Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen

In diesem Blogbeitrag möchte ich meine Stoffwindel-Empfehlungen für Stoffwindeln, Überhosen und Einlagen mit dir teilen.

Mein Name ist Julia Schmidt. Im Jahre 2013 habe ich eine Stunde nach Geburt begonnen, bei meinem Sohn Stoffwindeln zu benutzen. Seit 4 Jahren berate ich Eltern offline undonline beim Kauf ihrer Stoffwindeln. Ich habe selbst alle Stoffwindelsysteme, die es gibt, und mehrere Dutzend Hersteller getestet.

Die richtigen Stoffwindeln kaufen

Nicht jede Stoffwindel hat mich begeistert. Mehrmals hatte ich Stoffwindeln zuhause, die sehr unbequem für meinen Sohn waren oder die ich einfach nicht dicht bekommen konnte. Ständig war die Kleidung nass. Diese Stoffwindeln konnte ich meinen Freundinnen und später meinen Leserinnen auf keinen Fall weiterempfehlen.

Denn diese Auswahlkriterien sind mir für die besten Stoffwindeln unglaublich wichtig:

  1. flexibel und dadurch sowohl für Teilzeit-Windelfrei als auch lange Wickelintervalle geeignet
  2. bequem fürs Kind
  3. auslaufsicher (trockene Kleidung)
  4. günstig, obwohl vorwiegend aus der EU und viele Stoffe in Bio-Qualität

Was ich auch praktisch finde:

  • süße Muster
  • mit ein paar Tricks von Geburt an mitwachsend
Stoffwindeln kaufen Stoffwindelberatung

Welche Stoffwindelsysteme gibt es?

Es gibt gefühlt 1000 verschiedene Stoffwindelsysteme. Sicher hast du schon angefangen dich im Internet über die verschiedenen Stoffwindelsysteme zu informieren. Ich weiß, das klingt alles schrecklich kompliziert, aber im Grunde musst du nur zwei verschiedene Systeme kennen und dann weißt du schon das Wichtigste. 🙂

Schaue dir dieses Video an, um einen schneller Überblick über die verschiedenen Stoffwindelsysteme zu bekommen:

Dieses Video gibt dir eine 1-minütige Zusammenfassung über die verschiedenen Stoffwindelsysteme in Form einer Mindmap:

So funktionieren Überhose + Einlage

Die Benutzung von Überhosen mit Laschen und einer Einlage darin ist ganz einfach:

  • Du legst die Einlage in die Überhose und danach die Windel ans Kind.
  • Ist die Einlage nur nass geworden, kannst du sie heraus schütteln – Du musst nicht einmal etwas nasses anfassen.
  • Danach kannst du die Überhose entweder auslüften oder sofort wiederverwenden.
  • Lege dafür eine frische Einlage in die Überhose.

Sind die Einlage und die Überhose schmutzig, kommen sie einfach in die Wäsche. Natürlich kannst du die Windel prinzipiell nach jeder Benutzung in die Wäsche legen: Dann hast du dir eine All-In-One gebaut, mit der auch Papa, Oma und co. zurecht kommen.

Wenn die Überhose sauber geblieben ist, kannst du sie einfach wiederverwenden ohne sie zu waschen. Je nach Feuchtigkeitsgrad kannst du sie trockentupfen und ein oder zwei Wickelintervalle lang auslüften lassen oder auch gleich wieder mit einer neuen Mullwindel weiterverwenden. Wenn die Überhose muffelt oder dreckig ist, wäscht du sie auch mit.

Praktisch ist es immer 2 Überhosen im Wechsel zu benutzen. Dann hat eine immer Zeit zum Auslüften.

Falls die Überhose nach einer Benutzen schon komisch riecht, dann wasche sie bitte einmal bei 60°C mit Hygienespüler, Colorwaschmittel + Fleckensalz oder Vollwaschmittel auf links und ein weiteres mal auf rechts, beide Male im Wäschenetz (siehe Stoffwindelstripping). Oft setzen sich in den Laschen Bakterien fest, falls du sie nicht regelmäßig auf links wäschst.

Wie lange kann ich eine Stoffwindel-Überhose ohne Waschen benutzen?

  • Die Überhose kannst du theoretisch so oft benutzen, bis sie das großes Geschäft abbekommt oder bis sie anfängt zu müffeln.
  • Du könntest auch, wenn du magst, die benutzte Überhose einfach neben dem Wickeltisch auslüften und eine neue Überhose benutzen und beim nächsten Wickeln wieder die alte verwenden.
  • Oder du nutzt eine Überhose einen Tag lang, lüftest sie dann aus und kannst sie wieder benutzen.

Ab und an sollte die Windel komplett auf links gedreht gewaschen werden (schonend im Wäschenetz). Unter die Lasche kommt ansonsten kaum Wasser und Waschmittel und dort kann es dann anfangen zu müffeln.

9 Gründe, die für Überhose + Einlage sprechen

Ich empfehle dir, dich für das System “Überhosen mit Laschen” zu entscheiden. Das hat neun Gründe:

  1. Du bist total flexibel und kannst alle möglichen Einlagen verwenden: günstige Mullwindeln, und außerdem biologische oder recycelte Stoffe.
  2. Wenn die Einlage nur nass ist, dann kannst du sie auswechseln. So sparst du Geld und Wäsche.
  3. Überhosen mit Einlagen sind perfekt für empfindliche Babys oder Teilzeit-Windelfrei, also alle Babys, bei denen man häufig die Windeln wechselt, weil die nassen Einlagen schnell und unkompliziert ausgetauscht werden können.
  4. Die Einlagen können getrennt von der Überhose bei höheren Temperaturen gewaschen werden, sodass sie sauber werden und nicht anfangen zu müffeln. Bei Bedarf kannst du sie sogar auskochen.
  5. Sollte die Überhose einmal kaputt gehen, kannst du die Einlagen trotzdem weiterverwenden, da es keine angenähten Einlagen wie bei All-In-Onse oder speziellen Einlagen wie bei All-In-Twos und Snap-In-Ones sind.
  6. Bei einem Neugeborenen oder kleinem Baby, kannst du einfach eine kleine Einlage benutzen. Bei All-In-Ones, Höschenwindeln und den meisten All-In-Twos und Snap-In-Ones bist du an große Einlagen gebunden, die nicht perfekt für dein Neugeborenes sind.
  7. Bei Bedarf kannst du eine Mullwindel, eine Prefold oder eine Höschenwindel um den Popo wickeln, damit das große Geschäft aufgefangen oder dünne Beinchen gegen Pipi abgedichtet werden und darüber kommt die Überhose.
  8. Da die Einlagen weder angeknöpft sind noch in eine Tasche geschoben werden müssen, sondern einfach eingelegt werden, sparst du Zeit beim Vorbereiten und auch beim Wechseln der Einlage.
  9. Wenn du genügend Überhosen mit Laschen hast und das Stoffwindelpaket sofort in die Wäsche gibst, dann hast du Dir eine sehr auslaufsichere, bequeme und günstige All-In-One gebaut.

Liebe Julia,

ich wollte dir kurz schreiben, dass ich endlich richtig zufrieden bin mit Stoffwindeln. Dank deiner Homepage und Beratung bin ich jetzt total zufrieden mit den Stoffis und nicht frustriert wie das bei den Wollüberhosen war. Nichts läuft aus und die Kleidung bleibt trocken – auch nach einigen Stunden noch. 🙂

Endlich komme ich ohne Wegwerfwindeln super zurecht und freue mich über die hübschen Babypopos .

DANKE!

