ist eine mitwachsende Überhose mit Laschen, also eine OneSize Hybridüberhose, die hybrid mit Mullwindeln, anderen Einlagen oder Wegwerfeinlagen genutzt werden kann. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    9
    1

    Höschenwindeln sehen aus wie Wegwerfwindeln. Sie können mit Druckknöpfen oder Klett verschlossen werden. Der Vorteil ist, dass sie schnell angelegt sind und chic aussehen. Die eingearbeiteten Gummis sorgen für eine gute Passform und Auslaufsicherheit.

    Über die Höschenwindel muss unbedingt eine wasserabweisende Überhose kommen (Polyester, Fleece oder Wolle), wenn du möchtest, dass die Kleidung deines Kindes trocken bleibt.

    Höschenwindeln haben leider einige Nachteile:

    1. Sie kosten etwa fünf bis zehn Mal so viel wie eine Mullwindel bei gleicher Saugkraft.
    2. An den Bündchen gehen sie schneller kaputt als Mullwindeln und Prefolds. Auch Klett und Druckknöpfe können mit der Zeit verschleißen.
    3. Höschenwindeln aus Baumwolle werden schnell sehr hart, weil die Fasern der verschiedenen Stofflagen miteinander verkleben, und sie trocknen langsam.
    4. Höschenwindeln aus Bambusviskose bleiben flexibler, dafür sind sie deutlich teurer als Baumwoll-Höschenwindeln und brauchen deutlich länger zum Trocknen. Diese lange Trockenzeit und die vielen Stofflagen führen leider oft dazu, dass Höschenwindeln schneller müffeln und einen roten Po produzieren, weil sich in ihrem Inneren mehr Bakterien vermehren können.

    Hochwertige doppelt gewebte Mullwindeln können genauso viel Flüssigkeit aufnehmen, sind aber deutlich günstiger, werden sehr gut durchgewaschen und trocknen schnell.

    Dieses Video fasst die Vor- und Nachteile von Mullwindeln, Prefolds, Bindewindeln und Höschenwindeln noch einmal zusammen:

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Prefolds kommen aus Amerika und werden auch Systemwindeln genannt. Erfunden wurden sie von einem Windelwaschservice. Prefold ist Englisch für „vorgefaltet“ und bedeutet, dass die Tücher nicht erst gefaltet werden müssen, um in der Mitte die meiste Saugkraft zu bekommen. Eigentlich eine schöne Idee. Prefolds bestehen aus Baumwolle oder Viskose und saugen dementsprechend gut. Standardmäßig gibt es sie in mehreren Größen zu kaufen: XS, S, M, L, XL. Das machte früher durchaus Sinn, da die Windeln sowieso dem Windelwaschservice gehörten und man die vielen verschiedenen Größen nicht selbst kaufen musste. Heutzutage werden auch andere Einlagen, die nicht mehr wie eine klassische Prefolds aussehen, so genannt wie zum Beispiel die Blueberry Capri Prefold oder die Myllymuksut Bambusprefold.

    Nachteile Prefolds:

    • Da sie hier in Deutschland eher „speziell“ sind, kosten sie deutlich mehr als Mullwindeln.
    • Prefolds wachsen nicht mit und es gibt sie in verschiedenen Größen. Du musst für jedes Alter neue kaufen.
    • Als Einlage ist die normale Größe meist zu lang. Damit es passt, musst du sie gegen den Strich falten, wodurch sie allerdings breit und in der Mitte sehr dick wird.
    • Die Größenanpassung, damit eine Prefold in deine Hybridüberhose passt, ist mangelhaft: Entweder ist sie zu lang oder zu kurz.

    Dieses Video fasst die Vor- und Nachteile von Mullwindeln, Prefolds, Bindewindeln und Höschenwindeln noch einmal zusammen:

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Bindewindeln, die auch unter dem Namen Strichwindel bekannt sind, sehen Mullwindeln ein bisschen ähnlich. Sie sind doppel-lagig und werden mit Bändern verschlossen. Die bekannteste Bindewindel ist die italienische Bindewindel von Disana.

    Der Vorteil der Bindewindel war zu Zeiten der Erfindung, dass sie schneller angelegt waren als Mullwindeln und andere gefaltete Stoffe. Außerdem blieben sie sicher verschlossen, denn es gab nicht immer Sicherheitsnadeln, Snappi Windelklammer und gut sitzende Überhosen. Dieser Vorteil hat sich in unserer modernen Zeit mit all seinen Erfindungen allerdings relativiert.

    Ich empfehle dir keine Mullwindeln zu kaufen. In den ersten Lebenswochen kannst du auch ganz einfach eine Mullwindel falten und um den Popo wickeln. Der Vorteil: Wenn dein Baby anfängt sich beim Wickeln viel zu bewegen, kannst du die Mullwindel auch als Einlage in einer Überhose benutzen und die Stoffwindel schnell anlegen.

    Dieses Video fasst die Vor- und Nachteile von Mullwindeln, Prefolds, Bindewindeln und Höschenwindeln noch einmal zusammen:

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Was unterscheidet die verschiedenen saugenden Materialien für Stoffwindeln?

    • Baumwolle
    • Bio-Baumwolle
    • Viskose
    • Hanf-Baumwolle
    • Viskose
    • CBI
    • Zorb

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Dieses Video fasst noch einmal die verschiedenen saugenden Materialien für Stoffwindeln zusammen. Es beantwortest die Frage, welche Stoff

    • schnell und viel saugst
    • schnell trocknet und
    • günstig ist.

    Auch wenn ich im Video sage „saugt mehr als“: Die Unterschiede halten sich in Grenzen. Die verschiedenen Stoffe machen einen Unterschied von wenigen Millilitern, wobei Mikrofaser am wenigsten Flüssigkeit bei Druck (beim Tragen, sitzen, Autositz) halten kann, dafür ohne Druck “wie ein Schwamm” saugen kann.

    Wichtiger als die Flüssigkeitsaufnahme pro Fläche oder pro Gewicht ist die Breite, die Dicke und die Form der Einlagen:

    • Eine schmale Einlage saugt deutlich weniger als eine breite Einlage – Der Po ist gleich dick.
    • Ein um den Po gewickeltes Tuch saugt genauso viel, als wenn du das Tuch zur Einlage faltest. Um den Po gewickelt ist der Po ganz dünn, als Einlage ist der Po dick.
    • Einlagen, die gefaltet werden können und bei denen die Saugkraft dort sitzt, wo sie gebraucht wird (vorne, mitte), machen einen dünneren Popo.
    • Breite Einlagen können im Schritt zusammengeknautscht werden und sind dann ganz schmal. Auch Wegwerfwindeln sind ja eigentlich breit, aber durch das Zusammenknautschen des gel-artigen Superabsorber fällt das nicht auf.

    Bambusviskose muss unter Einsatz von Chemikalien hergestellt werden. Es kann Flüssigkeit schnell aufnehmen und viel in seinen Fasern speichern. Bambusviskose kann bei hartem Wasser etwas rau werden, bleibt aber flexibel. Windeln und Einlagen aus Bambusviskose sind wasch-empfindlicher und weniger robust als Baumwolle.

    Einlagen mit 45% Hanf-Anteile sind sehr ökologisch, falls die verwendete Baumwolle biologisch hergestellt wurde und kann viel Flüssigkeit in seinen Fasern speichern. Leider werden die Einlagen schnell steif, was für das Baby einen geringeren Tragekomfort bedeutet.

    Einlagen aus Mikrofaser und Minkey werden aus Erdöl hergestellt. In der Regel saugen sie deutlich langsamer als alle anderen Stoffe und können bei Druck bezogen auf ihre Dicke nicht so viel Flüssigkeit wie die anderen Stoffe halten. Einlagen aus Mikrofaser und Minkey bleiben auch bei hartem Wasser flexibel, sind aber sehr waschempfindlich und können schnell anfangen zu müffeln.

    CBI und Zorb sind nette Spielereien. Beide saugen durch die enthaltene Viskose schneller als reine Mikrofaser, sind aber waschempfindlich und müffeln so schnell wie reine Mikrofaser.

    Tücher und Einlagen aus Bio-Baumwolle vereinen die meisten Vorteile in sich:

    • Sie sind sehr ökologisch.
    • Sie nehmen Flüssigkeit schnell auf und können viel davon in ihren Fasern speichern.
    • Baumwolle ist sehr robust.
    • Einlagige Mullwindeln bleiben weich. Mehrlagige Windeln und Einlagen aus Baumwolle können schnell hart und steif werden.
    • Sie können breit aufgefächert werden und machen damit einen sehr dünnen Popo bei hohem Saugvolumen.

    Ungenutzte Stoffe aus Baumwolle, die du recyclen (re-use) kannst, begegnen dir in deinem Alltag immer wieder, seien es ungenutzte Handtücher, Waschlappen, Bettlaken oder Geschirrtücher. Recycelte Baumwolle ist im Vergleich zu allen anderen Stoffen am günstigsten und am ökologischsten! Sie saugt gut und schnell.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    0

    Mullwindeln werden als Stoffwindeln oft belächelt, da sie nicht in das klassische “Oh moderne Stoffwindel sind viel besser und haben rein gar nichts mit früher zu tun”-Schema passen. Das täuscht!

    Mullwindeln bieten dir als Neugeborenenwindel und später als Einlage viele Vorteile.

    Vorteile von Mullwindeln:

    • Du kannst Mullwindeln perfekt in der Länge und Breite anpassen, sodass die gesamte Überhose ausgefüllt wird. Das führt zu einem dünneren Po, einem weicheren Po und besserer Auslaufsicherheit.
    • Die Mullwindel selbst bleibt weich, weil sie einlagig ist und die Fasern nicht „verfilzen“.
    • Die Mullwindel kannst du bei Neugeborenen und kleinen Babys um den Po wickeln. Das fängt Kacka ab und hält die Überhose sauber. Außerdem erhöhst du die Auslaufsicherheit bei Pipi, weil dein kleinen Baby noch so dünne Beinchen hat.
    • Die Mullwindel wir gut durchgewaschen wird und trocknet schnell, weil sie einlagig ist. Doppelt gewebte, hochwertige Mullwindeln können richtig viel Flüssigkeit speichern und stehen Bambusviskose in nichts nach.
    • Mull kann im Vergleich zu allen anderen Stoffen Flüssigkeit am schnellsten aufnehmen, was Auslaufen verhindert, auch wenn dein Kind schon lange anhält und dementsprechend große Mengen pieselt.
    • Mullwindeln sind neu vergleichsweise günstig bei gleicher oder höherer Saugkraft im Vergleich zu Prefolds und anderen speziellen Stoffwindel-Einlagen.
    • Du kannst sie sehr einfach gebraucht bekommen – Einfach mal bei Mama, Schwiegermutter, Oma und den lieben Freunden nachfragen. Wenn es dort nichts gibt, findest du Mullwindeln auf Kinderflohmärkten und auf ebay.

    Dieses Video fasst die Vor- und Nachteile von Mullwindeln, Prefolds, Bindewindeln und Höschenwindeln noch einmal zusammen:

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    4
    0

    Mullwindeln mit einer Überhose darüber sind praktische Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys. Denn die haben flüssigen Muttermilchstuhl bzw. Premilchstuhl, der sich super ohne Vorbehandlung von der Waschmaschine auswaschen lässt. Nur: Der Stuhl verfängt sich gerne in Bündchen und Gummis. Da die Mullwindel nur eingerollt wird und dadurch abdichtet, kann sich kein Muttermilchstuhl verfangen.

