Frage von Windelwissen-Lesern und -Kunden:

Alle wie viel Tage soll ich die Stoffwindeln waschen?

Die Antwort von Windelwissen:

Es ist wichtig deine Stoffwindeln regelmäßig zu waschen und nicht zu lange warten zu lassen.

Im Körper des Menschen werden jede Sekunde viele verschiedene Proteine gebildet und wieder abgebaut. Beim Abbau entsteht Ammoniak, das in entsprechend hohen Konzentrationen giftig auf die Zellen wirkt. Damit für deinen Körper keine Gefahr besteht, wird Ammoniak über den Harnstoffzyklus in den ungiftigen Harnstoff (lat. Urea) umgewandelt und über die Nieren ausgeschieden.

Urea ist ein ungefährlicher Stoff, der sogar pflegend für die Haut wirkt und die Wundheilung fördert, weswegen in vielen Cremes Urea enthalten ist. Wusstest du, dass viele Artisten auf ihre Hände pinkeln, damit diese schneller heilen, wenn sie nach einem langen Training aufgerissen sind?

Sobald dein Baby in die Stoffwindel pieselt, enthält diese also auch Urea, das nach einiger Zeit wieder zu Ammoniak zerfällt. Ammoniak riecht stechend, reizt zu Tränen und wirkt erstickend. In einer wässrigen Umgebung wirkt Ammoniak als Base (Gegenteil von Säure), was dem PUL und den Beinbündchen schaden kann. Wird das Ammoniak nicht richtig ausgewaschen, kann dein Baby einen roten Po bekommen.

Je wärmer es ist und je weniger Luft an die Stoffwindel kommt, desto schneller entsteht Ammoniak. Je höhere die Ammoniakkonzentration ist, desto wohler fühlen sich Bakterien. Je mehr Bakterien sich entwickeln, desto mehr Urea wird von ihnen zu Ammoniak umgewandelt. Je mehr Ammoniak entsteht und je länger du mit dem Waschen wartest, desto fester lagert sich dieser Stoff an deine Stoffwindeln an.

Okay, das klingt jetzt alles etwas schlimmer, als es eigentlich ist, aber was ich dir sagen möchte: Wenn du eine Windeltonne oder Wetbags benutzt, solltest du alle zwei, spätestens drei Tage waschen. Je seltener du wäschst, desto luftiger sollte die Lagerung sein, sonst können sich Gestank und Schimmel bilden:

  • Wenn du alle 4 Tage waschen möchtest, empfehle ich dir, die Windeln in einem Wäschenetz zu sammeln und dieses aufzuhängen.
  • Wenn du alle 7 Tage waschen möchtest, solltest du die Windeln auf einer Wäscheleine vortrocknen.

Das spricht dafür, dass du alle 2 bis 3 Tage wäschst:

  • Je seltener du wäschst, desto besser kann sich das große Geschäft in die Stoffe „einbrennen“. Das große Geschäft sollte also vorab ausgewaschen werden, was allerdings die Gefahr von Schimmel erhöht.
  • Je größer die Wasch-Abstände sind, desto mehr Stoffwindeln brauchst du. Andersherum: Je öfter du wäschst, desto weniger Stoffwindeln brauchst du.
  • Je seltener du wäschst, desto eher vergisst du, wann du das letzte Mal gewaschen hast und die Abstände werden noch größer.

Mein Trick um die Windelwäsche nicht zu vergessen, damit die Windeln nicht herumgammeln und ich immer frische Stoffwindeln zur Hand habe: Ich wasche alle 2 Tage. Dabei stelle ich mir die Frage: „Habe ich gestern gewaschen?“ Wenn die Antwort Nein lautete, schalte ich die Waschmaschine mit Stoffwindeln, Handtüchern, Geschirrtüchern an. So vergesse ich nur selten das Waschen und die Waschmaschine hat einen guten Füllstand.