Liebe Grüße
Renate


Stoffwindel-Mama per E-Mail

Weitere Fragen zu den verschiedenen Stoffwindelsystemen

Das Stoffwindelsystem “1-Schritt-Stoffwindel”, das auch manchmal All-In-One genannt wird, wird in einem Schritt geschlossen: Die Stoffwindel wird an das Kind angelegt und sowohl die saugende als auch wasserdichte Schicht sind miteinander kombiniert.Dieses System kann noch einmal unterschieden werden in folgende Untergruppen:
  • “echte” All-In-One
  • Pocketwindel
  • All-In-Two
  • Snap-In-One
  • All-In-Three
  • Prefoldüberhose
  • Hybridüberhose
So unterscheiden sich die verschiedenen Begriffe:
Ist die Einlage angenäht?→ Es ist eine All-In-One.
Wird die Einlage in eine Tasche geschoben?→ Es ist eine Pocketwindel.
Ist die Einlage angenäht, eine Zusatzeinlage kann in eine Tasche geschoben werden?→ Es ist eine All-In-One mit Pocketfunktion.
Wird die Einlage angeknöpft?→ Es kann eine All-In-Two oder Snap-In-One sein.
Wird die Einlage eingeknöpft, aber die Hülle kann wiederverwendet werden?→ Es ist eine All-In-Two.
Wird die Einlage eingeknöpft, aber die gesamte Windel landet in der Wäsche?→ Es ist eine Snap-In-One, die einer All-In-One sehr ähnlich ist.
Wird die Einlage in Laschen eingelegt?→ Es ist eine Prefoldüberhose bzw. Überhose mit Laschen. Ein anderer Name ist Hybridüberhose, weil dieses Prinzip eine Mischung aus System 1 (saugende Windel + Überhose) und System 2 (in einem Schritt angelegt) ist und mit wegwerfbaren Einlagen verwendet werden kann.
Ist in ein nicht wasserdichtes Höschen eine wasserdichte Hülle eingeknöpft, in die eine Einlage gelegt werden kann?→ Es ist eine All-In-Three.
Können Wegwerfeinlagen eingelegt werden?→ Es ist eine sogenannte Hybridwindel und könnte eine Pocketwindel, eine All-In-Two-Hülle, eine Snap-In-One-Hülle, eine Prefoldüberhose oder eine All-In-Three sein.
Lass dich bitte nicht davon verwirren! Diese verschiedenen Prinzipien sind sich so ähnlich, dass es sich nicht mal wirklich lohnt diese Wörter auswendig zu lernen. Für die meisten dieser Begriffe gibt es keine feste Definition und die Hersteller verwenden sie gleichbedeutend.

Der Vorteil

  • Die Windel wird in einem Schritt angelegt, was gerade bei zappeligen und mobilen Babys praktisch ist.

Die Nachteile

  • In der Regel sind diese Systeme teurer als 2-Schritt-Windeln.
  • 1-Schritt-Windeln halten bei Pipi nicht so gut dicht wie 2-Schritt-Windeln.

In diesen Situationen sind Windeln, die in einem Schritt angelegt werden, sehr praktisch:

  • Tagsüber bei mobilen Babys, da das Anlegen etwas schneller geht.
  • Bei Teilzeit-Windelfrei kann so ein Back-Up unterwegs leichter zu benutzen sein.
Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
2
0

Was meiner Meinung nach gegen Snap-In-Ones und All-In-Twos spricht und warum Überhosen mit Einlage praktischer sind.

https://youtu.be/fwwCrGmiMmg

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0

Das spricht gegen All-In-One

  • All-In-Ones sind in der Regel teurer als eine Überhose mit hochwertiger, saugstarker Mullwindel (z.B.) XKKO bei einmaliger Benutzung und gleicher Saugkraft!
  • Die meisten AIOs, die ich kennenlernen durfte, waren nicht besonders auslaufsicher :-/
  • Wenn bei einer AIO etwas kaputt geht, musst du gleich die ganze Windel wegschmeißen und die Einlagen können nicht weiterverwendet werden.
  • All-In-Ones bestehen aus vielen Schichten, die nicht so gut durchgewaschen werden. AIOs brauchen lange zum Trocknen. Dadurch haben Bakterien viel Raum und Zeit sich zu vermehren, was zu schlechten Gerüchen und roten Popos führen kann.
  • Außerdem musst du wegen der langen Wartezeit beim Trocknen mit großer Wahrscheinlichkeit mehr dieser Windeln kaufen als bei anderen Systemen, damit du immer genügend Windeln im Schrank hast. 
  • All-In-Ones müssen genauso befüllt und vorbereitet werden wie Pocketwindeln und andere Stoffwindelsysteme. 

Übrigens: Im Blogbeitrag “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” erkläre ich dir alles, was du zu den verschiedenen Stoffwindelsystemen wissen musst, welche zu empfehlen sind und was du kaufen kannst. Einfach hier klicken.

[progressally_youtube_video id=’1′ youtube_id=’2sW3eZoNurU’ width=’1200′ height=’700′ ]

Das spricht gegen Pocketwindeln mit Fleece

  • Günstige Pocketwindeln haben eine Oberfläche aus Fleece:
    • Diese saugt langsam, was bei Babys, die lange anhalten oder viel auf einmal pieseln, zum Auslaufen der Windel und nasser Kleidung führt.
    • Fleece gibt beim Waschen Mikropartikel ins Wasser ab.
    • Nicht jedes Baby verträgt Fleece.
  • Eine auslaufsichere Pocketwindel mit einer Oberfläche aus Baumwolle oder Viskose kostet in der Regel genauso viel wie eine gute Überhose, kann aber nur einmal verwendet werden und muss sofort in die Wäsche.
  • Die meisten Pocketwindeln werden inklusive Einlage verkauft. Sind Gummis oder PUL kaputt und damit auch die Pocket, müssen sowohl Pocket als auch Einlagen (inklusive) neu gekauft werden.

Das spricht für Überhosen mit Einlage

Viele All-In-Ones haben ihre Einlagen vorne und hinten angenäht und sie können durch die Gegend fliegen. Die Hybrid-Überhose von Milovia hat hinten und vorne Laschen, welche die Einlage an Ort und Stelle halten, sofern sie lang und breit genug ist.

Wenn du die Milovia-Überhose schon vorbereitet in die Wickeltasche legst, dann ist sie genauso schnell anlegt wie eine All-In-One beziehungsweise Wegwerfwindel. Gleichzeitig ist eine Überhose mit einer super saugstarken Mullwindel von XKKO günstiger als eine gute, auslaufsichere All-In-One bei gleicher Saugkraft.

Mehr über Überhosen mit Laschen kannst du hier erfahren.

Das spricht für Bambus-Pocket-All-In-Ones

Pocketwindeln sehen den All-In-Ones sehr ähnlich, nur dass die Einlage nur eingeschoben wird und nicht angenäht ist.

Sie haben einige Vorteile:

  • Pocketwindeln sehen aus wie All-In-Ones, sind aber günstiger und trocknen viel schneller.
  • Die Viskoseoberfläche der Bamboolik Bamubs-Pocket-AIO saugt schon ein bisschen, ansonsten wird sie ohne Einlagen geliefert. Deswegen ist sie so günstig.
  • Die Bamboolik Pocketwindel ist also sehr flexibel und du kannst alles einlegen, was du möchtest, wie zum Beispiel Mullwindeln aus Bio-Baumwolle, günstige Einlagen oder recycelte Stoffe.

Nachteil ist, dass die Bambus-Pocket-All-In-Ones nur einmal benutzt werden kann und dann sofort in der Wäsche landet. Die Milovia Überhose kannst du prinzipiell mehrfach verwenden, sofern dein Baby kein großes Geschäft hinterlassen hat.

Bamboolik Pocket-AIO “wie Wegwerfwindel”

Hersteller: Bamboolik

Made in: Tschechien

Machart: All-In-One-Pocket, Pocket aus Viskose, mit oder ohne mitgelieferte Viskose-Einlage

Meine persönlichen Erfahrungen:

  • sehr auslaufsicher, auslaufsicherer als Pocket mit Fleeceoberfläche
  • können ohne Einlage gekauft und mit eigenen Einlagen genutzt werden
  • schneller Trocken als All-In-Ones mit angenähter Einlage
  • braucht länger zum Trocknen als eine Überhose und eine Mullwindel
  • gute Alternative zu Überhose mit Einlage , falls du eine Windel möchtest, die die Einlagen versteckt und die mit Klett geschlossen wird
  • empfehlenswert

Du findest sie hier im Windelwissen-Shop.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

In diesem FAQ beantworte ich die Frage, warum ich keine All-In-Three empfehle, was meiner Meinung nach dagegen spricht und warum Überhosen mit Einlage praktischer sind.

Übrigens: Im Blogbeitrag “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” erkläre ich dir alles, was du zu den verschiedenen Stoffwindelsystemen wissen musst, welche zu empfehlen sind und was du kaufen kannst. Einfach hier klicken.

Was sind All-In-Three?

All-In-Three bedeutet übersetzt “Alles-in-Drei”, was eine Anspielung auf “All-In-One” also “alles-in-einem” ist.

Mit den drei Teilen sind folgende gemeint:

  1. Die Hülle aus Baumwolle, die mit Klett oder Druckknöpfen geschlossen werden kann
  2. Die wasserabweisende oder wasserdichte Schicht (Tasche/Pouch), die aus Polyester mit PU-Beschichtung, Nylon oder Wollwalk bestehen kann
  3. Die Einlagen, die hineingelegt werden

All-In-Three werden gerne empfohlen, wenn Eltern günstige Stoffwindeln suchen, weil man in der Theorie bei Verschmutzung durch das große Geschäft nur die wasserdichte Innentasche auswechseln muss und nicht die Hülle. In der Theorie hast Du also nur eine geringe Anzahl Außenhüllen und einige zusätzliche Taschen, die ausgewechselt werden, falls sie verschmutzt sind.
In der Theorie könntest Du gegenüber anderen Stoffwindelsystemen Geld sparen.