    Du brauchst beim Anlegen von Mullwindeln vielleicht 2 Minuten länger als mit anderen Windeln, dafür musst du den Muttermilchstuhl nicht mit der Hand auswaschen, sondern lässt die Waschmaschine diese wortwörtliche Drecksarbeit machen. 😉 Dadurch brauchst du weniger Überhosen, als wenn du kleine Überhosen mit kleinen Einlagen benutzt, was auch ein sehr praktisches, auslaufsicheres Stoffwindelsystem für kleine Babys ist.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    3
    0

    Ich finde die Größe 70 x 70 cm sehr praktisch. Damit kann man alle Mullwindelfalttechniken gut ausführen.

    • Auch meine Lieblingsmullwindeln, die XKKO Alte Zeiten, sind genauso groß. Das besondere der XKKO Alte Zeiten? Sie sind super hochwertig, verziehen sich nicht, saugen sehr viel und können bei 90°C gewaschen werden. Sie sind mit normalen Mullwindeln, die du im Babyladen bekommst, fast nicht zu vergleichen. Dafür sind sie aber auch etwas dicker.
    • Die XKKO Birdeye sind auch super, saugen viel, sind aber ein bisschen dünner.
    • Für ganz kleine Neugeborene solltest du kleine Einlagen, kleine Mullwindeln mit einer Größe von 60 x 60 cm wie die Bio-Baumwolll-Mullwindeln von Windelzauberland (auch perfekt als Windelfrei-Einlage ab ca. 2 Monaten) oder dünne 70 x 70 cm Mullwindeln verwenden.

    80 x 80 cm Mullwindeln sind ziemlich groß. Aber wenn sie dünn (=normal) sind, sind sie als Einlage gefaltet fast mit den 70 x 70 XKKO Alte Zeiten zu vergleichen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    4
    0

    In den ersten Lebenswochen wird dein Baby wirklich sehr, sehr klein und sehr zart sein. Und es wird sehr häufig sein großes Geschäft erledigen, was auch die Überhosen beschmutzen kann.

    Deine Möglichkeiten:

    1. Du kannst eine dünne/kleine Mullwindeln um den Popo wickeln und eine mitwachsende Überhose (Bambino Mio Größe 1 oder Milovia Größe 2) darüber ziehen. Falte die Mullwindel am Popo am besten ganz dünn, damit dein Baby nicht im Hohlkreuz liegt. Dieses Kombi-Paket kann bei besonders kleinen oder sehr zarten Babys allerdings etwas groß aussehen, dafür ist es sehr günstig.
    2. Die meisten Eltern sind zufriedener, wenn sie in den ersten 3 Lebensmonaten noch ein paar kleine Überhosen mit kleinen Einlagen zuhause haben. Die Mullwindeln um den Popo wickeln geht natürlich ganz gut, ist aber am Anfang recht groß und so viel Saugkraft braucht man ja gar nicht. Auch werden die Überhosen am Anfang viel schneller schmutzig, weil die Kleinen so oft Kacka machen. Dann ist es gut ein paar zusätzlich verfügbar zu haben.
    3. Ich empfehle dir außerdem für die ersten Lebenswochen ein oder zwei Packungen Wegwerfwindeln zu holen, gerade wenn es dein erstes Kind ist, um die Kennenlernzeit entspannter zu gestalten.

    Stoffwindeln ab ca. 3 Monate zu benutzen, also wenn dein Baby gewachsen ist und schon ein bisschen Babyspeck hat, ist wirklich sehr einfach. Davor muss man entweder einiges ausprobieren, bis die Windeln richtig passen und nicht auslaufen, und/oder Geld in kleine Stoffwindeln investieren. Bitte gib nicht auf, wenn in den ersten Lebenswochen nicht sofort alles perfekt läuft. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    3
    0

    Mit ca. zwei bis drei Monaten (ca. 5 kg) kannst du Mullwindeln als Einlage in der mitwachsenden Stoffwindel-Überhose von Milovia (Größe 2) benutzen. Je dünner/kleiner die Mullwindel, desto dünner/kleiner wird natürlich auch das Stoffwindel-Paket sein. Probiere aus, die Mullwindel-Einlage hinten aufzufächern, sodass die Einlage am Popo schön dünn ist.

    Die kleineren Mullwindeln XKKO “Bird Eye” und Windelzauberland Newborn (und auch normale Standard-Mullwindeln) kannst du ab ca. 1 Monat oder 3,5 kg als Einlage in der kleineren Stoffwindel-Überhose von Milovia (Größe 1) benutzen.

    Die Bündchen der Milovia-Überhose sollte bei Verwendung mit Einlagen in den Beinfalten sitzen (dort wo Hüfte und Bein aufeinander treffen). Falls die Bündchen nicht gut anliegen, dann ziehe den Latz links und rechts in Richtung Bauch, sodass die Bündchen gespannt werden.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    8
    0

    Vorteile:

    • viel Saugkraft vorne und mittig (Hauptpieselzonen)
    • dünner Popo, der etwas mehr vom großen Geschäft abfangen kann

    Anleitung:

    • Mullwindel halbieren und kürzen (quasi geviertelt)
    • dritteln
    • hinten aufklappen

    Mullwindel als Einlage falten

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    4
    0

    Ja, Katja hat hier interessante Videos eingebunden und eine bebilderte Anleitung gemalt.

    Ich empfehle keine Prefolds zu kaufen, da sie deutlich mehr kosten als Mullwindeln, härter werden und dafür, dass sie teurer sind und härter werden auch nicht mehr saugen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Du kannst die Mullwindel direkt aus der Überhose in einen Wetbag/Oskartonne/Wäschenetz schütteln. Wenn du magst, kannst du sie an einem Zipfel festhalten, damit sie etwas auseinander fällt, aber sorgsam auffalten brauchst du sie nicht. Sie wird trotzdem gut durchgewaschen in der Waschmaschine. Schüttel sie nach dem Waschen aus, sodass sie nicht hart wird. Du kannst die Mullwindel gefaltet trocknen um Platz zu sparen. Schüttel sie nach dem Trocknen aus, damit sie weicher ist.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    24
    0

    Ich wollte unbedingt weiche, bequeme, auslaufsichere Stoffwindeln benutzen. Made in EU, aber nicht zu teuer, flexibel, auch mit anderen Stoffen/Recycling nutzbar. Deswegen habe ich mich für Überhosen entschieden, in die ich einfache Tücher und Einlagen legen kann. Im speziellen haben sich Überhose mit Laschen als sehr praktisch erwiesen, weil dann die Einlagen weniger leicht verrutschen und auch der Auslaufschutz höher ist.

    Und warum gerade die Überhosen Größe 1 und Größe 2 von Milovia? Sie sind made in EU, haben nette Muster, sind weich, bequem, schneiden nicht ein und passen super. Sie haben Druckknöpfe, was sie für empfindliche Babybäuchlein besonders bequem macht. Die Druckknöpfe liegen nebeneinander, was zu einem besonders schmalen Sitz auf der Hüfte und eine maximale Bewegungsfreiheit führt.

    Ich habe selbst gute Erfahrungen mit den Überhosen von Milovia gemacht, sie Freunden empfohlen, Lesern empfohlen und alle waren sehr glücklich mit diesen Stoffwindeln. Außerdem ist Milovia ein toller Lieferant, der alles zu meiner Zufriedenheit liefert. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Die mitwachsende Stoffwindel-Überhose von Milovia (Größe 2) kann bis ca. 3 Monate über Bindewindeln gewickelt werden. Falte die Bindewindel hinten um, sodass sie nicht so hoch sitzt. Sobald dein Baby etwas kräftiger wird und viel strampelt, passt die Milovia Überhose nicht mehr so gut über Bindewindeln.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Um noch ausführlicher zu erfahren wie viele Stoffwindeln du brauchst und kaufen solltest, schaue dir auch unbedingt diesen ausführlichen Artikel an. Hier klicken.

    Wie viele Stoffwindeln online kaufen?

    Zusammenfassung:

    Für vollgestillte Babys ist es normal bis zu 10 Mal am Tag oder nur alle 7 Tage ihr großes Geschäft zu erledigen. Nehmen wir an, du musst oder möchtest 10 Mal am Tag die Windeln wechseln:

    • Kleine Überhosen werden schmutzig werden und landen in der Wäsche.
    • Um den Popo gewickelte Mullwindeln können ein kleines Geschäft abfangen und die Überhose bleibt oft sauber, aber das klappt nicht jedes Mal. Falls dein Baby seltener Stuhlgang hat oder du Mullwindeln um den Popo wickelst, brauchst du also weniger Windeln.

    Wenn du alle zwei Tage wäschst, brauchst du 30 Stoffwindeln für dein Neugeborenes.

    • Tag 1: 10 Windeln Tag 2: 10 Windeln
    • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←
    • Tag 3: 10 Windeln
    • → Alle gewaschenen Windeln trocken ←
    • Tag 4: 10 Windeln von Tag 1
    • Tag 5: 10 Windeln von Tag 2
    • → Stoffwindeln waschen: Noch 10 Windeln übrig ←

    … und immer so weiter.

    Ich kann dir folgendes Stoffwindelpaket empfehlen, um dein Baby oder Kleinkind stressfrei wickeln zu können:

    Hier findest du Beispielpakete und Empfehlungen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    0

    Mit Zwillingen brauchst du nicht doppelt so viele Stoffwindeln, wie mit einem Baby. Die Windelmenge hängt nämlich damit zusammen, dass man auch genügend Stoffwindeln braucht, um sie in der Waschmaschine zu waschen. Bei Zwillingen bekommt man die Waschmaschine viel schneller voll.

    Für den Anfang reichen ca. 40 kleine Einlagen und ca. 10 Überhosen. Falls du doch mehr brauchst, kannst du das im Nachhinein dazukaufen.

    Du solltest auf jeden Fall kleine Neugeborenen-Stoffwindeln kaufen, da Zwillinge meistens etwas früher zur Welt kommen und kleiner und leichter sind. Ich empfehle dir die Pop-In Neugeborenen-Windeln oder zunächst Wegwerfwindeln und danach die kleinen Stoffwindeln von Milovia Größe 1.

    Am entspanntesten wird es für euch sein, wenn ihr in der Anfangszeit kleine (Öko-)Wegwerfwindeln benutzt und mit ca. 5 kg auf mitwachsende Stoffwindeln mit Mullwindeln (z.B. die kleineren XKKO “Bird Eye” und unterwegs/nachts die dickeren XKKO “Alte Zeiten”) umsteigt. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    In die kleinen Stoffwindel-Überhosen von Milovia (Größe 1) passen keine dicken Einlagen. Geeignete Einlagen sind die Miloboo Einlage von Milovia, die kleine Windelzauberland-Einlage (5er-Pack), die Windelzauberland Neugeborenen-Mullwindel (5er-Pack) und ab ca. 4 kg die XKKO “Bird Eye”.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Die Neugeborenen-Windeln passen ab 2,5 kg bis ca. 7 bis 8 kg.

