Frage von Windelwissen-Lesern und -Kunden:

Muss ich für meine Stoffwindeln ein Vollwaschmittel verwenden?

Die Antwort von Windelwissen:

Waschmittel können grob in drei große Gruppen eingeteilt werden:

Colorwaschmittel/ Buntwaschmittel:Dieses Waschmittel ist für eine Temperatur von 20°C bis 60°C ausgelegt. Es enthält keine Sauerstoffbleiche. Flüssiges Colorwaschmittel ist perfekt für deine Überhosen und andere Artikel mit PU-Beschichtung geeignet.
Vollwaschmittel/ Universalwaschmittel:Dieses Waschmittel ist für alle Temperaturen zwischen 20°C und 95°C ausgelegt. Es enthält Sauerstoffbleiche. Vollwaschmittel (z.B. aus der Drogerie oder spezielles Stoffwindelwaschmittel) ist perfekt für deine saugenden Stoffwindeln, Tücher und Einlagen geeignet.
Wollwaschmittel:Dieses Waschmittel ist nur für niedrige Temperaturen ausgelegt. Es enthält vor allem Tenside (wie Seife) und kein Waschsoda und keine Sauerstoffbleiche. Dieses Waschmittel ist perfekt für deine Wollüberhosen und andere empfindliche Stoffe geeignet.

Sauerstoffbleiche ist in jedem Vollwaschmittel zu finden, kann aber auch einzeln gekauft und zu Colourwaschmittel dazu dosiert werden. Sauerstoffbleiche wird oft unter dem Namen „Fleckensalz“ oder „Fleckenentferner“ verkauft. Warum die Bleiche auf Sauerstoffbasis für die Hygiene wichtig ist, kannst du hier lesen.

Viele konventionelle Fleckensalze enthalten Duftstoffe, optische Aufheller und Farbstoffe, die besser vermieden werden sollten. Das bekannteste Beispiel ist das teure „Vanish“.

Sodasan-Stoffwindelwaschmittel-1Den Denkmit Multi-Fleckenentferner aus dem DM finde ich natürlich immer noch ganz nett, allerdings ist der Bio-Laden eindeutig näher als der DM, was meine Entscheidung lenkt. Einst habe ich den Fleckenentferner von Gut&Günstig probiert, doch der hat unangenehm gerochen, obwohl er laut Verpackung dieselben Inhaltsstoffe wie der Denkmit Multi-Fleckenentferner hat. Also auch dort gibt es Unterschiede.

Du brauchst also nicht unbedingt ein Vollwaschmittel für deine saugenden Stoffwindeln, Einlagen und Tücher, sondern kannst du zu deinem günstigem oder umweltfreundlichem Colorwaschmittel bei Bedarf Sauerstoffbleiche dazudosieren.

Waschpulver ist besser geeignet für alle saugenden Stoffe, Flüssig für Beschichtungen

test.de schreibt:

Die Stiftung Warentest hat 19 Vollwaschmittel getestet. Ergebnis: Nur mit Pulver bleibt weiße Wäsche wirklich weiß. Flüssige schneiden schlechter ab. […] Der Grund: Waschpulver haben, was Flüssigwaschmitteln fehlt. Bleichmittel, die weiß machen, Zeolithe, die das Wasser enthärten und Hilfsstoffe, die den Schmutz festhalten. Alle drei Substanzen sind pulverförmig oder bleiben in Pulverform länger stabil.

In flüssigen Waschmitteln fehlen sie. Ohne Hilfsstoffe schwimmt der gelöste Schmutz frei in der Waschlauge; legt sich als Grauschleier wieder über die Wäsche. Mit der Zeit wird der Grauschleier deutlich sichtbar. Einmal vergraute Wäsche bekommt auch Pulver nicht mehr weiß.

Und wenn nicht mal Schmutz richtig gelöst wird, dann haben auch Bakterien leichtes Spiel und die Stoffwindeln können anfangen zu stinken.

Flüssige Waschmittel haben noch weitere Nachteile:

  • Flüssigwaschmittel verwenden deutlich mehr Tenside um die gleiche Wirkung wie Waschpulver zu entfalten, da sie nur wenig und schlecht wirkenden Enthärter verwenden können.
  • Sie sind nicht so umweltfreundlich wie Waschpulver.
  • Flüssigwaschmittel können keine Sauerstoffbleiche enthalten.
  • Konventionelle Flüssigwaschmittel enthalten fast immer Konservierungsstoffe.
  • Biologische Flüssigwaschmittel enthalten oft keine Konservierungsstoffe, riechen aber ein bisschen komisch.

Vorteile von Flüssigwaschmittel

  • Sie enthalten keine Pulverkörner und keine Kristalle und können damit anders als Waschpulver, Enthärterpulver und Fleckensalz keine Beschichtungen zerkratzen.

Für deine Überhosen und andere Produkte mit PU-Beschichtung ist ein flüssiges Colorwaschmittel deutlich sanfter.

Bei Flüssigwaschmittel empfehle ich dir, es mit einer Dosierkugel direkt in die Waschtrommel zu geben und alle Überhosen und co. in einem Wäschenetz zu waschen. Flüssigwaschmittel hinterlässt in der Einspülkammer nämlich bei jedem Waschgang einen Film, der mit der Zeit größer werden kann und Bakterien anzieht.

Tipp: Besuche gratis den Kurs Schnellstart Stoffwindeln. Dort bekommst du tolle Infos über Stoffwindeln!

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.

Scroll to Top