„All-In-Three“ ist wirklich eine interessante Idee von der Sache her, aber es ist am Ende nicht so Wäsche sparend, wie es immer dargestellt wird. In der Praxis brauchst Du nämlich viel mehr Außenhüllen und wasserdichte Taschen, als die Hersteller angeben.

Das hat mehrere Gründe:

  • Die Taschen können durch ihre Form das große Geschäft nicht so gut auffangen und die Außenhülle wird häufig dreckig.
  • Die Taschen lassen oft Feuchtigkeit durch, weswegen auch die Außenhülle nass wird. Auch schaut der Penis bei Jungs häufiger “über” die wasserdichte Schicht als z.B. bei Überhosen, die alles etwas mehr “verpacken”.
  • Auch wenn die Hülle und die Tasche trocken und sauber bleiben, müssen sie regelmäßig ausgelüftet werden.
  • Mehr Stoff: Bei den All-In-Three hat man immer zwei Lagen Baumwolle und eine Lage Polyester/Wolle/Nylon bis die Einlage kommt. Also immer zwei Lagen mehr Stoff als bei Überhosen, die aus einer dünnen Lage Polyester mit PU-Beschichtung bestehen

All-In-Three haben noch weitere Nachteile:

  • Sie sind in der Regel nicht für die Nacht geeignet, da sie keine dicken Einlagen aufnehmen können.
  • Die Taschen machen bei vielen Babys Abdrücke.
  • All-In-Three wachsen nur wenig mit und du brauchst mehrere Größen, womit Du mehr Geld ausgibst, als mit anderen mitwachsenden Systemen, die von Geburt bis zum Trockenwerden passen.
  • Teuer: Wenn Du nicht ständig das Gefühl haben möchtest, dass Du das mit den Stoffwindeln einfach nicht draufhast, dass Du ständig waschen musst und sich alles wie großer Stress anfühlt, dann bräuchtest Du mindestens fünf Hüllen und diese in drei bis vier Größen und acht bis zehn Taschen in ein bis zwei Größen. Du solltest Dir auf jeden Fall vorher durchrechnen, wie viel Du für alle Größen insgesamt ausgeben würdest. Beachte dabei immer, dass Du mehr benötigen wirst, als die Hersteller angeben.

Eine günstigere und in der Regel auslaufsicherere Alternative sind Überhosen mit Laschen. Auch hier kannst Du die Einlagen austauschen, wenn sie nur nass geworden sind. Die wasserdichte Hülle kann mehrfach verwendet werden. In diesem Blogbeitrag kannst du mehr über dieses Stoffwindelsystem erfahren.

Wenn Du die Einlage und das Windelvlies sehr breit hinlegst und den Sitz nach dem Anlegen kontrollierst, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein kleines “großes Geschäft” komplett auf der Einlage bleibt. Bei kleinen Babys, die sehr oft Stuhlgang haben oder in der Nacht, wenn Dein Baby viel auf der Seite liegt und die dünnen Beinchen abgedichtet werden sollen, kannst Du außerdem die Mullwindel um den Popo wickeln, was hilft das große Geschäft auffängt und die Auslaufsicherheit gegenüber Pipi erhöht.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
3

Prefoldsüberhosen werden auch oft Überhose, Überhose mit Laschen oder Hybridüberhose genannt.

Laschen: Im Windelwissen Shop verkaufe ich die Überhosen von Milovia, Flip und Windelzauberland und die Pop-In Neugeborenen-Überhose, die alle drei vorne und hinten Laschen haben. Die Bamboolik Duo hat vorne und hinten “Ohren” und keine durchgehende Lasche.

Keine Laschen: Außerdem gibt es im Shop die Bambino Mio Überhosen, die keine Laschen haben und die Bamboolik Überhose XL (ab 15 kg) mit einer Lasche vorne.

Laschen sind nicht zwingend notwendig. Die Bamboolik zum Beispiel hält durch ihre Gummibündchen die Einlage auch einfach so an Ort und Stelle.

Alle diese Überhosen können als Hybridüberhose benutzt werden, das heißt es können sowohl waschbare als auch wegwerfbare Einlagen genutzt werden.

Prefoldüberhosen müssen nicht unbedingt mit Prefolds genutzt werden. Prefolds haben den Nachteil, dass sie teurer sind als Mullwindeln, aus mehreren Schichten, was eine längere Trockenzeit bedeutet. Außerdem können die Stoffschichten zusammenkleben und die Einlage kann hart werden. Ich empfehle dir als Einlage Mullwindeln oder andere einlagige Tücher zu verwenden.

OneSize bedeutet “Eine Größe” und damit werden mitwachsende Windeln bezeichnet, die von ca. 3,5 bis 15 kg passen. Meine Lieblingsüberhosen sind also mitwachsende Überhosen mit Laschen, also OneSize Hybridüberhosen, die hybrid mit Mullwindeln, anderen Einlagen oder Wegwerfeinlagen genutzt werden können. 🙂

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
12
1

Bei diesem Stoffwindelsystem wird eine saugende Windel um den Po gewickelt und darüber kommt eine Überhose:

  • Die saugende Windel nimmt die Feuchtigkeit in ihren Fasern auf und fängt Kacka auf.
  • Die wasserdichte Überhose schützt die Kleidung vor Nässe und kann im Ernstfall auch Kacka abfangen.

Die saugende Windel kann verschiedene Formen und Namen haben:

  • Mullwindel
  • Prefold
  • Bindewindel
  • Höschenwindel

Warum ich keine Prefolds, Bindewindeln und Höschenwindeln verkaufe, erfährst du in diesem Artikel.

Die Überhose bildet die wasserdichte Schicht über der Höschen-, Falt- oder Bindewindel. Sie kann mit Druckknöpfen oder Klett verschlossen werden oder der Babypopo kann hineinschlüpfen, was Schlupfhose genannt wird. Eine Überhose kann aus verschiedenen Materialien bestehen:

  • Polyester mit PU-Beschichtung
  • Polyesterfleece
  • Gestrickte Wolle
  • Wollwalk

Vorteile von 2-Schritt-Stoffwindeln

Wenn eine Windel in zwei Schritten angelegt wird, bietet das den Eltern und den Kindern verschiedene Vorteile:

  • Die saugende Windel fängt auch das Kacka ab und die Überhose bleibt dadurch sauber. So sparst du Wäsche und auch viel Geld.
  • Die saugende Windel fängt Pipi zuverlässig auf, selbst wenn das Kind auf der Seite liegt, da die Windel auch am Bein gut anliegt. So hat die Flüssigkeit keine Chance zu den Bündchen der Überhose zu fließen und diese durchzuweichen.
  • Die Überhose kann aus Fleece und Wolle bestehen und nicht nur aus PUL, wie das bei Pocketwindeln, All-In-Ones usw. der Fall ist.
  • Wenn die Windel um den Po gewickelt wird, dann ist die Saugkraft strategisch gut verteilt. Wenn man dieselbe Windel als Einlage falten würde, wäre sie sehr dick, was am Rücken stören könnte.

Nachteile von 2-Schritt-Stoffwindeln

Der größte Nachteil ist, dass du zwei verschiedene Schritte durchführen musst: Erst die innere Windel schließen, dann die Überhose. Das ist bei Neugeborenen und nicht-mobilen Babys natürlich überhaupt nicht schlimm, da sie sich wenig bewegen.

Sobald das Baby sich drehen und fortbewegen kann, kann dieser Vorgang jedoch schwieriger werden, gerade wenn du eine Bindewindel mit ihren langen Bändern oder eine Mullwindel mit einer Snappi Windelklammer schließen möchtest.

2-Schritt-Windeln sind in verschiedenen Situationen durchaus praktisch

  • Für Neugeborene: Kacka bleibt in der saugenden Windel und die Überhose wird nicht beschmutzt. Außerdem hält dieses System bei dünnen Beinchen besser dicht als bei Windeln, die in einem Schritt angelegt werden.
  • In der Nacht: Die Saugkraft der saugenden Windel ist strategisch verteilt, sodass die Saugkraft hoch ist, aber das Baby keinen zu dicken Wulst im Rücken liegen hat. Die saugende Windel fängt das Pipi auf, auch wenn das Kind auf der Seite liegt, sodass die Bündchen der Überhose nicht durchweichen und die Kleidung trocken bleibt.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

Wenn die Überhose sauber geblieben ist, kannst du sie einfach wiederverwenden ohne sie zu waschen. Je nach Feuchtigkeitsgrad kannst du sie trockentupfen und ein oder zwei Wickelintervalle lang auslüften lassen oder auch gleich wieder mit einer neuen Mullwindel weiterverwenden. Wenn die Überhose muffelt oder dreckig ist, wäscht du sie auch mit.