    Dieses Gewicht ist manchmal schon mit 3 Monate erreicht. Ich habe aber schon viele Eltern kennengelernt, die die Milovia Größe 1 gemeinsam mit kleinen Einlage bis ca. 6 Monate und manchmal sogar noch länger benutzt haben. Du solltest allerdings beachten, dass keine sehr dicken Einlagen in diese kleinen Überhosen passen. Die Größe 1 ist deswegen sehr gut für Neugeborene, zarte Babys, kleine Einlagen, häufiges Windelnwechseln und falls gewünscht Teilzeit-Windelfrei geeignet.

    Geeignete Einlagen sind die Miloboo Einlage von Milovia, die kleine Windelzauberland-Einlage (5er-Pack), die Milovia Neugeborenen-Mullwindel (5er-Pack) und ab ca. 4 kg die XKKO “Bird Eye”.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    0

    Falls du ein Baby erwartest, dann empfehle ich dir mindestens zwei kleine Stoffwindeln von Milovia Größe 1 zu testen, falls du schon in den ersten 8 Lebenswochen Stoffwindeln benutzen möchtest.

    Wenn du tagsüber ausschließlich Neugeborenen-Überhosen mit kleinen Einlagen benutzen und keine Mullwindeln um den Popo wickeln möchtest, empfehle ich dir mindestens 8 Überhosen Milovia Größe 1 zu kaufen. Falls dein Baby sehr häufigen Stuhlgang hat, kann es sein, dass du sogar ein paar mehr benötigst.

    Schaue dir auch dieses FAQ an: Wie viele Stoffwindeln brauche ich für mein Neugeborenes oder kleines Baby (< 3 Monate)?

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Ab ca. 3 Monate: Die Milovia Überhose Größe 2 (mitwachsend, OneSize) kannst du ab ca. 3 Monate (ca. 5 bis 6 kg) mit einer Mullwindel als Einlage oder einer anderen Stoffwindel-Einlage verwenden. Falls du findest, dass der Popo zu groß ist, solltest du eine dünnere oder kleinere Mullwindel oder Einlage einlegen.

    Davor: Falls du eine dünne und nicht zu große Mullwindeln um den Popo deines Babys wickelst, dann kannst du die Milovia Überhose Größe 2 schon ab ca. 3,5 kg nutzen. Tipps dazu findest du im Kurs “Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys”. Falls die Bündchen der Milovia Überhose Größe 2 nicht gut anliegen, dann kannst du den vorderen Latz links und rechts etwas nach oben in Richtung Bauch ziehen, um die Überhose zu straffen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Die Bamboolik Bambus AIO hat eine Bambusoberfläche und kein Fleece, saugt also ziemlich schnell. Genauso wie bei der Milovia Überhose können also alle möglichen Einlagen verwendet werden.

    Bamboolik Bambus AIO „wie Wegwerfwindel“-Stoffwindel:

    • schnell saugende Bambusviskose
    • flexible Tasche für alle möglichen Einlagen
    • Klettverschluss

    Milovia Pocket:

    • Fleece (saugt oft langsam)
    • Einlagen sind schon immer mit dabei (Mikrofasereinlagen, saugen oft langsam)
    • Druckknöpfe (finde ich besser!)

    Die Milovia Überhose ist seit 2014 meine absolute Lieblingswindel und ich empfehle sie gerne weiter. Mit der Milovia Pocketwindel konnte ich mich nie anfreunden. Die Bamboolik Pocket ist praktisch für alle Eltern, die eine Stoffwindel mit Klett suchen, bei denen die Einlage auf keinen Fall herausfallen kann.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Kleine Überhosen mit kleinen Einlagen sind einfach anzulegen, sie sind kleiner am Popo, aber man muss natürlich etwas zusätzlich kaufen, deswegen ist dieses System teurer.

    Mullwindel um den Popo und mitwachsende Überhose darüber ist etwas schwieriger anzulegen, dein Baby hat einen größeren Popo, die Windel ist in den ersten Tagen/Wochen vielleicht sogar komplett zu groß. Aber natürlich ist dieses System deutlich günstiger, weil alles mitwachsend ist und lange benutzt werden kann. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Besonders wichtig sind dehnbare Stoffe, sowohl bei den Bodys als auch bei den Hosen. Die Hosen sollten einen hohen Schnitt haben. Für Bodys gibt es Bodyverlängerungen.

    In folgendem Artikel findest du noch mehr Tipps, Tricks und eine Anleitung um Bodyverlängerungen selbst herzustellen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Es kommt natürlich auf die Kita an, ob sie Stoffwindeln benutzen oder kategorisch ablehnen. Du könntest bei der Kita-Suche auf jeden Fall danach fragen. Im Grunde ist eine Überhose mit Einlage aber auch nicht so sehr anders als All-In-Ones und Pocketwindeln, deine Erzieherinnern werden keinen Unterschied merken.

    Du kannst die Überhosen schon zuhause mit einer Mullwindel und einer Zusatzeinlage bestücken. Die Erzieherinnen bekommen dann die fertig vorbereiteten Stoffwindeln und müssen sie nur noch anlegen. In diesem Fall brauchst du etwas mehr Windeln als sonst. Oder du faltest einfach nur die Mullwindeln vor, sodass sie diese nur noch einlegen müssen. Legen sie ein Windelvlies rein, können sie das Kaka ganz einfach mit einem Handgriff in den Windeleimer werfen und die Stoffwindel in den Wetbag tun. Also fast genau so einfach wie eine Wegwerfwindel.

    In diesem Kurs findest du viele weitere Informationen, wie du die Kita oder die Tagesmutter von deinen Stoffwindenl überzeugen kannst und wie es in der Praxis ablaufen kann.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0
    • Dass die Überhose schmutzig wird, lässt sich nicht jedes Mal vermeiden, du machst nichts falsch. Spüle die Überhose kurz ab und benutze, wenn du magst, ein veganes Fleckenmittel wie zum Beispiel Fleckenentferner wie Gallseife Flecken-Zwerg.
    • Wickel eine Mullwindel/Prefold um den Po des Kindes und schließe sie mit einer Snappi-Windelklammer. Darüber kommt die Überhose. Die Mullwindel im Inneren fängt viel des großen Geschäfts auf. Achte darauf, dass der Rest der Mullwindel im Schritt und am Po eher locker anliegt, denn je bauschiger die Windel an diesen Stellen ist, desto mehr Platz bietet sich dem Stuhl um an Ort und Stelle zu bleiben.
    • Anstatt einer Mullwindel/Prefold kannst du eine kleine Höschenwindel benutzen. Durch die Gummibündchen an Bein- und Rückenausschnitt kann Kacka nicht so leicht entweichen.
    • Frotteestoff, wie zum Beispiel bei Frotteewaschlappen, ist eine effektive Bremse für Stillstuhl.
    • Wenn der Stuhlgang fester wird, dann wird es schnell einfacher und besser und es landet seltener etwas auf der Überhose.
    • Falte die Mullwindel-Einlage so, dass die beim Popo aufgefächert und breit ist. Lege die Mullwindel Einlage in die Überhose und lege ein Windelvlies darauf, das nicht saugen kann.
    • Lege die Stoffwindeln an dein Kind. Das nicht-saugende Windelvlies darf herausschauen. Achte darauf, dass die Beinbündchen der Überhose in die Beinfalte kommen, knautsche die Einlage im Schritt ein bisschen zusammen und falte die Einlage und das Windelvlies danach hinten beim Popo wieder schön weit auf. Da dein Baby strampelt und sich bewegt, würde die Einlage sowieso zusammengeknüllt werden, aber hinten nicht wieder aufgefächert. Deswegen übernimmst du diesen Teil manuell.
    • Akzeptiere dreckige Überhosen und wasche sie, wenn sie dreckig sind. Falls du dich gestresst fühlst, dann kaufe ein oder zwei weitere Überhosen.

    Sollte sich flüssiger Stuhl in den gerafften Beinbündchen verfangen haben, ist es sehr hilfreich ihn von dort zu entfernen, bevor die Waschmaschine den Rest in Angriff nimmt.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Stoffwindeln können vom ersten Lebenstag an benutzt werden. Achte nach der Geburt darauf, dass der Nabelschnurrest schön lang abgeschnitten wird. So piekst er nicht und es gibt weniger Probleme.

    Die kleinen Stoffwindeln im Windelwissen-Shop (Milovia Größe 1 und Pop-In Newborn) sitzen so tief (wie kleine Unterhosen), dass sie den Nabel meistens nicht berühren. Falls doch, dann wird der Nabel nicht nass, da die saugenden Einlagen, die feucht werden, in die wasserdichten Laschen geschoben werden.

    Falls du Mullwindeln um den Popo wickelst, dann wechsel diese spätestens nach zwei Stunden und lasse den Nabel nach dem Windeln wechseln ein bisschen auslüften.

    Auch wenn Stoffwindeln schon direkt nach der Geburt benutzt werden können, empfehle ich dir, es langsam anzugehen und dir für die Wochenbettzeit (4 bis 8 Wochen) Wegwerfwindeln zu besorgen, gerade wenn es dein erstes Kind ist. So könnt ihr euch kennenlernen, das stillen kann sich einspielen und dein Baby kann ein bisschen Babyspeck ansetzen, sodass alle Stoffwindeln viel besser passen werden und die Verwendung für euch besonders einfach ist.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Die Neugeborenen-Windeln passen ab 2,5 kg bis ca. 7/8 kg. Dieses Gewicht ist manchmal schon mit 3 Monate erreicht. Ich habe aber schon viele Eltern kennengelernt, die die Milovia Größe 1 gemeinsam mit kleinen Einlage bis ca. 6 Monate und manchmal sogar noch länger benutzt haben. Du solltest allerdings beachten,  dass keine sehr dicken Einlagen in diese kleinen Überhosen passen. Die Größe 1 ist deswegen sehr gut für Neugeborene, zarte Babys, kleine Einlagen, häufiges Windelnwechseln und falls gewünscht Teilzeit-Windelfrei geeignet.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Die Tücher “Alte Zeiten” von XKKO sind Mulltücher aus Bio-Baumwolle (GOTS zertifiziert). Sie sind besonders dicht gewebt, haben eine hohe Qualität und eine große Saugstärke. Sie verziehen sich nicht und trocknen schnell.

    Wenn du eine XKKO “Alte Zeiten” und eine normale Mullwindel zum Vergleich in der Hand hast, wirst du den Unterschied in der Webung und in der Dicke deutlich spüren!

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Ich empfehle die Bamboolik Pocketwindel zu kaufen. Sie besteht aus gutem PUL und hat eine schnellsaugende Viskose-Oberfläche. Hier kannst du weitere Details lesen und Fotos anschauen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Meine Lieblingswindel ist immer noch die Milovia Überhose 🙂

    1) Babysitter, Kita und Tagesmütter: Eine vorbereitete Milovia-Überhose ist perfekt für unterwegs, Tagesmutter, Kita und co. geeignet. Ich kenne viele Eltern, bei denen das super klappt. Doch die Nachfrage nach „echten“ Babysitter-Kita-Stoffwindeln bleibt bestehen. (Vielleicht habe ich zu wenig Videos gemacht?) Aber wenn es eine „echten“ Babysitter-Kita-Stoffwindel sein soll, dann doch bitte: Klett!

    Ja, Klett ist schneller unschön im Vergleich zu Druckknöpfen und er kneift kleine Babys gerne mal in den Bauch. Dafür erinnert er doch eher an Pampers und co. Und ab ca. 5 bis 6 kg zählt auch nicht mehr jeder Millimeter für die beste Bewegungsfreiheit.