Damit die Bakterien, die in Hand- und Geschirrtüchern lauern, abgetötet werden, gebe ich Sauerstoffbleiche dazu. Sauerstoffbleiche tötet 99% aller Bakterien und Keime in Mullwindeln, Handtüchern usw. Deswegen ist es auch kein Problem die normale Wäsche mit den Stoffwindeln gemeinsam zu waschen oder Mullwindeln einmal als Spucktuch und das nächste Mal als Windeleinlage zu verwenden, sofern dich gelbliche Flecken nicht stören.

Stoffwindel-Überhosen und alle anderen Produkte mit PUL wäschst du lieber in einem kurzen Pflegeleichtprogramm. Würdest du Kleidung dazu tun, dann würden helle Stoffe leider recht schnell grau werden.

Falls du irgendwann bemerkst, dass die Windeln oder die Wäsche doch leicht müffeln, kannst du die kochfesten Sachen bei 90°C waschen und für alle anderen Hygienespüler verwenden.

Tipp: Besuche gratis den Kurs Schnellstart Stoffwindeln.

Stoffwindeln sind so einfach!

Vor allem, wenn du gebündeltes Wissen und praktische Tipps an die Hand bekommst.

Mit dem Kurs Schnellstart Stoffwindeln bekommst du Wissen und Tipps gratis als E-Mail, Audio, Video und Text. Für jeden Lerntyp ist etwas dabei. :-)

Das sind die wichtigsten Inhalte dieses kurzweiligen Kurses:

  • Sind Stoffwindeln das richtige für deine Familie?
  • Welche Stoffwindelsysteme gibt es?
  • Wie kann ich Stoffwindeln finden, die perfekt zu eurer Familie passen.
  • Welche Stoffwindeln sind empfehlenswert?
  • Welche und wie viele Einlagen brauche ich?
  • Tipps, um Stoffwindeln am Tag, in der Nacht, unterwegs, bei Neugeborenen, bei kleinen Babys, bei Kleinkindern, bei TaMu und im Kiga zu benutzen.

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.

Ist diese Stoffwindel-Kurs kostenlos oder was muss ich bezahlen?

Du kannst den Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gerne kostenlos besuchen. Wenn er dir gefällt, dann kannst du gerne deine Stoffwindeln bei Windelwissen kaufen und/oder X € spenden. Danke schön!

Trage oben in die Box deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse ein, um kostenlos Zugang zur Kurs-Seite zu bekommen und die E-Mails zu erhalten.

Das sind die einzelnen Lektionen

Darum wird es in dieser Lektion gehen:

  • Meine persönlichen Erfahrungen mit Stoffwindeln und Windelfrei
  • Was sind eigentlich Stoffwindeln?
  • Babys kommen auf die Welt und signalisieren sofort, wenn sie mal müssen, oder?
  • Musst du Windelfrei ohne Windeln machen?
  • Wie man Stoffwindelstart lief und warum vieles nicht funktioniert hat
  • Warum bei mir zwischenzeitlich alles so doof war
  • Warum ich Windelwissen gestartet habe

In der zweiten Lektion von Schnellstart Stoffwindeln geht es im siebten Punkt um den Energie- und Ressourcenverbrauch von Stoffwindeln. Davor werde ich dir aber noch sechs andere tolle Vorteile von Stoffwindeln erklären. 😍

Darum wird es außerdem in Lektion 2 gehen:

  • Können es Stoffwindeln mit der Performance von Wegwerfwindeln aufnehmen?
  • Wie viel Geld kannst du mit Stoffwindeln ungefähr sparen?
  • Kannst du auch erst später starten und trotzdem die Stoffi-Vorteile genießen?

Darum wird in Lektion 3 gehen:

  • Erfahre in Lektion 3 mehr über das große Geschäft und welche Hilfsmittel die Benutzung von Stoffwindeln vereinfachen.
  • Wie kannst du die benutzten Stoffwindeln zuhause und unterwegs lagern?
  • Wie kann sich die Stoffwindeln trockener anfühlen?