Praktisch ist es immer 2 Überhosen im Wechsel zu benutzen. Dann hat eine immer Zeit zum Auslüften.

Falls die Überhose nach einer Benutzen schon komisch riecht, dann wasche sie bitte einmal bei 60°C mit Hygienespüler, Colorwaschmittel + Fleckensalz oder Vollwaschmittel auf links und ein weiteres mal auf rechts, beide Male im Wäschenetz (siehe Stoffwindelstripping). Oft setzen sich in den Laschen Bakterien fest, falls du sie nicht regelmäßig auf links wäschst.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
21
0

Du benutzt Pocketwindeln und sie halten nicht dicht? Ständig sind die Kleider deines Babys nass?

Musst du jetzt neue Überhosen kaufen oder kannst du die Pocketwindeln irgendwie wieder reparieren?

Zuallererst möchte ich dir sagen: Das soll natürlich nicht so sein und ich verspreche dir, es geht auch anders mit Stoffwindeln.

– Trocken und entspannt.

Also bleib auf jeden Fall dabei.

1) Die richtigen Einlagen

Um herauszufinden, welche Saugkraft und damit welche Einlagen du brauchst, kannst du einen Test machen. Und zwar kannst du eine trockene Wegwerfwindel wiegen, sie deinem Baby anziehen und sie dann nach der gewünschten Zeit wieder nass wiegen.

Nassgewicht – Trockengewicht = Pipi-Menge

So findest du heraus, wie viel Pipi dein Baby macht.

Dann könntest du die Einlagen, die du schon zu Hause hast, einzeln trocken wiegen. Danach machst du sie in einer Schüssel komplett nass, wringst sie aus, sodass nichts mehr tropft, und wiegst sie erneut nass. Wenn du jetzt das Trockengewicht vom nassen Gewicht abziehst, weißt du, wie viel diese Einlagen aufnehmen können. Und damit weißt du auch, wie viele Einlagen du bräuchtest.

In diesem kostenlosen Kurs findest du eine leere Tabelle und auch schon ein paar fertige Tests.

2) Bündchen in die Beinfalte

Die Bündchen deiner All-In-One oder Pocketwindeln sollten ganz ordentlich in der Beinfalte deines Kindes sitzen, also dort wo Bauch und Beine aufeinander treffen. Das ist der wichtigste Tipp um ein Auslaufen von Stoffwindeln zu verhindern.

Fahre dafür nach dem Anlegen noch einmal mit dem Finger die Bündchen rechts und links entlang und befördere sie an die richtige Stelle. Weitere Tipps fürs Anlegen findest du im Kurs „Stoffwindeln richtig anlegen“.

Little Bloom Pocketwindel
Little Bloom Pocketwindel mit Einlage innen – 4 Monate alt

3) Fleece einschneiden

Um deine Pocketwindeln weiter benutzen zu können, könntest das Fleece einschneiden (einen langen Schlitz von vorne nach hinten, nur in das Fleece), damit die Feuchtigkeit schneller durchkommt. Auch eine weitere Einlage könntest du hineinlegen. Hier ist ein Video dazu (ab 5:28 Min geht es auch um Pocket Windeln mit einigen Tipps).

Auslaufende Stoffwindeln: Pocketwindeln

4) Pocketwindel oder All-In-Ones plus Überhose

Du kannst auch mal probieren die Pocketwindel oder All-In-One ganz normal zu benutzen und zusätzlich einfach eine weitere Überhose darüber ziehen. Das hält dann oft stundenlang.

5) Pocketwindel oder All-In-Ones als Einlage

Oder du verwendest die Pocketwindel als Einlage, indem du sie in die Laschen einer Überhose legst. Hierfür hilft es, wenn du die Klettverschlüsse der Windel abschneidest. So kann sie leichter eingelegt werden.

Welchen Sinn hat das? Die vorbereiteten, gestopfen Pocket-All-In-Ones-„Einlagen“ können zum Beispiel von weniger erfahrenen Stoffwicklern genutzt werden, zum Beispiel von Papa, Opa oder der Kita.

Milovia Überhose OneSize Stoffwindel
Mitwaschsende Überhose mit Laschen mit auslaufender All-In-One als Einlage

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

Die Bambino Mio Miosolo sieht ohne Frage super aus und lässt allen Klett-Freunden das Herz pochen. Allerdings hat sie eine angenähte Mikrofasereinlagen, das an einem Fleece angenäht ist.

Ich verkaufe keine Einlagen aus Mikrofaser, weil es ziemlich langsam saugt. Bei kleinen Babys ist das meistens noch kein Problem, je älter die Kinder werden, desto länger halten sie, desto eher laufen Stoffwindeln mit Mikrofaser und Fleece aus.

Natürlich gibt es diese und jene Tricks, damit das nicht passiert. Aber bei der Bamboolik Pocket-All-In-One besteht die Oberfläche aus schneller saugender Viskose und meine Kunden sind auf der sichereren Seite. Wer einen trockeneren Popo möchte, kann gerne eine Lage trockenhaltendes Windelvlies verwenden.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
4
0

Die Überhose kannst du theoretisch so oft benutzen, bis sie das großes Geschäft abbekommt oder bis sie anfängt zu müffeln. Du könntest auch, wenn du magst, die benutzte Überhose einfach neben dem Wickeltisch auslüften und eine neue Überhose benutzen und beim nächsten Wickeln wieder die alte verwenden. Oder du nutzt eine Überhose einen Tag lang, lüftest sie dann aus und kannst sie wieder benutzen.

Ab und an sollte die Windel komplett auf links gedreht gewaschen werden (schonend im Wäschenetz). Unter die Lasche kommt ansonsten kaum Wasser und Waschmittel und dort kann es dann anfangen zu müffeln.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
15
2

Die sehr praktsichen, bequemen und auslaufsicheren Überhosen und Stoffwindeln von Milovia, Bambino Mio, Bamboolik und Pop-In, die ich im Windelwissen-Shop verkaufe, sind aus weichem, stretchigem Polyester mit einer besonders dünnen PU-Beschichtung (PUL = Polyurethane lamineted). Dieses “PUL” (in der Stoffwindel-Welt meistens als Abkürzung für Polyester mit PU-Beschichtung benutzt) ist kein normaler Stoff, sondern ein besonders feiner Funktionsstoff, so wie er auch bei einigen Regenjacken und anderen Outdoor-Materialien verwendet wird.

Je dünner der Stoff und die Beschichtung sind, desto weicher fühlt sich die Überhose an, desto besser kann sich dein Baby bewegen → desto bequemer wird die Überhose. Außerdem kann bei dünnem Material mehr Luft und Dampf entweichen und es entsteht ein besseres Windelklima.

Doch je dünner der Stoff ist, desto sorgsamer und sanfter musst du mit allen Stoffwindeln, Überhosen, Back-Ups Wetbags und waschbaren Wickelunterlagen, die PUL und Gummis enthalten, umgehen.

Die Benutzung deiner Stoffwindel-Überhosen und PUL-Stoffwindeln

  • Druckknöpfe: Achte darauf beim Öffnen der Druckknöpfe immer auch den Snap auf der Gegenseite festzuhalten oder den Stoff direkt daneben zu greifen, da du ansonsten durch den festen Zug den Stoff beschädigen kannst.
  • Sand: Gehe mit den PUL-Windeln nie in den Sand. Ziehe immer einen Schlüpfer oder eine Hose darüber.
  • Größeneinstellung: Wähle eine Größeneinstellung, bei der die Gummis anliegen, aber nicht gespannt sind, da diese sonst ausleiern können.