    Die Bamboolik Pocketwindel hat einen sehr guten Klettverschluss und die Pocketfunktion sorgt dafür, dass die Einlagen auf keinen Fall aus der Windel fallen können.

    2) Schnell saugend: Pocketwindeln mag ich insofern nicht, da die meisten eine Fleeceoberfläche haben, die für Babys/Kleinkinder, die ja irgendwann anfangen lange anzuhalten, nicht mehr funktioniert, weil sie Flüssigkeit zu langsam durchlässt. Die Folge: Die Windeln laufen oft und schnell aus und die Kleidung wird nass.

    Die Bamboolik Pocketwindel hat als obere Schicht Viskose, die schnell saugen kann, und kein Mikrofaserfleece. Da es nur eine Schicht ist, ist sie auch relativ schnell trocken, wenn man sie mithilfe einer Klammer aufhängt, die man in die Mitte der Viskose positioniert.

    3) Alle Einlagen sind möglich: Vom Prinzip her sind mir Pocketwindeln sympatisch, da man wie bei Überhosen alle möglichen Einlagen benutzen kann. Die meisten Pocketwindeln werden aber schon mit dazugehörigen Einlagen geliefert. Was passiert, wenn die Pocket kaputt geht? Wenn du dir eine neue Pocket kaufst, dann bekommst du auch wieder Einlagen dazu, obwohl du schon genügend zuhause hättest. Meine Mullwindeln werde ich noch an meine Enkel weitergeben.

    Die Bamboolik Pocketwindel im 3er-Pack wird ganz ohne dazugehörige Einlagen geliefert. Die meisten All-In-Ones mag ich nicht, weil schon dicke Einlagen angenäht sind:

    • Die Windel wird teurer.
    • Man kann keine günstigeren/anderen/alternativen Einlagen verwenden.
    • Die Trockenzeit ist höher.

    Die Bamboolik Pocketwindel enthält keine dicke angenähte Einlage, sondern eine Schicht.

     

     

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    3
    0

    Booster braucht man bei den bei Windelwissen verkauften Mullwindeln meist gar nicht, da sie schon alleine genügend saugen und ein Saugkraftverstärker überflüssig ist.

    Nachts oder wenn ihr sehr lange unterwegs seid ohne Wickelmöglichkeit, empfehle ich die Miloboo-Einlagen oder bei größen Babys eine zweite Mullwindel, um ein besonders saugstarkes Paket zu erhalten.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Die sehr praktsichen, bequemen und auslaufsicheren Überhosen und Stoffwindeln von Milovia, Bambino Mio, Bamboolik und Pop-In, die ich im Windelwissen-Shop verkaufe, sind aus weichem, stretchigem Polyester mit einer besonders dünnen PU-Beschichtung (PUL = Polyurethane lamineted). Dieses “PUL” (in der Stoffwindel-Welt meistens als Abkürzung für Polyester mit PU-Beschichtung benutzt) ist kein normaler Stoff, sondern ein besonders feiner Funktionsstoff, so wie er auch bei einigen Regenjacken und anderen Outdoor-Materialien verwendet wird.

    Je dünner der Stoff und die Beschichtung sind, desto weicher fühlt sich die Überhose an, desto besser kann sich dein Baby bewegen → desto bequemer wird die Überhose. Außerdem kann bei dünnem Material mehr Luft und Dampf entweichen und es entsteht ein besseres Windelklima.

    Doch je dünner der Stoff ist, desto sorgsamer und sanfter musst du mit allen Stoffwindeln, Überhosen, Back-Ups Wetbags und waschbaren Wickelunterlagen, die PUL und Gummis enthalten, umgehen.

    Die Benutzung deiner Stoffwindel-Überhosen und PUL-Stoffwindeln

    • Druckknöpfe: Achte darauf beim Öffnen der Druckknöpfe immer auch den Snap auf der Gegenseite festzuhalten oder den Stoff direkt daneben zu greifen, da du ansonsten durch den festen Zug den Stoff beschädigen kannst.
    • Sand: Gehe mit den PUL-Windeln nie in den Sand. Ziehe immer einen Schlüpfer oder eine Hose darüber.
    • Größeneinstellung: Wähle eine Größeneinstellung, bei der die Gummis anliegen, aber nicht gespannt sind, da diese sonst ausleiern können.

    Das Waschen deiner Stoffwindel-Überhosen und PUL-Stoffwindeln

    • Einwaschen: Wasche alles aus PUL vor der ersten Benutzung einmal, um alle Reste der Herstellung und womöglich auch Staub (Lagerung, Transport) zu entfernen.
    • Lagerung: Lager die benutzten Stoffwindeln und Überhosen trocken, das heißt weiche sie nicht ein!
    • Waschintervall: Lasse die benutzten Stoffwindeln nicht zu lange auf das Waschen warten, sonst kann sich zu viel Ammoniak bilden, welches die Beschichtung schädigen kann. Wasche alle zwei bis drei Tage.
    • Zerkratzen: Schließe alle Klett- und Reißverschlüsse vor dem Waschen, denn diese können die PU-Beschichtung deiner Stoffwindeln zerkratzen.
    • Alles öffnen: Öffne vor dem Waschen immer alle Druckknöpfe, vor allem die, mit denen du die Größe einstellst. Ansonsten kann sich an dem Knick das Polyster und die Beschichtung abreiben.
    • Benutze keine Wasch- und Trocknerbälle, denn diese können das PUL aufreiben.
    • Wäschenetz: Benutze beim Waschen von PUL ein verschlossenes Wäschenetz, in welchem ausschließlich Sachen mit PUL landen. Wäschenetze schonen  die Gummis und Verschlüsse, aber vor allem sorgt es dafür, dass keine Beschichtung abgerieben wird, sodass das PUL länger dicht bleibt. Manche Waschmaschinen behandeln deine Wäsche sehr grob.
    • Umdrehungen: Benutze für deine PUL-Überhosen (Milovia und Bambino Mio) maximal 800 Umdrehungen.
    • Waschprogramm: Wähle für alles mit PUL das Programm “Pflegeleicht” oder “Feinwäsche” aus. Mache die Waschmaschine nicht zu voll, denn dann ist das Waschprogramm noch schonender.
    • Waschtemperatur: Wasche alles mit PUL bei maximal 60°C. 30 oder 40°C sind natürlich noch schonender für alles mit PUL.
    • Handwäsche: Wasche alles mit PUL so selten wie möglich mit der Hand, denn deine Waschmaschine ist mit einem sanftem Waschprogramm viel schonender als die Reibung der Handwäsche.
    • Gerüche: Wasche deine Überhosen ab und an auf links und auch einmal im Monat mit einem Desinfektionsspüler, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. In die wasserdichten Laschen kommt nämlich nur wenig Wasser und Waschmittel hinein. Beim Auf-Links-Waschen ist das Wäschenetz super wichtig, benutze es auf jeden Fall!
    • Waschmittel: Benutze ein Flüssigwaschmittel Sensitiv für alle Artikel, die eine PU-Beschichtung haben. Gebe keinen Enthärter, Fleckensalz oder Anti-Kalk dazu. Hier kannst du mehr dazu lesen.

    Das Trocknen von allem mit PUL

    • Gewicht: Achte bei All-In-Ones, Snap-In-Ones und All-In-Ones darauf, dass du die Stoffwindel nie am PUL aufhängst, sondern immer an der Einlage. Ansonsten würde das Gewicht der nassen Einlage die Gummibündchen sehr schnell ausleiern.
    • Trockner: Benutze keinen Trockner für Sachen mit PUL!
    • Hitze: Hänge PUL nie direkt in die Sonne und nicht in die Nähe von einer Heizung.

    Wichtiger Tipp für Pocketwindeln und All-In-Ones mit Fleece und Mikrofasereinlagen

    Achte bei den Pocketwindeln darauf keine Waschmittel auf Seifenbasis zu verwenden. Denn Seife sorgt dafür, dass die oberste Schicht aus Mikrofaser nicht mehr so schnell saugen kann. Damit kann die Stoffwindel das Pipi nicht mehr in die inneren Schichten weiterleiten und es läuft seitlich aus den Beinöffnungen raus.

    (Bei Pocketwindeln, deren Innenseite aus Baumwolle oder Viskose besteht, darfst du allerdings seifenhaltiges Waschmittel benutzen. Es kann deine Stoffwindeln sogar abdichten. Welche Pocketwindel ich empfehle, das kannst hier lesen.)

    Hier kannst du lesen, was du tun kannst, wenn das PUL schon kaputt ist und deine Stoffwindeln auslaufen.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    1
    0

    Detail: Baumwolle ist eine natürliche Faser, die von der Baumwollpflanze gewonnen wird.

    Vorteile:

    • Windeln und Einlagen aus Baumwolle sind sehr saugstark und günstig. Hanf-Baumwolle, Viskose und Zorb sind deutlich teurer.
    • Baumwolle ist der Stoff, der am waschunempfindlisten und langlebigsten ist. Windeln und Einlagen aus Baumwolle kannst du ewig und 3 Tage verwenden, sofern du keine extreme Billigware kaufst.

    Nachteile:

    • Mehr-lagige Einlagen aus Baumwolle können schnell hart und unflexibel werden (Prefolds, Einlagen aus Molton oder Flanell).
    • Die Schlingen des Frottee (wie bei Handtüchern) können zusammenkleben, hart werden und bei deinem Baby Abdrücke hinterlassen.
    • Mull bleibt weich und flexibel, kann sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen, fühlt sich aber eher feucht an.
    • Um die Baumwolle für ein T-Shirt (zum Vergleich) anzubauen, werden rund 150 g Gift auf dem Acker versprüht. Für kein anderes landwirtschaftliches Anbauprodukt werden so viele Pflanzengifte eingesetzt wie bei der Baumwolle.
    • Der Baumwollanbau für ein einziges T-Shirt verschlingt bis zu 2000 Liter Wasser – über 10 Badewannen voll.
    • 99 Prozent der weltweiten Baumwollbauern leben in Entwicklungsländern und bewirtschaften weniger als 2 Hektar. Während diese um ihr Überleben kämpfen, drücken Agrarsubventionen die Weltmarktpreise in den Keller. Europäische Bauern erhalten mit 5 US-Dollar pro Kilogramm Baumwolle die höchsten Subventionen weltweit.
    • Mittlerweile stammen rund 70 Prozent der weltweit erzeugten konventionellen Baumwolle von genmanipulierten Pflanzen. Nur Textilien aus zertifizierter Bio-Baumwolle sind garantiert frei von Gentechnik. (Die Fakten stammen vom Umweltinsitut)
    IMG_2615
    Links Einlage aus konventioneller Baumwolle, rechts aus recycelter Baumwolle – Achtung: Mehrlagige Baumwoll-Einlagen werden schnell hart und unflexibel!

    Bio-Baumwolle

    Detail: Stoffwindeln und Einlagen aus Bio-Baumwolle sind denen aus konventioneller Baumwolle natürlich sehr ähnlich. Doch die Herstellung unterscheidet sich deutlich, da keine Pestizide eingesetzt werden und die Arbeiter sehr oft besser behandelt werden.

    Achtung: Ungebleicht bedeutet nicht zwangsläufig „Bio“. Die ungebleichten Prefolds von „Cosies“ sind nicht aus Bio-Baumwolle.

