Frage von Windelwissen-Lesern und -Kunden:

Welche Tücher soll ich für selbstgemachte Feuchttücher verwenden?

Die Antwort von Windelwissen:

Wenn du die Feuchttücher nach der Verwendung wegschmeißen möchtest, was durchaus möglich ist, kann du dir fertig vorgefaltete Vliestücher kaufen. Das super weiche Bambino Mio Windelvlies in der Box eignet sich hervorragend dafür.

Waschen ist natürlich die bessere Alternative. Das kannst du verwenden:

  • alte Waschhandschuhe (meist “Waschlappen” genannt)
  • Waschlappen (kleine quadratische Tüchlein)
  • Stofftaschentücher
  • Fleecestücke
  • zerschnittene T-Shirts oder Bettlaken (15x15cm bis 25×25 cm, Ränder können, müssen aber nicht vernäht werden)

Die fertigen, kleinen Waschlappen kannst du im Windelwissen-Shop kaufen:

Im Video zu sehen:

Der allseitsbekannte Klassiker von Ikea ist in fast keinem Stoffwindel-Haushalt wegzudenken. Die Ikea Waschlappen bestehen aus Frottee (konventionelle Baumwolle), der mit der Zeit und vor allem bei hartem Wasser rau werden kann. (Sie passen nicht in die Skip-Hop-Box.) Kaufe lieber weichere Lappen, wenn du Feuchttücher selbst machen möchtest.

Tipp: Besuche gratis den Kurs Schnellstart Stoffwindeln. Dort bekommst du tolle Infos über Stoffwindeln!

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.