Das Waschen deiner Stoffwindel-Überhosen und PUL-Stoffwindeln

  • Einwaschen: Wasche alles aus PUL vor der ersten Benutzung einmal, um alle Reste der Herstellung und womöglich auch Staub (Lagerung, Transport) zu entfernen.
  • Lagerung: Lager die benutzten Stoffwindeln und Überhosen trocken, das heißt weiche sie nicht ein!
  • Waschintervall: Lasse die benutzten Stoffwindeln nicht zu lange auf das Waschen warten, sonst kann sich zu viel Ammoniak bilden, welches die Beschichtung schädigen kann. Wasche alle zwei bis drei Tage.
  • Zerkratzen: Schließe alle Klett- und Reißverschlüsse vor dem Waschen, denn diese können die PU-Beschichtung deiner Stoffwindeln zerkratzen.
  • Alles öffnen: Öffne vor dem Waschen immer alle Druckknöpfe, vor allem die, mit denen du die Größe einstellst. Ansonsten kann sich an dem Knick das Polyster und die Beschichtung abreiben.
  • Benutze keine Wasch- und Trocknerbälle, denn diese können das PUL aufreiben.
  • Wäschenetz: Benutze beim Waschen von PUL ein verschlossenes Wäschenetz, in welchem ausschließlich Sachen mit PUL landen. Wäschenetze schonen  die Gummis und Verschlüsse, aber vor allem sorgt es dafür, dass keine Beschichtung abgerieben wird, sodass das PUL länger dicht bleibt. Manche Waschmaschinen behandeln deine Wäsche sehr grob.
  • Umdrehungen: Benutze für deine PUL-Überhosen (Milovia und Bambino Mio) maximal 800 Umdrehungen.
  • Waschprogramm: Wähle für alles mit PUL das Programm “Pflegeleicht” oder “Feinwäsche” aus. Mache die Waschmaschine nicht zu voll, denn dann ist das Waschprogramm noch schonender.
  • Waschtemperatur: Wasche alles mit PUL bei maximal 60°C. 30 oder 40°C sind natürlich noch schonender für alles mit PUL.
  • Handwäsche: Wasche alles mit PUL so selten wie möglich mit der Hand, denn deine Waschmaschine ist mit einem sanftem Waschprogramm viel schonender als die Reibung der Handwäsche.
  • Gerüche: Wasche deine Überhosen ab und an auf links und auch einmal im Monat mit einem Desinfektionsspüler, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. In die wasserdichten Laschen kommt nämlich nur wenig Wasser und Waschmittel hinein. Beim Auf-Links-Waschen ist das Wäschenetz super wichtig, benutze es auf jeden Fall!
  • Waschmittel: Benutze ein Flüssigwaschmittel Sensitiv für alle Artikel, die eine PU-Beschichtung haben. Gebe keinen Enthärter, Fleckensalz oder Anti-Kalk dazu. Hier kannst du mehr dazu lesen.

Das Trocknen von allem mit PUL

  • Gewicht: Achte bei All-In-Ones, Snap-In-Ones und All-In-Ones darauf, dass du die Stoffwindel nie am PUL aufhängst, sondern immer an der Einlage. Ansonsten würde das Gewicht der nassen Einlage die Gummibündchen sehr schnell ausleiern.
  • Trockner: Benutze keinen Trockner für Sachen mit PUL!
  • Hitze: Hänge PUL nie direkt in die Sonne und nicht in die Nähe von einer Heizung.

Wichtiger Tipp für Pocketwindeln und All-In-Ones mit Fleece und Mikrofasereinlagen

Achte bei den Pocketwindeln darauf keine Waschmittel auf Seifenbasis zu verwenden. Denn Seife sorgt dafür, dass die oberste Schicht aus Mikrofaser nicht mehr so schnell saugen kann. Damit kann die Stoffwindel das Pipi nicht mehr in die inneren Schichten weiterleiten und es läuft seitlich aus den Beinöffnungen raus.

(Bei Pocketwindeln, deren Innenseite aus Baumwolle oder Viskose besteht, darfst du allerdings seifenhaltiges Waschmittel benutzen. Es kann deine Stoffwindeln sogar abdichten. Welche Pocketwindel ich empfehle, das kannst hier lesen.)

Hier kannst du lesen, was du tun kannst, wenn das PUL schon kaputt ist und deine Stoffwindeln auslaufen.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
4
0

Bei diesem Video kannst du die Untertitel anschalten.

Wünschen wir uns nicht alle eine Stoffwindel, die einen kleinen Popo zaubert, und trotzdem irre viel saugen kann? Leider kann nur der Superabsorber in Wegwerfwindeln zaubern und das zehn bis 20-fache seines eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen.

Stoffwindeln können etwa das Dreifache ihres eigenen Gewichts aufnehmen und sehen dementsprechend etwas dicker aus als Wegwerfwindeln, wenn sie gefüllt sind. Das macht aber nichts. Es wird Dein Baby nicht stören und Dein Baby wird sich genauso gut bewegen können.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
3
1

Hast du als Baby selbst Stoffwindeln getragen? Gibt es Bilder davon? Wahrscheinlich hattest du einen dicken Popo, richtig? 😉

Wenn du in der BRD aufgewachsen bist, dann hattest du wahrscheinlich Bindewindel + Einlage + Wollüberhose an. Dieses Paket hat natürlich einen dicken Hummelpo gemacht.

Wenn du in der ehemaligen DDR aufgewachsen bist, dann hat dir deine Mutter wahrscheinlich eine Mullwindel + breiter Moltoneinlage + Überhose mit Plastik-Steg angezogen, damit du sehr breit gewickelt bist und deine Hüftpfannen sich gut entwickeln. Das hat natürlich auch einen richtig fetten Hummelpo gemacht.

Heutzutage gibt es noch viel mehr Systeme, die einen ganz anderen und besseren Sitz haben.

In den ersten Lebenswochen ist dein Baby auch noch besonders klein und dünn. Mit ca. 8 bis 12 Wochen wird dein Kind normale Proportionen erreicht haben und fast alle Stoffwindeln werden okay aussehen. Davor ist es ratsam weniger/dünnere Einlagen oder Stoffwindeln zu benutzen und die Windeln schneller zu wechseln.

Wichtig für ein bequemes, gut passende Stoffwindel-Paket ist außerdem, dass du die Stoffwindeln ordentlich anlegst.

Für die Bewegungsfreiheit ist wichtig, dass dein Kind bequeme Kleidung trägt.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
2
1

Schon seit Jahrtausenden verwendet in kälteren Gebieten für die kleinsten aller Erdenbürger Windeln. Man weiß zum Beispiel, dass die Inuit im Sommer Moos trockneten und dieses an den Babypo packten und das ganze mit Wildleder abdichteten. Von anderen Kulturen sind Berichte über andere gesammelte weiche Gräser und Baumrinden bekannt.

In Europa verwendete man vor allem Stoffreste und legten sie dem Kind an den Po. Erst im 19. Jahrhundert kamen die Babystoffwindeln (quadratische Tücher) ihren festen Platz in der industriellen Herstellungen und konnten in Geschäften als solche erworben werden.

Mit der Entdeckung der Gummiherstellung kamen Wickelfolien und Überhosen auf den Markt.

  • Aus diesen Tüchern wurden in Amerika während des zweiten Weltkrieges Prefolds (englisch “vorgefaltet”) entwickelt, die in der Mitte schon mehrere Schichten Saugmaterial haben.
  • In Westdeutschland waren vorallem die Bindewindeln mit Wollüberhosen bekannt.
  • In Ostdeutschland waren weiterhin Mulltücher mit Gummiüberhosen populär.

Aus diesen Stoffwindeln entwickelten sich in den 80ern und 90er die “fitteds” oder auf Deutsch Höschenwindeln, die schon eingenähte Gummis haben, die dem ganzen einen noch besseren Sitz geben.

Auch die Überhosen entwickelten sich weiter und bestehen heutzutage (2000er) aus Polyesterjersey mit PU-Beschichtung, Fleece oder Wolle. Und sind zum Schlüpfen, mit Klett oder mit Druckknöpfen.

Ende des 20. Jahrhundert wurden in Amerika die sogeannten Pocketwindeln erfunden. Eine einfallsreiche Amerikanerin versah dabei (im Prinzip) Überhosen eine Schicht Polyesterfleece (=Trockenfleece). Dadurch bildete sich eine Tasche.

Darein konnte man dann alle möglichen verschiedenen Saugmaterialien schieben.

Andere Hersteller fanden die Idee natürlich auch super, nähten das Saugmaterial einfach gleich an die Überhose (=All-In-One). Andere kamen auf die Idee die Einlagen einfach einzuknöpfen (=Snap-In-One). Naja okay, die Idee gab es eigentlich auch schon lange vorher, war aber nicht so populär.

Damit sind wir schon bei den Hybridwindeln, die den Snap-In-Ones ganz ähnlich sind.

Viele Frauen in der Mitte des 20. Jahrhunderts legten die Tücher einfach auf die Wickelfolie und banden das Packet um das Kind.