    Vorteile:

    • Umweltfreundlich und schadstoffarm.
    • Saugstark.
    • Weich.
    • Waschunempflindlich und langlebig.
    • Mit dem Kauf eines einzigen Baumwoll-T-Shirts aus biologischer Baumwolle bewahrt man rund sieben Quadratmeter Anbaufläche vor Pestiziden und Kunstdünger.

    Nachteile:

    • Teurer als konventionelle Baumwolle.
    • Das Bio-Zertifikat für Baumwolle garantiert ausschließlich den ökologischen Anbau der Faser. Über die Weiterverarbeitung bis hin zum fertigen Kleidungsstück sagt es nichts aus. Das Label “GOTS” und “IVN” bescheinigen dir auch eine ökologische und schadstoffarme Weiterverarbeitung.
      Höschenwindel aus Baumwolle
      Höschenwindel aus Bio-Baumwolle. Achtung: Mehrlagige Stoffwindeln und Einlagen aus Baumwolle werden mit der Zeit hart. Einlagige Windeln bleiben flexibler und weicher.
    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Details zu Viskose aus Bambuszellfasern (Bambusviskose):

    Viskose wird aus Holz hergestellt. Im Falle der sogenannten „Bambusviskose“ sind das Bambuszellfasern. Diese Fasern werden mit Chemikalien gemischt, die Cellulose wird extrahiert und das viskose Gemisch (zähflüssig) wird zu Fäden verarbeitet.

    Vorteile von Bambus-Einlagen und Bambus-Stoffwindeln:

    • Einlagen aus Viskose bleiben flexibler als Baumwolle.
    • Viskose saugt etwas mehr als Baumwolle.

    Nachteile von Bambus-Einlagen und Bambus-Stoffwindeln:

    • Die Viskosefasern werden aus China importiert.
    • Für die Herstellung von Viskose werden Chemialien verwendet. Was das in China bedeutet, kannst du dir sicher vorstellen.
    • Bambusviskose ist ziemlich teuer.
    • Bambusviskose-Frottee kann mit der Zeit bei hartem Wasser rau werden.
    • Bambusviskose ist relativ empfindlich und geht deutlich schneller kaputt als Baumwolle.

    Bambuseinlagen sind wirklich eine sehr schöne Erfindung. Sie bleiben lange weich und flexibel und saugen gut. Leider sind sie aber auch empfindlicher was das Waschen angeht. Selbst wenn du auf Cellulase, Natron und andere Zusätze, die im Verdacht stehen, der Viskose zu schaden, verzichtest: Deine Einlagen aus Bambusviskose werden als erstes kaputt gehen.

    Ein Kind halten sie meistens aus, aber zwei Kinder können schon kritisch sein. Baumwolle und Hanf-Baumwolle sind robuster.

    Einlage für Stoffwindeln aus Viskose
    Spezielle Viskose-Einlage
    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Details: Aus Polyester wird Mikrofaser, Minkey-Plüsch, ein Teil von Zorb und der Kern von CBI-Einlagen hergestellt. Polyester wird aus Erdöl gewonnen. Einlagen und Windeln aus Mikrofaser und Minkey sind meist günstig. Minkey ist weicher und plüschiger. Mikrofaser fühlt sich rauer an und man hat oft das Gefühl, dass die Haut daran kleben bleiben würde.

    Vorteile von Stoffwindel-Einlagen aus Polyester:

    • Günstig.
    • Saugt wie ein Schwamm.

    Nachteile von Stoffwindel-Einlagen aus Polyester:

    • Mikrofasereinlagen saugen wie ein Schwamm, geben die Flüssigkeit bei Druck aber auch ziemlich leicht wieder ab.
    • Mikrofasereinlagen sind meist sehr bauschig und saugen weniger als Baumwolle, Viskose und Hanf bezogen auf das Volumen und die Dicke.
    • Mikrofasser stinkt schneller und bereiten beim Waschen mehr Probleme.
    • Mikrofaser, Fleece und Minkee werden aus Erdöl hergestellt, das gefördert und chemisch aufbereitet werden muss.

    Mikrofasereinlagen kann ich nichts abgewinnen. Sie sind etwa 1,5x bis doppelt so dick wie eine Bambuseinlage bei gleicher sicherer Saugkraft, oft sogar noch weniger. Sie saugen langsamer als alle anderen Einlagen. Die meisten Mütter haben früher oder später Probleme mit dem Waschen, was zum Beispiel Gerüche und ein noch schlechteres Saugverhalten umfassen kann.

    Zur Gruppe der Mikrofasereinlagen gehören z.B. Minkey, CBI, Pocketwindel-Einlagen, Totsbots BOB-Einlagen und andere.

    Mikrofasereinlagen für Stoffwindeln
    Mikrofasereinlagen für Stoffwindeln
    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Details: CBI steht für Charcoal Bamboo Insert und auf Deutsch Bambuskohle-Einlage. CBI-Einlagen bestehen meist aus 3 bis 4 Lagen: Eine Lage graue Viskose, ein bis zwei 2 Lagen Mirkofaser, eine Lage graue Viskose.

    Die graue Viskose wird ähnlich wie oben hergestellt: Holz wird ganz klein gehäckselt, mit Chemikalen versetzt, die Cellulose wird herausgefiltert, verbranntes Bambus also Kohle wird dieser viskosen Flüssigkeit zugesetzt, Fäden werden gesponnen.

    Vorteile von CBI-Einlagen:

    • Günstig.
    • Saugen wegen der Schicht Viskose etwas schneller als reine Mikrofaser-Einlagen.

    Nachteile von CBI-Einlagen:

    • Mikrofasereinlagen saugen wie ein Schwamm, geben die Flüssigkeit bei Druck aber auch ziemlich leicht wieder ab.
    • Mikrofasereinlagen sind meist sehr bauschig und saugen weniger als Baumwolle, Viskose und Hanf bezogen auf das Volumen und die Dicke.
    • Mikrofasser stinkt schneller und bereiten beim Waschen mehr Probleme.
    • Mikrofaser, Fleece und Minkee werden aus Erdöl hergestellt, das gefördert und chemisch aufbereitet werden muss.
    • Die Viskosefasern werden aus China importiert.
    • Für die Herstellung von Viskose werden Chemialien verwendet. Was das in China bedeutet, kannst du dir sicher vorstellen.
    • Bambusviskose ist relativ empfindlich und geht deutlich schneller kaputt als Baumwolle.

    Ist CBI schlecht für die Babyhaut?

    Immer mal wieder geistert der Mythos durch Facebook und Foren, dass CBI-Einlagen besonders schädlich wären, weil sie Nanopartikel enthalten sollen. Ich möchte CBI-Einlagen jetzt nicht gut reden, ich finde es ist nicht nötig welche daheim zu haben. Aber es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sie schädlich sind, sofern du die bei der Herstellung verbliebende Chemie vor der Benutzt ausgewaschen hast.

    Bei CBI-Einlagen wird Charcoal (Holzkohle) einfach in die viskose Flüssigkeit (Cellulose) eingearbeitet. Charcoal hat auch im alltäglichen Leben verschiedene Anwendungsbereiche:

    Ihre Bindungs­fähig­keit macht Aktivkohle für viele Bereiche interes­sant: In Klär­anlagen kommt sie als Wasser­filter, bei Durch­fall und Vergiftungen in Tablettenform zum Einsatz. Ob Aktivkohle in Kosmetik­produkten ebenso effektiv wirkt, tatsäch­lich über­schüssigen Talg aufnehmen und Zahnbeläge entfernen kann, ist bisher wissenschaftlich nicht belegt.test.de

    Ich wage zu bezweifeln, dass es irgendeinen Nutzen bringt Kohle in die Bambusviskose einzuarbeiten, okay, es sieht cool aus, aber schlimm ist es auch nicht 😉

    CBI-Einlage für Stoffwindeln

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Details: Zorb besteht aus einer Mischung aus verworrenen Baumwoll-, Viskose- und Hanffasern gemischt mit Mikrofaser.

    Zwei Lagen Zorb ist so dick wie:

    • 6 Lagen Flanell
    • 4,5 Lagen French Terry (= Kuschelpulloverstoff)
    • 2,6 Lagen Baumwollfleece

    Um die selbe Saugkraft, wie 2 Lagen Zorb zu bekommen, brauchst du:

    • 8 Lagen Flanell
    • 6 Lagen French Terry (= Kuschelpulloverstoff)
    • 5 Lagen Baumwollfleece

    Vorteile von Zorb:

    • saugt gut

    Nachteile von Zorb:

    • Zorb ist teuer.
    • Der Unterschied in der Saugleistung ist nicht extrem riesig.
    • Zorb ist fest und eher unflexibel. Es wird steifer als einlagige Stoffe.
    • Die verwendete Baumwolle ist meist keine Bio-Baumwolle. Die verwendete Viskose und das Polyester sind kritisch zu sehen, aber insgesamt ist es umwelttechnisch gesehen, nicht schlimmer als Bambusviskose und Mikrofaser.

    Hier kannst du den Zorb-Stoff kaufen und dir selbst Einlagen daraus nähen. Aber Achtung, Zorb krümmelt ganz schön stark beim Zerschneiden.

    Hier findest du eine Anleitung für das Nähen von Zorbeinlagen.

    DIY Stoffwindeln selbst nähen Einlage

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Details zum Hanf-Baumwoll-Gemisch:

    Hanf wächst wie Unkraut und braucht keinerlei Pestizide. Der Anbau ist sehr umweltfreundlich. Da Hanf alleine sehr hart und unflexibel wäre, wird es mit 55% Baumwolle gemischt. Dieses Gemisch aus 55% Baumwolle und 45% Hanf wird meist einfach als „Hanf“ bezeichnet. Es kursiert der Mythos, das Hanf besonders viel Feuchtigkeit speichern kann. Meinen persönlichen Saugtests nach aber nicht deutlich mehr als andere Einlagen gleicher Größe und Dicke.

    Vorteile von Hanf-Einlagen:

    • Der Anbau und die Verarbeitung von Hanf sind sehr umweltfreundlich. Wie umweltfreundlich die Hanfeinlage wirklich ist, hängt davon ab, ob die verwendete Baumwolle Bio oder konventionell ist.
    • Gute Saugkraft.

    Nachteile von Hanf-Einlagen:

    • Hanfeinlagen werden sehr schnell hart und unflexibel. Ein Trockner kann natürlich helfen, dass die Einlagen etwas weicher und flexibel bleiben, verbraucht aber so viel Energie, dass die Öko-Bilanz deiner Stoffwindeln schlechter als bei Wegwerfwindeln wird. Bei manchen Einlagen und besonders hartem Wasser kann nicht einmal der Trockner helfen, dass die Einlagen flexibel bleiben.
    • Damit die Hanfeinlage nicht wie ein Brett zwischen den Beinen des Kindes liegt, muss sie mit den Händen gut durchgeknetet werden.
    • Einlagen, die 45% Hanf enthalten, sind deutlich teurer als Einlagen, die nur aus Baumwolle bestehen.

    Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich kein großer Fan von Hanfeinlagen bin, da sie sehr hart werden. Bambus bleibt weich und saugt besser. Baumwolle (vorallem Mull) bleibt auch weich und saugt gut. Und ist super günstig! Du musst immer bedenken, dass sogenannte „Hanfeinlagen“ auch nur aus 45% Hanffasern bestehen und der Rest Baumwolle ist.

