Frage von Windelwissen-Lesern und -Kunden:

Einlagen aus CBI: Schlecht für die Babyhaut?

Die Antwort von Windelwissen:

Details: CBI steht für Charcoal Bamboo Insert und auf Deutsch Bambuskohle-Einlage. CBI-Einlagen bestehen meist aus 3 bis 4 Lagen: Eine Lage graue Viskose, ein bis zwei 2 Lagen Mirkofaser, eine Lage graue Viskose.

Die graue Viskose wird ähnlich wie oben hergestellt: Holz wird ganz klein gehäckselt, mit Chemikalen versetzt, die Cellulose wird herausgefiltert, verbranntes Bambus also Kohle wird dieser viskosen Flüssigkeit zugesetzt, Fäden werden gesponnen.

Vorteile von CBI-Einlagen:

  • Günstig.
  • Saugen wegen der Schicht Viskose etwas schneller als reine Mikrofaser-Einlagen.

Nachteile von CBI-Einlagen:

  • Mikrofasereinlagen saugen wie ein Schwamm, geben die Flüssigkeit bei Druck aber auch ziemlich leicht wieder ab.
  • Mikrofasereinlagen sind meist sehr bauschig und saugen weniger als Baumwolle, Viskose und Hanf bezogen auf das Volumen und die Dicke.
  • Mikrofasser stinkt schneller und bereiten beim Waschen mehr Probleme.
  • Mikrofaser, Fleece und Minkee werden aus Erdöl hergestellt, das gefördert und chemisch aufbereitet werden muss.
  • Die Viskosefasern werden aus China importiert.
  • Für die Herstellung von Viskose werden Chemialien verwendet. Was das in China bedeutet, kannst du dir sicher vorstellen.
  • Bambusviskose ist relativ empfindlich und geht deutlich schneller kaputt als Baumwolle.

Ist CBI schlecht für die Babyhaut?

Immer mal wieder geistert der Mythos durch Facebook und Foren, dass CBI-Einlagen besonders schädlich wären, weil sie Nanopartikel enthalten sollen. Ich möchte CBI-Einlagen jetzt nicht gut reden, ich finde es ist nicht nötig welche daheim zu haben. Aber es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sie schädlich sind, sofern du die bei der Herstellung verbliebende Chemie vor der Benutzt ausgewaschen hast.

Bei CBI-Einlagen wird Charcoal (Holzkohle) einfach in die viskose Flüssigkeit (Cellulose) eingearbeitet. Charcoal hat auch im alltäglichen Leben verschiedene Anwendungsbereiche:

Ihre Bindungs­fähig­keit macht Aktivkohle für viele Bereiche interes­sant: In Klär­anlagen kommt sie als Wasser­filter, bei Durch­fall und Vergiftungen in Tablettenform zum Einsatz. Ob Aktivkohle in Kosmetik­produkten ebenso effektiv wirkt, tatsäch­lich über­schüssigen Talg aufnehmen und Zahnbeläge entfernen kann, ist bisher wissenschaftlich nicht belegt.test.de

Ich wage zu bezweifeln, dass es irgendeinen Nutzen bringt Kohle in die Bambusviskose einzuarbeiten, okay, es sieht cool aus, aber schlimm ist es auch nicht 😉

CBI-Einlage für Stoffwindeln

Tipp: Besuche gratis den Kurs Schnellstart Stoffwindeln. Dort bekommst du tolle Infos über Stoffwindeln!

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.