Dieses Prinzip erlebt mit den modernen und süßen Überhosen sein Revival. Viele Überhosen bieten vorne und hinten Laschen in die man das Saugmaterial einfach einschieben kann. Das können zum Beispiel auch Wegwerfeinlagen sein.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
0
0
  • Eine Tragehilfe daheim zu haben, kann sehr praktisch sein
  • Stoffwindeln müssen schnell saugen
  • Stoffwindeln müssen bequem sitzen
  • Stoffwindeln müssen weiche Bündchen haben
  • Stoffwindeln brauchen eine extra Saugkraft
  • Wenn du oft trägst, solltest du das Abhalten aka Teilzeit-Windelfrei ausprobieren

Überhose mit Einlage:

  • Mullwindeln und kleine Einlagen aus Baumwolle oder Viskose saugen schnell
  • Mitwachsende Überhosen sitzen schmal auf der Hüfte und dein Baby kann seine Beinchen gut anhocken
  • Bei Bedarf kannst du eine weitere kleine Zusatzeinlage einlegen
  • Wenn die Einlage nur nass ist, kannst du sie einfach auswechseln und die Überhose weiterverwenden: Das spart Wäsche bei Teilzeit-Windelfrei!

Übrigens: Im Blogbeitrag “Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen” erkläre ich dir alles, was du zu den verschiedenen Stoffwindelsystemen wissen musst, welche zu empfehlen sind und was du kaufen kannst. Einfach hier klicken.

Fandest du diese Frage und Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Welche Stoffwindeln kaufen? Meine Empfehlungen…

Warum ich die Stoffwindeln empfehle, die ich empfehle? Es sind meine eigenen Lieblingswindeln, die ich selbst gerne benutzt habe und die auch für meine Freundinnen, Bekannte und Beratungen bestens funktioniert haben.

Seit ich diesem Blog habe und meine ganz subjektiven Erfahrungen ganz offen weitergebe, habe ich durchweg positive Rückmeldungen bekommen. Die Eltern sind sehr zufrieden mit meinen empfohlenen Lieblings-Stoffwindeln, wodurch ich sie natürlich noch öfter empfohlen habe. 🙂

Die Stoffwindeln, die ich dir im Folgenden zeige, decken mit wenigen Modifikationen die Verwendung in folgenden Situationen ab:

  • am Tag
  • in der Nacht
  • unterwegs
  • als einfache Papa-Oma-Kiga-Windel
  • empfindliche Babys
  • Teilzeit-Windelfrei
  • lange Wickelzeiten und/oder starke Nässer

In diesem Video kannst du die Stoffwindeln anschauen, die ich in jeder Stoffwindel-Beratungen zeige:

Klicke hier, um einen Überblick über die im Video gezeigten Stoffwindeln zu sehen:

Noch recht neu im Shop (zumindest so neu, dass das Video schon längst gedreht war), ist die Flip. Hier siehst du sie im Video:

Wie viele Stoffwindeln kaufen?

Wie viele Stoffwindeln online kaufen?

Die Frage Wie viele Stoffwindeln kaufen? ist eine sehr wichtige, denn die Anzahl der Stoffwindeln hat einen großen Einfluss darauf, ob du dir die Stoffwindeln Spaß machen oder ob du sie als stressig empfindest. Deswegen solltest du lieber ein paar Windeln zu viel als zu wenig zuhause haben 😉

Für Babys, die älter als 3 Monate sind und über 5 kg wiegen ist die Frage “Wie viele Stoffwindeln kaufen?” wirklich schnell und einfach beantwortet: Einige mitwachsende Überhosen, dünne und dickere Mullwindeln, einige kleine Zusatzeinlagen. Und dann kannst du alles untereinander kombinieren und sehr flexibel Stoffwindeln wechseln.

Stoffwindeln benutzen ist wirklich einfach und bequem! 🙂

Klicke hier, um verschiedene Kombinationen für deinen Stoffwindelstapel anzuschauen:

Fazit: Stoffwindeln kaufen?

Diese Überblick über die verschiedenen Stoffwindelsysteme und Stoffwindelarten hilft dir hoffentlich gut weiter, damit du dein Stoffwindelabenteuer stressfrei und ohne dass du 10 Wochen googeln musst, starten kannst. 😉

Ich empfehle dir, auf jeden Fall den kostenlosen Online-Kurs Schnellstart Stoffwindeln zu besuchen. Er hilft dir bei folgenden Fragen:

  • Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln? Ist dein Familienalltag wirklich für Stoffwindeln geeignet?
  • Du bist dir noch nicht ganz sicher, welche Stoffwindeln die besten für deine Familie sind.
  • Du möchtest mehr über die verschiedenen Einlagen für Stoffwindeln lernen.

Falls du irgendeine Frage zu diesen Stoffwindeln hast, dann schreibe hier einen Kommentar!

Liebe Grüße
Julia

37 Kommentare zu „Die besten Stoffwindeln kaufen – Online Stoffwindelberatung von Windelwissen“

  1. Hallo,
    hat jemand schon Erfahrungen wie das in der KITA läuft?
    Ich denke bei uns in der Kita, stellen die Stoffwindeln ein Problem dar, da die nassen vollen Stoffwindeln ja auch irgendwo gesammelt werden müssen.
    zu Hause ist das etwas anderes, da kann ich bei Stuhlgang die Windel direkt in die Waschmaschine schmeißen. Aber auch hier müsste ich ja für eine Windel immer direkt eine Maschine anschmeißen.
    Wie geht Ihr damit um? Oder habe ich das System noch nicht richtig verstanden.
    Viele Grüße
    Tanja

  2. Liebe Julia,
    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Wochen meine ersten Stoffwindeln nach den in diesem Artikel vorgestellten Empfehlungen bestellt. Ich/wir sind vollends überzeugt vom allgemeinen Stoffi-Prinzip und haben bereits begeistert drauf los gewickelt. In unserem Stoffi Repertoire befindet
    Sich eine bunte Mischung aus:

    -Blueberry one size simplex, AIO, druckies
    -bum Genius elemental, one size, AIO, druckies
    -Totsbots bamboozle, Gr.2
    -Petit lulu, gr.2, Klett
    -milovia Überhose, one size
    – ramparooz Überhose, Gr. 2, druckies

    Für die Überhosen verwenden wir Prefolds von Blümchen in Größe S.
    Wir habe eine bunte Mischung bestellt, um uns erst einmal zu orientieren und das für uns passende System zu finden.
    Wir haben alle Windeln bereits 2x ausprobiert (nach vorherigem zweimaligen waschen) und leider einige Schwachpunkte hinsichtlich des Sitzes festgestellt:
    1.)unsere Tochter liegt irgendwie so sehr im Hohlkreuz. Insbesondere bei der Blueberry simplex ist uns das negativ aufgefallen, da durch die Stofflagen eine richtige extra Stoffbahn am Rücken unterhalb des Bündchens entsteht.
    2.)die Windeln hinterlassen unschöne und schlimme Abdrücke, besonders am Rücken durch die mittlere Raffung des Bündchens. Wir machen sie nicht zu fest zu, sondern wirklich so, dass sie gerade auslaufsicher scheinen.

    Unsere Tochter wiegt 5300g und ist 60cm lang. Sie ist eher zart, denke ich.

    Nun meine Frage: Machen wir hinsichtlich der oben genannten Aspekte beim Anlegen etwas falsch? Haben wir (noch) nicht die richtigen Größen (muss sie erst noch etwas kompakter werden, um die Windeln besser auszufüllen,auch wenn die Windeln prinzipiell mitwachsend sind)? Oder benutzen wir schlichtweg nicht das für uns richtige System?

    Wir möchten wirklich gerne zu 100% mit Stoff wickeln und am liebsten zu echten Fans werden, aber sind zur Zeit eher verunsichert und etwas enttäuscht. Wenn das bedeutet, dass die Kleine leicht im Hohlkreuz liegt und Abdrücke am Rücken bekommt, ist das wohl leider doch nichts für uns. Ich habe mir schon tausend Videos zum Anlegen von Stoffwindeln angeguckt. U.a. auch das auf windelwissen.de. Dort sieht es nicht danach aus, als würden die Babies im Hohlkreuz liegen…und es ist auch bei den von uns gekauften Windeln nie die Rede von möglichen Abdrücken.

    Über Erfahrungen und Tips zu diesen Themen bei den o.g. Windeln bzw. Stoffwindeln im Allgemeinen würde ich mich riesig freuen! Vielen Dank!