    Falls du weiches Wasser hast, kannst du gerne ein paar Hanfeinlagen ausprobieren. Bei mittlerem und hartem Wasser und seltener Trocknerverwendung kaufst du lieber keine Hanfeinlagen, da die Nachteile zu groß sind.

    Einlage für Stoffwindeln aus Hanf
    Einlage aus 45% Hanf und 55% Baumwolle
    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Dieses Video erklärt dir, welche Probleme es bei der Wahl der Einlagen gibt und wie du immer das kleinstmögliche Paket bekommst.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    1
    So viele Einlagen wirst du ungefähr benötigen, sodass du wirklich keinen Stress beim Waschen hast:
    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    3
    0

    Gebrauchte Kleidung für deine Kinder zu kaufen, ist wirklich eine super Idee und hat viele Vorteile:

    1. Da Secondhandkleidung schon mehrfach gewaschen wurde, sind bedenkliche Schadstoffe, die durch die Herstellung in die Fasern gelangt sind, schon längst ausgewaschen.
    2. Secondhandkleidung ist ein großer Beitrag zum Umweltschutz, da dadurch keine neuen Fasern produziert werden müssen. Somit werden große Mengen Wasser, Düngemittel und Chemikalien vermieden. Auf der anderen Seite wird der Berg an Kleidung, der dem Müll zugeführt wird, minimiert.
    3. Der wohl wichtigste Punkt für viele Familien ist, dass Secondhandkleidung sehr viel günstiger ist als Neuware. Meistens zur selben Qualität, weil gerade Babykleidung nur wenige Wochen und manchmal gar nicht getragen wird. Bei Kleidung, die schon seit einiger Zeit unbeschadet getragen wurde, kannst Du Dir außerdem sicher sein, dass sie auch noch Dein Kind aushalten wird und die Nähte nicht einreißen.

    Auch Stoffwindeln können gebraucht gekauft werden. Allerdings macht es nicht immer Sinn und du solltest ein paar Punkte beachten.

    Mullwindeln, Prefolds, Einlagen

    Gerade Mullwindeln, Prefolds und andere Einlagen können sehr gut gebraucht gekauft werden. Die meisten davon sind langlebig und waschunempfindlich. Wenn du sie gebraucht kaufst, kannst du sie einfach in die Kochwäsche geben, um Rückstände zu entfernen.

    Höschenwindeln

    Höschenwindeln dagegen sind schon schwieriger, da dort der Klett sehr schnell kaputtgeht und nicht mehr ordentlich hält. Auch die Beingummis leiern schnell aus oder die Nähte trennen sich. Oft ist das nicht weiter schlimm, weil sowieso eine Überhose darüber liegt. Schade ist allerdings, dass trotzdem hohe Preise verlangt werden.

    Achte darauf, dass immer alle Einlagen mitgeliefert werden. Bei anderen Stoffwindeln werden einfach Trockenfleece oder kleine Zusatzeinlagen weggelassen, ohne dass Du eine Preisreduktion bekommst. Bevor Du etwas kaufst, solltest Du auf jeden Fall nachlesen, was bei einem Neukauf alles Inklusive ist.

    Alles mit PUL und Gummis

    Ein noch empfindlicheres Material als Gummis und Klett, das ist PUL, also Polyester mit PU-Beschichtung, der relativ leicht bei falscher Pflege kaputtgehen kann. „Nur wenige Male gewaschen, passt nicht“ ist meistens noch zu verkaufen. „1,5 Jahre gerne genutzt“ kannst du meistens wegwerfen, da es ausläuft.

    Nicht nur Überhosen, sondern auch All-In-One fallen mir hier besonders ins Auge. Erstens können sie nicht ordentlich durchgewaschen werden, da die Einlagen angenäht sind. Zweitens sind hier ausgeleierte Gummis besonders nervig, weil dann kleines und großes Geschäft einfach aus der Windel laufen.

    Eingewaschene Stoffwindeln?

    Die Beschreibungen der gebrauchten Stoffwindeln in Kleinanzeigen und Facebook-Gruppen ist nicht selten täuschend. „Stoffwindel ist gut eingewaschen“ steht dort. Es ist ein Mythos, dass eine Stoffwindel zig-fach gewaschen werden muss, bevor sie gut saugt. Die meisten Stoffwindeln haben nach genau einer Wäsche schon ihre normale Saugkraft. Alle weiteren Wäschen verändern das Saugverhalten so wenig, dass du kaum etwas davon merken wirst. Alle weiteren Wäschen führen aber dazu, dass die Materialien sich abnutzen.

    Selbst bei Überhosen und Einlagen aus Mikrofaser habe ich diesen Satz schon gelesen. Dort ergibt er am allerwenigsten Sinn, weil dort keine Saugkraft erhöht werden kann.

    Hohe Preise

    Aber egal ob Überhose, All-In-One, Snap-IN-One, All-In-Three und Wasweißich: Der Preis bei gebrauchten Stoffwindeln ist in vielen Fällen zu hoch. Bei eBay-Kleinanzeigen und bekannten Facebook-Gruppen musst du meisten 70 bis 80 % des Neupreises für eine gebrauchte Stoffwindel hinblättern. Wenn eine Stoffwindel neu 20€ kostet, sind das also meistens etwa 15€. Dazu kommen mindestens 1,45€ Versand für einen Großbrief.

    Du kaufst also für etwas über drei Euro Ersparnis eine gebrauchte Stoffwindel?

    Wenn du einige Einlagen kaufst, bei denen nicht so viel kaputt gehen kann, kann sich das rechnen. Wenn du fünf Überhosen kaufst, dann rechnet sich das auf keinen Fall für dich!

    Lass mich erklären warum.

    Hohes Risiko

    Der Hauptgrund ist, dass das Risiko für Dich als Käufer einfach viel zu hoch ist. Nicht wenige Eltern täuschen andere Eltern. Eine Frau namens Anna M Punkt zieht scheinbar regelmäßig Leute ab in einer Facebook-Gruppe und über Kleinanzeigen. Wenn du sichergehen möchtest, dann kannst du über PayPal den Käuferschutz aktivieren, damit du im Falle eines Falles dein Geld wiederbekommen kannst. Die Freunde-Option ist meistens keine gute Idee.

    Als Verkäufer kannst du über diese Option aber genauso an der Nase herum geführt werden. Denn der Käufer kann bei Paypal einfach einen Fall aufmachen und sich sein Geld wiederholen. Denn das Päckchen könnte verschwinden oder der Brief nicht ankommen. Gerade bei Briefen bekommst du nicht einmal eine Sendungsnummer.

    Eine günstige Option ist es, über Hermes ein bis 50€ versichertes Päckchen für 3,89 € zu wählen. Um gebrauchte Sachen sicher zu versenden, bietet Dir das ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Nehmen wir also an, dass das Päckchen sicher bei Dir ankommt. Eine Garantie, dass die Stoffwindel tatsächlich so aussieht, wie du es Dir vorstellst, hast du trotzdem keine. Wie ich schon erklärt habe, können PUL und Klett kaputt, die Gummis ausgeleiert und die saugenden Stoffe total widerlich sein.

    Fazit

    Mullwindeln, Prefolds und andere unempfindliche Einlagen können sich als Paket lohnen, da dort wirklich nicht viel kaputt sein kann. Aber bitte bezahle nicht mehr als 50 % des Neupreises. 50 % oder etwas mehr sind meistens der Einkaufspreis für Onlineshops. Mehr für gebrauchte Windeln zu verlangen und zu bezahlen, in die schon jemand hineingemacht hat, ist meiner Meinung nach zu viel. 🙂

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    7
    0

    Mullwindeln sind die perfekten Einlagen. Doppelt gewebte, hochwertige Mullwindeln mit einem hohen Flächengewicht, so wie du sie hier im Windelwissen-Shop kaufen kannst, können super viel Flüssigkeit aufsaugen und trocknen trotzdem extrem schnell, sind günstig und bleiben weich. Außerdem kannst du sie bei Bedarf schnell und einfach um den Popo deines Kindes wickeln, um die Auslaufsicherheit bei Seitenlage zu erhöhen oder um die Überhose vor Verschmutzung zu schützen.

    Mullwindeln sind sehr gut dafür geeignet, als Einlage genutzt zu werden. Ich zeige dir in diesem Video drei geniale Falttechniken: die normale, die aufgefächerte und die breite Einlage. Diese helfen Dir, dass das große Geschäft besser auf der Einlage bleibt und die Windel tags und nachts auslaufsicherer wird.

    Mullwindeln am Popo flach falten als Einlage für Pocketwindeln und Überhosen

    Vorteile:

    • viel Saugkraft vorne und mittig (Hauptpieselzonen)
    • dünner Popo, der etwas mehr vom großen Geschäft abfangen kann

    Anleitung:

    • Mullwindel halbieren und kürzen (quasi geviertelt)
    • dritteln
    • hinten aufklappen

    Mullwindel als Einlage falten

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Stoffwindeln und spezielle Einlagen werden in Kleinserien produziert und sind dementsprechend teuer. Recycelte Stoffe oder Massenware sind deutlich günstiger, eignen sich aber genauso hervorragend zum Aufsaugen von Flüssigkeiten. Dein Kleiderschrank ist also voller Einlagen für die Stoffwindeln deines Babys.

    Manche Stoffe haben schon die richtige Größe um als Basis- oder Zusatzeinlage für die Stoffwindeln genutzt zu werden:

    • Kleine Gästehandtücher eignen sich hervorragend als Ersatz für Prefolds und Mullwindeln. Der einzige Nachteil ist, dass sie sich schnell rau anfühlen. Diesen Nachteil kannst du  mit einer Lage Wegwerfvlies oder Trockenfleece beheben. Oder du legst sie ausschließlich unter deine weiche Basiseinlage.
    • Waschhandschuhe (oft als Waschlappen bezeichnet) hast du sicher daheim herumliegen oder du fragst Freunde und Verwandte. Waschhandschuhe saugen sehr gut und habe eine praktische Größe. Waschlappen sind einen Tick praktischer.
    • Gebrauchte Mulltücher von Oma, Schwiegermama, Freunden saugen meist etwas weniger als hochwertige Neuware, aber immer noch genug um sie als Einlage zu verwenden, wenn du weißt, dass du schon nach 2 Stunden Windeln wechseln kannst. Mit einer Zusatzeinlage kannst du natürlich auch das Wickelintervall vergrößern.
    • Gebrauchte Moltontücher finden sich oft bei Schwiegermama. Da sie leicht hart werden können, eigenen sie sich nicht so gut für Neugeborene. Später ergeben sie einmal halbiert eine saugstarke Zusatzeinlage.

    Andere Stoffe dagegen sind zu groß, als dass du sie als Einlage nutzen kannst, also musst du sie verkleinern.

    Die Vorteile von selbst gemachten Einlagen aus alten Stoffen:

    • Du bezahlst deutlich weniger Geld.
    • Da die Stoffe recycelt sind, sind Schadstoffe schon ausgewaschen.
    • Da keine neuen Stoffe produziert werden, hilfst du bei der Vermeidung von vielen Schadstoffen.

