Was passiert bei Stoffwindeln mit dem großen Geschäft?

Wegwerfwindeln habenden Nachteil, dass sie kein ordentliches Rückenbündchen besitzen. Dadurch quellen Muttermilchstuhl und Durchfall ab und an an dieser Stelle heraus.

Stoffwindeln dagegen haben weiche und anschmiegsame Gummibündchen, die ein flüssiges und weiches großes Geschäft viel besser in ihrem Inneren halten, sodass die Kleidung Deines Babys sauber bleibt.

Fester Stuhlgang kann ganz einfach mit einem wegwerfbaren Windelvlies aus der Stoffwindel entfernt werden und landet dann im Restmüll. Ist das Windelvlies nur nass geworden, dann kann es ein paar Mal mitgewaschen werden. Da Windelvlies dünn ist und kein Urin aufsaugt, erzeugst du in der gesamten Wickelperiode Deines Kindes nur wenige Kilogramm Müll, im Vergleich zu einer Tonne bei Wegwerfwindeln.

Noch eine interessante Sache: Milchstuhl ist wasserlöslich und muss nicht großflächig aus den Stoffwindeln ausgewaschen werden. Es gibt Eltern, die deswegen sogar komplett auf Windelvlies verzichten, während ihr Baby ausschließlich Milch trinkt, weil sie es unnötig finden. Das funktioniert, weil die Milch flüssig in den Magen des Kindes kommt und sie anschließend verdichtet wird. Außerhalb des Kindes ist der Stuhlgang mithilfe von Wasser und Waschmittel wieder wasserlöslich.

Weitere Hilfsmittel, die dir helfen mit das große Geschäft zügig zu entfernen, sind Trockenfleece aus Polyester, Schaber und ein fester Wasserstrahl.

Stoffwindeln verhelfen nicht wenigen Eltern beim Thema Ausscheidungen zu einer enspannteren Einstellung. Weder Urin noch das große Geschäft sind ein normaler Teil unseres Lebens und nicht giftig. Moderne Waschmaschine und Waschmittel arbeiten sehr effektiv zusammen und hinterlassen hygienisch reine Stoffwindeln, auch wenn ein paar kleine Reste vom großen Geschäft auf den Windeln zurückbleiben.

Kleine Reste vom großen Geschäft sind für die Waschmaschine in Ordnung, für soetwas sind diese großen Maschinen ausgelegt. Wenn du in die Zukunft blickst: Mit Brei oder Matsch eingesaute Kleidung wirst du doch genauso in der Waschmaschine waschen, oder? 🙂

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.