    1. Nadja Rurainski-Fischer

      Hallo,
      ich kann mal meine Erfahrungen mit dir teilen, ich kann nämlich ganz gut nachvollziehen was du meinst. Mein Sohn ist jetzt knapp 6 Monate alt. Viele der von dir beschriebenen Probleme hatten wir auch. Tatsächlich ist rs besser geworden je größer /schwerer er geworden ist.
      Bis heute stört mich tatsächlich die Größe des Windelpakets am meisten. Am besten gefällt es mir inzwischen wenn ich eine kleinere Mullwindel (60X60 oder so, hatte ich zufällig, die anderen sind zu lang) nicht ganz zur Hälfte falte und dann noch mal der Länge nach viertele. So werden es am Po nur 4 Stofflagen und mittig und vorne mehr. Auch Julias Tipp mit dem im Schritt zusammen knautschen hilft dann ganz gut. So ist kein Hohlkreuz da. Eine Mullwindel hält bei uns noch gut 3 Stunden-wenn ich die Überhose richtig angelegt habe. Prefolds sind mir persönlich zu dick und irgendwie steif.
      Wegen der Abdrücke habe ich auch keine ultimative Lösung. Windeln mit Snaps kann ich besser anpassen, sie laufen seltener aus, weil ich durch oberen und unteren Snap die Weite am Bein und Bauch getrennt einstellen kann. Das geht super bei Luckybum und den Little Bloom. Mein Sohn hat oft fiese Abdrücke weil die Bündchen dort wo die Windel verkleinert wird viel zu dick werden. Die ganz krassen hab ich aussortiert (Pop in) und sonst scheinen ihn die Abdrücke nicht zu stören. Ich lege halt verschiedene Windelmarken am Tag an und lass ihn dazwischen oft nackig. Vielleicht musst du da noch rum probieren, z.b. haben Apple cheeks und Totsbots Pee nut kaum Abdrücke hinterlassen. Übrigens hinterlassen hier auch Wegwerfwindeln Abdrücke, nur dünnere. Ob das neben allen anderen Argumenten angenehmer ist wenn ein dünnes Gummi in die Haut schneidet…
      Ich hoffe du gibst nicht auf und findest eine für dich perfekte Lösung.
      Alles gute Wünsche ich dir!!!

      Lg
      Nadja

    2. Versuche die Prefolds quer zu falten, dann ist hinten nur eine dünnere Lage, mittig wird es dick. Dann aber zusammenknautschen und etwas runterziehen. Wenn die Bündchen mehr an der Leiste sind, gibt’s weniger Abdrücke wie am Oberschenkel.
      Oder zwei kleine Einlagen verwenden (Waschlappen), eine über die gesamte Länge und eine eher Mitte-vorne. Finde mädels pinkeln auch eher vorn, da braucht man am Rücken kaum Stoff und sie liegen flacher.

      (Allerdings gehen dank abhalten nur seltenst Kackis in die Windel, weiß nicht ob das bei der Falttechnik evt auslaufen könnte…)

  3. Hallo Julia,

    Erstmal ein dickes Lob für deine Seite! Ich finde sie super informativ 🙂
    Mein Sohn ist “schon” 16 Monate, aber ich überlege trotzdem noch auf Stoffwindeln umzusteigen. Vor allem nachts haben wir das Problem das er sehr viel pinkelt bzw. da er 12-13Std durchschläft mehr in die Windel passen muss wie tags. Er läuft egal mit welcher Wegwerfwindel jede Nacht aus. Heute morgen hat die Windel 490g gewogen, war nur leicht ausgelaufen. Gibts da überhaupt eine Kombination die auch noch tragbar ist?

  4. Liebe Julia….habe 2 Wickelkinder zu Hause…mein Sohn ist 2jahre alt und meine Tochter 6 Monate….langsam bin ich ganz schön genervt von den Wegwerfwindel….viel Müll und viel Geld….vor allem weil mein Grosser bis zu 6 Stuhlgänge täglich hat.
    Also würde ich gerne umzwitschen….denke sogar über das Abhalten bei meiner Tochter an.
    Die Milovia Überhosen haben mich überzeugt….vor allem mit der Kombi Mullwindeln und Ikea waschlappen.
    Wäre das eine richtige Entscheidung …..????
    Gerne wüsste ich wieviele Überhosen ich bräuchte für beide Kinder….
    Bei dem Grossen hätte ich sogar Angst….dass er sie ablehnt mit zwei Jahren……???
    Vielleicht kannst Du mich diesbezüglich beraten…..

  5. Anja Reitinger

    Hallo Julia,
    wir wickeln unseren Sohn (3,5 Monate) von Beginn an mit Stoffwindeln. Das hat bisher auch immer super funktioniert. Seit einigen Wochen habe ich allerdings das Problem, dass er bei 3 unserer Capri Überhosen immer wieder nass wird. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie auslaufen oder die Feuchtigkeit durchgeht. Da es aber immer wieder passiert, tippe ich eher auf Zweiteres. Daher wäre meine Frage, ob das vielleicht mit dem Waschmittel zusammenhängen kann (wir verwenden ecover) oder ob du eine andere Idee hast, woher das kommt bzw. was ich dagegen machen kann.

    Viele Grüße
    Anja

  6. Liebe Julia!

    Erstmal ein großes Kompliment an deine sehr informative Seite!!!
    Bin bei meinerTochter erst mit 12 Monaten auf Stoffwindeln umgestiegen, bekomme in ein paar Wochen mein zweites Kind, das ich von Beginn an so wickeln möchte. Hab mich nun auf deiner Seite schlau gemacht, welche Windeln für Neugeborene in Frage kommen. Nun meine Frage: Da ich ja bereits ein paar Windeln habe (5x hu-da, 3 max&menos + 20 Saugeinlagen), kann ich schwer abschätzen, wie viele ich nun neu kaufen soll. Habe die Milovia mit Mullwindeln und TotsBots ins Auge gefasst.
    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen?

    Liebe Grüße
    Stephanie

  7. Liebe Julia,
    ich möchte mir gern die Milovia Überhosen plus Mullwindeln/Waschlappen anschaffen. Kannst Du mir sagen, wieviel ich von allem ungefähr brauche, um gut über die Runden zu kommenß
    Liebe Grüße und vielen Dank!
    Sandra

  8. Hallo,

    ich habe meine Überhosen (Carpis, Rumperoos) aussortiert. Vielleicht kannst du mir ja helfen. Wenn ich eine Mullwindel (Alana vom DM), wie Du das beschreibst, in diese Überhosen lege, dann knautschen die während das Kind unterwegs ist im Schritt zusammen. Dadurch sitzt/liegt das Kind nach einer Weile an den Seiten und am Rücken am puren PUL. Ich fand das nicht so toll, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass das bequem für das Kind ist. PUL klebt ja an der Haut. Wie verhindere ich das?

    Dann habe ich noch etwas zu meckern:
    Du achtest darauf dass deine Windeln möglichst “made in europe” sind und dann empfiehlst Du IKEA Waschlappen made in( ich glaube) Taiwan 🙁 Bei dem Preis der Waschlappen, werden die vermutlich zu Bedingungen für die Arbeiter hergestellt, die unter aller Sau sind. Des weiteren verarscht IKEA legal den Steuerzahler, weil dieser riesen Konzern bei uns quasi keine Steuern zahlt. (von den Steuern könnte man eine menge Altenpfleger, Krankenschwestern, Integrationshelfer, Kindergärtner ect. einstellen)
    Vorteile von Hanf gegenüber Baumwolle: Muss in der Wachstumsphase nicht gespritzt werden, weil Hanf Schädlinge selbst fern hält.
    Vorteile Bambus gegenüber Baumwolle, wächst schneller. Weshalb weniger Fläche zum Anbau benötigt wird. (Dafür ist die Herstellung von Bambusviskose wieder nicht sehr Umweltfreundlich)
    Die Information hatte mir gefehlt, damit ein Neuling zwischen praktisch und Öko seinen Mittelweg finden kann. Legt jeder ja wert auf andere Dinge.
    (wir mögen unsere Ellas-House Hanfeinlagen in den G-Diapers) In Verbindung mit Mullwindeln merkt man auch nicht dass sie härter sind als der Waschlappen (ok die Einlagen drehen bei Regen also den Großteil vom Winter ihre Runden im Trockner *pfeif*)
    grüße

    1. Mh, die Mullwindeln von Alana sind ziemlich dünn, verlieren eher ihre Form nach dem Waschen aber auch als Einlage. Mit minimal festeren Mullwindeln wie der XKKO Bio-Baumwoll-Mullwindel habe ich solche Probleme nicht. Ich achte immer drauf, dass die Mullwindel so breit, dass es noch in die Überhose passt, gefaltet wird. Somit also auch vorne und hinten ganz breit in den Laschen liegt. Die Länge passe ich immer so an, dass die Überhose voll ausgefüllt + 2 cm (also volle Länge, wenn du die Überhose lang ziehst) ergibt. So bleibt alles gut in Form.