    Geeignete Stoffe

    • zerschnittene Shirts (so groß wie das Vorder- bzw. Rückenteil sind)
    • zerschnittene Bettlaken (30 x 40 cm)
    • zerschnittene Bettbezüge (30 x 40 cm)
    • zerschnittene Handtücher (30 x 30 cm)

    Alles mit einem hohen Baumwoll-Anteil saugt sehr gut und eigenet sich als Einlage für deine Hybridüberhosen. Bis zu 5% Elastan oder andere Polyesterstoffe gibt es gar keine Probleme. Falls du daheim keine ungenutzten Stoffe hast, dann findest du in jedem Second-Hand-Laden gute, saugstarke Handtücher.

    Nicht geeignet für Stoffwindeln:

    • Jeans und andere sehr feste Stoffe
    • Schwämme
    • Seide und andere empfindliche Materialien

    Wie der Stoff die richtige Größe bekommt:

    • Handtücher und Flanelltücher (Bettlaken, Bettbezüge) zerschneidest du 30x40cm. Die Kanten von Flanelltüchern, Bettlaken, Bettbezügen und Shirt können in der Regel so bleiben wie sie sind, da sie nur langsam ausfranzen. Bei Handtüchern musst du die Kanten versäubern in dem du zunächst einen Geradstich und anschließend einen Zickzackstich anwendest.
    • Diese 30×40 cm großen Einlagen kannst du entweder 15×40 oder 10×30 falten und hast so eine gute Länge und Breite, je nachdem welche Größeneinstellung deine Hybridüberhose gerade hat.
    • Bei alten Shirts richtest du dich nach deren Größe und schneidest die Arme ab. Den vorderen und hinteren Teil kannst du seperat benutzen. Die Shirt-Einlagen sind also deutlich größer als die anderen Einlagen, da Jersey nicht so dick ist wie Frottee und Flanell und weniger saugt.

    Mit einer Overlock geht das Nähen von einlagigen und mehrlagigen Einlagen, aber auch von Baby- und Kinderkleidung innerhalb von Minuten.

    [amazon bestseller=”Overlock-Nähmaschine” items=”3″]

    Vorteil von einlagigen Einlagen:

    Einlagen, die aus mehreren Lagen bestehen und nicht gefaltet werden, haben den Nachteil, dass die Fasern untereinander verkleben, so wie es bei Rastas (dicke Haar-Zöpfe) der Fall ist. Weil die Fasern nicht mehr so beweglich sind wird die ganze Einlage hart. Auch sind sie wegen der Nähte weniger weich und flexibel.

    Einlagige Einlagen bleiben nicht nur länger weich, sondern sie werden auch besser durchgewaschen. Sie lassen sich außerdem besser in der Länge und der Breite anpassen.

    Mehrlagige Einlagen nähen:

    Je breiter die Einlagen, desto dünner können sie sein, bei gleicher Saugkraft. Zerschneide Stücke, die etwa so breit sind, wie deine Überhose. Gerne auch am Popo breiter (schwieriger zu nähen, Stoffverluste). Wenn du mal eine richtige gute Einlage testen möchtest, bei der du dir abschauen kannst, wie du selbst nähen kannst, dann empfehle ich dir eine Myllymuksut Bambus-Prefold zu kaufen.

    Du solltest nicht zu viele Lagen Stoff vernähen, sonst dauert das trocknen ziemlich lange. Nähe die Einlagen lieber länglich und breit, dann kannst du sie ein- oder zwei Mal falten und du die Saugkraft addiert sich.

    • Handtuch-Frottee: maximal 2 Lagen
    • Mullwindel: maximal 6 Lagen
    • Flanell: 2 bis 3 Lagen
    • T-Shirt-Jersey: 3 bis 4 Lagen

    Lege die zerschnittenen Lagen aufeinander, stecke sie mit Stecknadeln fest und nähe sie mit einem geraden Stich zusammen. Die Kanten versäuberst du mit einem Zickzackstich. Oder du verwendest eine Overlock 😉 Eine andere Methode mit den Kanten innen findest du in diesem Artikel über das Stoffwindeln nähen.

    Einlage für Stoffwindeln aus Baumwolle

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    5
    0
    • Eine Tragehilfe daheim zu haben, kann sehr praktisch sein
    • Stoffwindeln müssen schnell saugen
    • Stoffwindeln müssen bequem sitzen
    • Stoffwindeln müssen weiche Bündchen haben
    • Stoffwindeln brauchen eine extra Saugkraft
    • Wenn du oft trägst, solltest du das Abhalten aka Teilzeit-Windelfrei ausprobieren

    Überhose mit Einlage:

    • Mullwindeln und kleine Einlagen aus Baumwolle oder Viskose saugen schnell
    • Die Milovia Überhosen Größe 1 und Größe 2 sitzen schmal auf der Hüfte und dein Baby kann seine Beinchen gut anhocken
    • Die Milovia Überhosen haben weiche Bündchen
    • Bei Bedarf kannst du eine weitere kleine Zusatzeinlage einlegen
    • Wenn die Einlage nur nass ist, kannst du sie einfach auswechseln und die Überhose weiterverwenden: Das spart Wäsche bei Teilzeit-Windelfrei!

    Übrigens: Im Blogbeitrag “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” erkläre ich dir alles, was du zu den verschiedenen Stoffwindelsystemen wissen musst, welche zu empfehlen sind und was du kaufen kannst. Einfach hier klicken.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Der erste Stuhlgang deines Babys wird sehr zäh, sehr schwarz und sehr klebrig sein. Alle Neugeborenen entleeren in den ersten Tagen nach der Geburt ihr sogenanntes Kindspech – auch Mekonium genannt.

    Mekonium ist eine Mischung aus eingedickter Gallenflüssigkeit, abgeschilferter Haut und Fruchtwasser. Es ist der geruchsärmste Stuhlgang, den du je bei deinem Baby erleben wirst. Du glaubst gar nicht, wie viel Stuhlgang sich in so einem kleinen Bauch verstecken kann. Wenn du im einen Moment denkst „jetzt ist alles raus“ – kommt noch eine Ladung hinterher. Dafür ist dieses Vergnügen nicht von allzu langer Dauer. Im Idealfall kommt schon nach 24-36 Stunden zunächst Übergangsstuhl und schließlich normaler Muttermilchstuhlgang hinterher.

    Mekonium ist so klebrig, dass es sich mit höchster Freude an alles heftet, was nur in die Nähe kommt. So sehr Mekonium auch an der Haut haftet, so einfach löst es sich mit Hilfe deiner Waschmaschine. Aus Mikrofaser geht es ohne Rückstände heraus, in Baumwolle und Bambus hinterlässt es manchmal dunkle Flecken, allerdings weniger als Muttermilchstuhl. Diese Flecken gehen mit ein paar Tricks (Fleckenmittel und Sauerstoffbleiche) ziemlich einfach wieder heraus.

    Mit einem wegwerfbaren Windelvlies kannst du den direkten Kontakt von Kindspech und Stoffwindel minimieren.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    2
    0

    Diese Lektion ist in Zusammenarbeit von Julia von Windelwissen und Tabea von Mama-Baby-Vision entstanden.

    Mama-Baby-Vision Stoffwindeln waschenÜber Tabea Laue

    Auf Kinder-, Frühchen- und Wöchnerinnenstation hat sie etwa 2500 Babys die Windeln gewechselt. Genau wie du gehört Tabea zu den Mamas dieser Welt, seit sie 2013 ihren Sohn bekommen hat. Der Kleine ist ein hybrid-gewickeltes, teilzeit-windelfreies Kind und hatte nach 5 Tagen seine erste Stoffy am Po.

    Auf ihrem Blog Mama-Baby-Vision hilft sie dir als werdende Mama mit der Vorbereitung auf die Geburt und die erste Zeit mit deinem Baby.

    1. Löst sich Mekonium aus den Stoffwindeln?

    Der erste Stuhlgang deines Babys wird sehr zäh, sehr schwarz und sehr klebrig sein. Alle Neugeborenen entleeren in den ersten Tagen nach der Geburt ihr sogenanntes Kindspech – auch Mekonium genannt.

    Mekonium ist eine Mischung aus eingedickter Gallenflüssigkeit, abgeschilferter Haut und Fruchtwasser. Es ist der geruchsärmste Stuhlgang, den du je bei deinem Baby erleben wirst. Du glaubst gar nicht, wie viel Stuhlgang sich in so einem kleinen Bauch verstecken kann. Wenn du im einen Moment denkst „jetzt ist alles raus“ – kommt noch eine Ladung hinterher. Dafür ist dieses Vergnügen nicht von allzu langer Dauer. Im Idealfall kommt schon nach 24-36 Stunden zunächst Übergangsstuhl und schließlich normaler Muttermilchstuhlgang hinterher.

    Mekonium ist so klebrig, dass es sich mit höchster Freude an alles heftet, was nur in die Nähe kommt. So sehr Mekonium auch an der Haut haftet, so einfach löst es sich mit Hilfe deiner Waschmaschine. Aus Mikrofaser (z.B. Fleece von Pocketwindeln, Trockenfleece) geht es ohne Rückstände heraus, in Baumwolle und Bambus hinterlässt es manchmal dunkle Flecken, allerdings weniger als Muttermilchstuhl. Diese Flecken gehen mit ein paar Tricks (Fleckenmittel und Sauerstoffbleiche) ziemlich einfach wieder heraus.

    Mit einem dicken, wegwerfbaren Windel-Vlies (gibt’s im Müller, im Öko-Kleiderladen und in Online Shops) kannst du den direkten Kontakt von Kindspech und Stoffwindel minimieren.

    Das spricht für Stoffwindeln in den ersten Tagen nach der Geburt:

    • Es ist ein Mythos, dass Mekonium schwer aus den Stoffwindeln zu entfernen ist.

    Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Tagen nach der Geburt:

    • Du musst dir keine Gedanken um Mekonium und Flecken machen.

    2. Wie viel pieselt ein Neugeborenes? Wie dick muss die Windel sein?

    Das Bedürfnis der meisten frischen Eltern, die ich in der Klinik erlebt habe, ist ganz natürlich: Eine vollgepieselte Windel gehört gewechselt! Tatsächlich scheinen viele Neugeborene nach einigen Tagen das nasse Gefühl, das sie im Mutterleib gewohnt waren, schon vergessen zu haben. Schon lange gibt es Forschungen zur Kommunikation der Babys in den ersten Lebenswochen. Dabei konnte das australische Team rund um Priscilla Dunstan für Nässe und Unwohlsein auf der Haut sogar einen eigenen Wein-Laut dingfest machen. Wenn dein Baby auf den Laut „Heh“ weint, ist meist die Zeit für einen Wechsel gekommen.

    Eine feuchte Stoffwindel ist nicht schädlich für die Haut deines Babys. Die Inhaltsstoffe vom Urin sind völlig unproblematisch auf Babys Haut. Nicht umsonst wird Urea, ein wichtiger Bestandteil von Pipi, in Cremes und Kuren genutzt. Ein friedlich schlafendes Baby darf auch mit einer nassen Windel weiter schlafen. Erst nach einigen Stunden zerfällt Urea langsam zum reizenden und stechend riechenden Stoff Ammoniak. Doch zu diesem Zeitpunkt wirst du die Windeln längst gewechselt haben.

    Falls du das Gefühl hast, dass dein Baby die Nässe der Stoffwindeln unangenehm findet, dann kannst du die Stoffwindeln häufiger Wechseln oder ein wegwerfbares Windelvlies aus PLA, welches sich trotz Pipi trocken anfühlt, auf die Stoffwindeln auflegen.