Es gibt gefühlt 1000 verschiedene Stoffwindelsysteme. Du bist dir sicher, dass du Stoffwindeln kaufen möchtest oder findest sie zumindest ziemlich spannend. Jetzt stehst du vor der Frage, was du überhaupt kaufen sollst?

Sicher hast du schon angefangen dich im Internet über die verschiedenen Stoffwindelsysteme zu informieren. Ich weiß, das klingt alles schrecklich kompliziert, aber im Grunde musst du nur zwei verschiedene Systeme kennen und dann weißt du schon das Wichtigste.

Wünschst du dir auch eine Stoffwindel, die einen kleinen Popo zaubert, und trotzdem viel saugen kann?

Leider kann nur der Superabsorber in Wegwerfwindeln „zaubern“​ und das zehn bis 20-fache seines eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen.

Stoffwindeln können etwa das Dreifache ihres eigenen Gewichts aufnehmen und sehen dementsprechend etwas dicker aus als Wegwerfwindeln, wenn sie gefüllt sind. Das macht aber nichts. Es wird Dein Baby nicht stören und Dein Baby wird sich genauso gut bewegen können.

Die Milovia Überhose ist eine tolle, wäschesparende Stoffwindel für tagsüber und nachts. Das ist die Windel, die ich am meisten weiterempfehle.

Da du alle möglichen Einlagen in die Milovia Überhose hineinlegen kannst, also Mullwindeln, Waschlappen und zerschnittene Tücher, kannst du viel Geld sparen und die Umwelt schonen.

Passen mitwachsende Stoffwindeln wirklich von Geburt bis 3 Jahre? Ja, einige Stoffwindeln sind eng geschnitten, aber bei allen anderen liegt es am Anlegen der Windel.

Die Stoffwindel-Überhosen Miosoft von Bambino Mio sind Überhosen, die mit Einlagen verwendet werden können und mit Klettverschluss geschlossen werden. Sie sind sehr weich und elastisch, um mit den aktivsten Babys mithalten zu können!

Die Bamboolik Pocket-AIO ist eine super praktische (wasserdichte) Stoffwindel mit Klettverschluss, die in einem Schritt angelegt ist und nach der Benutzung direkt in der Wäsche landet. Die Bamboolik Pocket-AIO passt ab ca. 5 kg und ist perfekt für den Babysitter oder die Kita geeignet.

Die Neugeborenen-Stoffwindeln von Pop-In ist eine winzig kleine Überhose mit doppelten Beinbündchen und Klett. Die Überhose wird gemeinsam mit einer dünnen Einlage geliefert. Die Pop-In Neugeborenen-Windel ist wirklich sehr klein und passt von ca. 2,5 bis 5 kg und ist damit auch für Frühgeborene und zierliche Neugeborene geeignet.

In dieser Lektion vergleiche ich noch einmal verschiedene Stoffwindeln miteinander.

Darum geht es in dieser Lektion:

  • Welche verschiedenen Stoffe gibt es für Stoffwindel-Einlagen?
  • Was ist wichtiger als der Stoff?
  • Was ist der beste saugende Stoff?

Das wirst du in dieser Lektion lernen:

  • Was sind die besten Einlagen?
  • Saugen Prefolds mehr als Mullwindeln?
  • Wie viel Saugkraft und welche Einlagen braucht ein Neugeborenes, Baby, Kleinkind?

Inhalte dieser Lektion:

  • Du lernst verschiedene Einlagen-Kombinationen kennen.
  • Tabelle der verschiedenen Saugkräfte.
  • Welche Einlagen für welche Windeln?
  • Wie viele Einlagen, musst du kaufen?

Die Anzahl der Stoffwindeln hat einen großen Einfluss darauf, ob du dir die Stoffwindeln Spaß machen oder ob du sie als stressig empfindest.

  • Was wirst du Pi-mal-Daumen mindestens brauchen?
  • Welche Pakete kannst du kaufen?
  • Hast du weitere Fragen?

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.