    Auch bei Wegwerfwindeln ist es nicht ratsam die Windel ewig am Babypopo zu lassen, obwohl sie supersaugstark sind. Auch große Windelhersteller empfehlen einen Wechsel nach spätestens 2 Stunden und zu vielen anderen Gelegenheiten. Tatsächlich wirst du jedoch selbst am besten merken, wann ein Wechsel wirklich nötig ist. Neugeborene pieseln in den ersten Tagen recht selten und nur sehr wenig. Die kleinen Pipimengen lassen eine Wegwerfwindel-Nutzung schnell zur Verschwendung werden.

    Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Lebenswochen:

    • Wegwerfwindeln fühlen sich sehr trocken an.

    Das spricht für Stoffwindeln in den ersten Lebenswochen:

    • Der Fingertest – mit dem Finger nach Nässe tasten – ist viel aufschlussreicher und du merkst, wenn dein Baby gepieselt hat.
    • Mit Trockenfleece können sich auch Stoffwindeln sehr trocken anfühlen, auch wenn Nässe wirklich nicht schlimm ist, sondern eher Kopfsache!
    • Häufigere Wechseln belasten die Umwelt nicht mit unnötig Müll.

    3. Wer wechselt die Windeln in den ersten Lebenstagen dein Baby?

    Wenn du selbst eine Pause brauchst, soll dein Baby trotzdem nicht unnötig lange seine Ausscheidungen am Körper tragen. Das ist zumindest der berechtigte Wunsch der meisten Eltern. Hier kommt die Wahl der Stoffwindel noch einmal in besonderer Weise zu tragen.

    Selbst wenn du dir bereits recht sicher bist in der Handhabung der Stoffwindeln: Dein Mann, die frische Tante oder die Klinik-Schwester sind es eher nicht. Ob du selbst von Beginn an wickeln wirst, hängt in entscheidendem Maße davon ab, wie es dir geht!

    Doch auch, wenn es dir noch so gut geht: Diese ersten Tage sind die beste (und manchmal einzige) Gelegenheit weitere Pflegepersonen – wie den frischen Papa – selbst üben zu lassen. Du selbst hast dazu noch so viel Gelegenheit!

    Da sind die einfachsten Windelsysteme die Dankbarsten. Jeder der sich neu mit der „Materie Stoffys“ beschäftigt, freundet sich viel leichter mit dieser anfänglichen inneren Hürde an, desto einfacher die Handhabe ist. Schließlich möchtest du dir ja vielleicht doch den einen oder anderen in deinem Umfeld auf die Stoffwindel-begeisterte Seite der Welt ziehen.

    Das spricht für Wegwerfwindeln:

    • Jeder kennt sie.
    • Die Krankenschwestern können dir und deinem Partner erklären, wie die Wegwerfwindeln angelegt werden.

    Das spricht für Stoffwindeln:

    • Du möchtest der Welt Stoffwindeln zeigen.
    • Gerade Papas möchten das machen, was sie kennen und wollen sich nicht mehrfach umgewöhnen.

    4. Wie kommen die Neugeborenen-Stoffwindeln ins Krankenhaus?

    Die Tage, die du in der Klinik verbringst, gilt es auch logistisch zu planen. Geh davon aus, dass du am zweiten und dritten Tag nach der Geburt gut und gerne 10-14 Windeln wechseln wirst. Die Einzelmengen der Ausscheidungen sind dagegen eher klein.

    Wenn du entschieden hast in der Klinik schon deine Stoffwindeln zu nutzen, packst du den ersten Satz Windeln gleich mit in deinen Klinikkoffer. Weitere Windeln kannst du – zb. in Stoffbeuteln die du nach Tagen beschriftest – zum Wechsel-Transport parat stellen.

    Waschbare Wetbags oder Einmal-Plastikbeutel sind für den Heimtransport der genutzten Stoffwindeln notwendig. Eine Waschanleitung an der Waschmaschine speziell für die Stoffwindeln macht es jedem spontanen Helfer leicht, euer Windelsystem korrekt zu pflegen. Oder ihr bestimmt nach Absprache eine „eingeweihte Windel-Wasch-Fachkraft“ aus eurem Umfeld.

    Wenn ihr euch entscheidet die eigenen Stoffys mit in der Klinik zu nutzen hier ein wichtiger Warnhinweis! Häufig landet persönliche Wäsche bei einer kleinen Unachtsamkeit versehentlich in der Klinikwäsche und wird nie wieder gesehen. Zieht daher vielleicht auch in Betracht vorab auf der Wöchnerinnenstation Erkundigungen einzuholen.

    5. Wie bekommst du im Krankenhaus Mullwindeln?

    Möglicherweise stellt man euch im Krankenhaus für die Dauer eures Aufenthalts Mulltücher zur Verfügung. Sowohl als gerade gefaltete Einlage für Überhosen mit Lasche, als auch in einfacher Faltung mit einer PUL- oder Woll(walk)-Überhose können diese genutzt werden. Das erspart euch eine große Portion an Planung und Organisation.

    Was musst du tun? Du musst einfach um Mullwindeln als Spucktücher bitten. Du kannst, aber musst nicht umständlich erklären, dass die Windel wirklich an den Popo kommt. Gut zu wissen, auch als Argument für die Schwestern: Durch die knall-heiße Standard-Behandlung (nicht nur bei Windeln) der Klinikwäsche bei 110° haben Keime und Schmutz keine Chance!

    Von Kolleginnen, die schon viele Jahre als Kinderkrankenschwester arbeiten, und inzwischen selbst kurz vor dem Ruhestand stehen, wurde mir immer vorgeschwärmt von der Zeit, als die Kinder noch Stoffwindeln bekamen. Doch auch heute gibt es weiterhin vereinzelt Kliniken, die komplett auf Windel-Müllberge verzichten.

    Mangels eigener Praxis-Erfahrung von Stoffwindeln im Klinik-Alltag habe ich dazu meine Windelfrei-Coach-Kollegin und Kinderkrankenschwester Shaline Geske befragt. In ihrer Erzählung klingt die Handhabung von der Stoff-Wickelei im Klinikalltag der anthroposophischen Filderklinik (Nähe Stuttgart) wunderbar und harmonisch: Wenig Müll. Kein Plastik auf Babys Haut. Die neugeborenen Eltern bekommen somit immer gleich mit, wenn ihr Baby die Windel gewechselt haben möchte.

    Das Wickeln mit Wegwerfwindeln ist nicht minder kompliziert zu erlernen, berichtet Shaline, und verweist darauf, dass die meisten Eltern das Wickeln von einem so kleinen Baby sowieso in den ersten Tagen neu lernen müssen. Das Stoffwindeln-erprobte Pflegepersonal übernimmt hier die helfende Einweisung in das Stoffwindel-Procedere. Den Heimweg treten die Neugeborenen dann meist dennoch in speziell dafür zur Verfügung gestellten Wegwerfwindeln an.

    Das spricht für Wegwerfwindeln in den ersten Lebenstagen:

    • Fast jede Klinik stellt dir Wegwerfwindeln kostenlos zum wickeln zur Verfügung. Du musst weder deine eigenen Stoffwindeln mitbringen, noch um Mullwindeln bitten.
    • Du musst deinen Mann nicht bitten die benutzten Stoffwindeln nach Hause zu bringen und zu waschen, falls du nur deine eigenen benutzen möchtest.

    Das spricht für Mullwindel mit Überhose in den ersten Lebenstagen:

    • Jede, wirklich jede Wöchnerinnenstation besitzt Mullwindeln, die du standardmäßig als Spucktuch und Unterlage ausgehändigt bekommst. Du kannst fragen, ob du sie auch als Unterlage für den Babypopo nutzen kannst. Diese Tücher werden vom Krankenhaus, egal ob als Spucktuch, Nackedeiunterlage oder als Windeleinlage genutzt, bei 110°C gemeinsam mit Vollwaschmittel gekocht und sind danach 100% keimfrei.

    Im Blogartikel “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” kannst du mehr über die verschiedenen Stoffwindelsysteme erfahren und welche empfehlenswert sind.

    5 Tipps für Stoffwindeln in den ersten Lebenstagen

    • Mit logistischer Planung und unter Einbeziehung von Unterstützung aus deinem Umfeld kann dein Wunsch, ab dem ersten Tag mit Stoffwindeln zu wickeln, in jedem Fall Realität werden.
    • Eine Überlegung, die sich lohnt: Für die ersten Tage Mullwindeln (Spucktücher) zu nutzen, die auf jeder Wöchnerinnenstation vorhanden sind. So fallen nahezu alle logistischen Umstände unter den Tisch. Da Klinikwäsche immer extrem heiß gewaschen wird, ist dies dort auch kein zusätzlicher Aufwand. Fragen lohnt sich in jedem Fall!
    • Wegwerfwindeln sind nützliche Helfer, um besondere Situationen zu überbrücken. Die am „Stoffwindelkreislauf“ Beteiligten können so entlastet werden. Stelle dich aber darauf ein, dass du mit Wegwerfwindeln wahrscheinlich einige dreckige Bodys waschen musst, da diese flüssigen Muttermilchstuhl leichter entkommen lassen als Stoffwindeln.
    • An Entlastung ist zu denken, wenn es dir nach der Geburt noch nicht gleich ganz so gut geht. Ebenso kann eure familiäre Situation oder ein Umstand von außen die Überlegung notwendig machen, zeitweise auf Wegwerfwindeln umzusteigen.
    • Es ist nicht notwendig, dass dir Stoffwindeln mehr Umstände bereitet, als das Wickeln mit Wegwerfwindeln. Beides muss neu gelernt werden.

    Für dich, dein Baby und für deine Familie ist es grundsätzlich immer das Beste, wenn du auch auf deine persönlichen Ressourcen achtest. Wäge weise ab und bereite dich mit Back-Ups auf die ersten Tage mit deinem Baby vor und du wirst viel Freude haben! Denn das wünsche ich dir am Meisten: Die Freude in deinem Leben als Mama. Wenn du mehr Inspiration zum Achten von Bedürfnissen und der Selbstbestimmung in deinem Leben als (werdende) Mama lesen magst, besuche mich doch auf meinem Blog. Ich habe dort auch einen kleinen Willkommensgruss für dich vorbereitet.Tabea Laue

    Hier kommst du zum umfangreichen Blogartikel “Stoffwindeln für Neugeborene und kleine Babys”.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Die Beinbündchen kannst du mit ein bisschen Babyöl benetzen, um sie dichter zu bekommen. Meistens ist aber eher das Problem, dass die Kinder länger anhalten: Lege eine kleine quadratisch gefaltete Zusatzeinlage in die Hauptnässezone (bei Jungs und Bauchschläfern vorne, bei Mädchen in der Mitte). Dann verteilt sich die Nässe schneller und besser.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Die Überhosen ab und an kräftiger durchwaschen ist schon wichtig. Drehe sie öfter mal vor der Wäsche auf links, also stülpe die Laschen noch außen, damit diese richtig sauber werden. Hier muss du unbedingt ein Wäschenetz benutzen! Wenn das nicht hilft, wasche die Überhosen einmal bei 60°C mit Vollwaschmittel in der Koch-/Buntwäsche (am besten auf links) im Wäschenetz. Danach noch einmal in der 60°C Koch-/Bunt ohne Waschmittel im Wäschenetz + Hygienespüler im Weichspülerfach.

    Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
    0
    0

    Load More

    Das könnte dir auch gefallen …