      Aha aha, mit Trockner 😉 Mir ist wichtig, dass die Windeln auch ohne Trockner weich bleiben. Wenn Eltern jedes Mal den Trockner benutzen, dann benötigen sie 40% mehr Energie als wenn sie einfach WWW nehmen würden. Ziemlich … unschön.
      Mikrofaser fällt weg, weil aus Erdöl.
      Bambusviskose wird in China abgebaut, geernet und in chinesischen Fabriken unter großem Chemikalieneinsatz zu Garn versponnen. Das muss echt nicht sein.
      Hanf wird ohne Trockner ziemlich steif.
      Einlagige Baumwolle saugt gut und wird nicht bretthart. Ich wäre mehr als froh, wenn es die Ikea Waschlappen irgenwo aus Bio-Baumwolle zu kaufen gäbe. Aber viele Eltern wollen nicht so viel Geld ausgeben. Und wenn sie anstatt Mikrofaser und Viskose Baumwolle kaufen, dann ist das okay, wegen der oben genannten Nachteile.
      Ich empfehle aber auch überall, dass zerschnittene alte, nicht mehr benutzte Handtücher und Bettlaken die deutlich ökologischere Variante wäre 😉

      LG Julia

      1. HiHo.
        Danke für die nähern Infos zur Bambusviskose.
        Zu den Hanfeinlagen:
        Ich muss den Trockner nehmen. Unsere Doofe Wohnung schimmelt sobald wir nasse Jacken in der Wohnung aufhängen, von Windeln die trocknen reden wir besser gar nicht. Wir kriegen dann die Luftfeuchte nicht unter 65% sobald Wäsche in der Wohnung hängt 🙁 Deshalb komme ich um den Trockner im Winter nicht drumrum. Und im Sommer weht meistens ein laues Lüftchen, weshalb unsere Hanfeinlagen eigentlich immer geschmeidig bleiben.
        Danke für den Tipp, dann entstaube ich meine Überhosen nochmal und versuche es nochmal. (Die g sitzen schon wieder ziemlich knapp und ich mag keine XL kaufen)
        grüßle

  9. Hallo Julia,

    wir bekommen im September unser drittes Kind (dieses Mal ein Junge :-D) und ich möchte nach den vergangenen Windelbergen gerne mit Stoff wickeln.
    Wir haben uns für die Little Bloom mit Mullwindeln (gebraucht gekauft)/Ikea Waschlappen entschieden. Nun probiere ich das gerade bei meiner jüngeren Tochter (fast drei, am Trockenwerden) aus. Ich habe zwei gefaltete Mullwindeln, einen Ikea Waschlappen und ein Vlies eingelegt und es hält trotzdem maximal 2 Stunden – meinst du, das ist in dem Alter normal? Ich lege die Einlagen drauf, um die Hülle mehrfach verwenden zu können (bis jetzt ist die aber jedes Mal auch nass gewesen).
    Hast du eine Empfehlung, wie viele Einlagen ich einlegen muss, damit es etwas länger hält? Und beim Baby dann sicher mit deutlich weniger anfangen, richtig?

    Danke für deine tolle Seite <3

  10. Ich habe eine Frage zur Kombination Bamboozle – Flip Überhose. Du empfiehlst das ja. Ich habe mir bei StoffyWelt ebendiese Kombination bestellt. In dem beiliegenden Infoblatt steht, dass die Flipüberhose eher weniger für Bamboozle geeignet ist, weil sie so breit sind. Jetzt bin ich etwas verwirrt 😉

  11. Hallo zusammen,
    aufmerksam haben wir den Beitrag gelesen, aber leider sind die XKKO Mullwindeln nicht lieferbar. Welche Alternative empfehlt ihr? Oder wisse ihr, wo wir diese bekommen können.

    1. Hallo, ich hatte damals direkt bei XKKO auf der Internetseite bestellt. Da gab es die Biobaumwolle Mullwindeln im 5er Pack und sogar die Bambusmullis ganz in weiß. Man muss aber, glaub ich, 50 Euro Mindestbestellwert haben.

  12. Wenn man bei Ikea bestellt sollte man den Bildungsspender nicht vergessen: ikea zahlt eine hohe Provision für Onlinekäufe, die über den Bildungsspender als Spende an gemeinnützige Einrichtungen, also z.B. viele Kitas, weitergeleitet werden kann. http://www.bildungsspender.de

  13. Nadja Rurainski-Fischer

    Liebe Julia,
    Danke dir für all die guten Tipps, die ich schon in meiner Schwangerschaft verfolgt habe.
    Ich habe mir-vor allem gebraucht -verschiedenste Windelsysteme zugelegt. AIO gefallen mir nach wie vor gar nicht, da ist das Paket bei meinem 7 Wochen alten Baby viel zu riesig. Das mag ich nicht. Das ist zurzeit auch ein bisschen das Thema bei meinen Milovias. Da die noch auf kleinster Einstellung sind, passt eine Mulli nicht wirklich gut rein. Ich hab ein paar kleinere Mulkus von meiner Mama bekommen, das geht besser. Gibt es noch Tricks beim Falten etc, die ich nicht probiert habe oder heißt es einfach abwarten?
    Ich liebe meine Milovias und dann hab ich mir noch eine Luckybum nähen lassen mit ähnlicher Ausstattung wie die Milovia (also Fleece an den Laschen) denn PUL auf der Haut gefällt mir nicht.
    Meine Milovia gehen gut mit XKKO Prefolds oder Little Bloom Bambus-Einlagen -die sind nicht so steif und können zwischen den Beinen schön geknautscht werden.

    Ich suche ja immer nach kleinen Windelpaketen und mir sind die Puppi Wollüberhosen aus Polen begegnet. Direkt dort bestellt sind sie noch günstiger und es gibt einen super Service. Die Passform ist spitze, aber ich kriege sie nicht dicht. Trotz zweimaliger Wollkur läuft die aus, und zwar flächig, und nicht am Bein, Bauch etc. Wenn hier noch jemand einen Tipp hat…

    Das mit dem Loch in den Pockets ist eine gute Idee. Irgendwo hab ich schon gelesen, dass jemand eine Pocket zur Überhose schneidet. Vermutlich halten da aber die Einlagen nicht so gut drin, oder?

    Danke für deine Arbeit und gute Reise!

    Liebe Grüße
    Nadja

      1. Nadja Rurainski-Fischer

        Ich habe im Moment hier eine fertige Kur von Sonett.
        Hab es zwei mal versucht: einmal wie in der Beschreibung 1 Stunde drin gelassen, beim zweiten Mal über Nacht. Macht keinen Unterschied.

  14. Torsten Bittermann

    Hallo ihr Lieben,

    wir wickeln seit Ende März unseren kleinen Wurm mit dem Windelsystem von Christine Bendel. Bei dem Komplettpaket von Frau Bendel ist alles dabei was man braucht. Große und kleine Einlagen um in der Saugstärke zu variieren. Zudem bekommt man die Windel auf Wunsch auch aus Baumwolle kbA. Überhosen werden auch mitgeliefert. Die Windeln sind kochfest und man wird von Frau Bendel bei Problemen oder Fragen telefonisch gut beraten. Und die Windeln passen von klein bis sauber. Die werden mit Druckknöpfen in der Größe angepasst. Ich weiß nicht ob hier Webadressen gepostet werden dürfen, aber wenn man bei Google Christine Bendel Windeln eingibt, dann findet man die Website von Frau Bendel. Wenn ihr Fragen habt oder noch mehr wissen wollt, dann lasst es mich wissen.

    Viele Grüße

    Torsten

  15. Hallo Julia,
    Ich nutze in der Kita auch Little Bloom Pockets, allerdings laufen die jetzt aus nach ein paar Monaten Benutzung, ebenso Milovia Pockets.
    Du meintest, man soll ein ovales Loch in den Fleece schneiden, um dieses Problem zu beheben. Ich habe einen Jungen. Sollte dieser “Einschnitt” möglicherweise weiter vorne sein? Und wieso mit Waschmittel auf Seifenbasis waschen? Was ist da der Vorteil? Beste Grüße

    1. Danke für das Video!!! Werde sofort zur Tat schreiten, war schon etwas verzweifelt, da ich kein Geld für neue Stoffwindeln habe ;).

  16. Hi Julia,

    ich steig jetzt von HöWis auf Mullwindel + Milovia um 😉
    bei den Milovia- Überhosen steht allerdings in der Waschanleitung, dass man die bei max 800 Touren schleudern darf. Meine Mullwindeln schleudere ich aber mit 1400. Wie machst du das? Einfach alles auf 1400 (Garantie?)? Überhosen extra? Alles 800, Überhosen raus und nochmal schleudern mit 1400?
    Versteht du was ich da überhaupt schreibe 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

    1. Du kannst mit 1200 einen Kompromiss eingehen. Natürlich wären 800 sanfter, aber dafür bleiben die anderen Windeln tropfend nass, brauchen deutlich länger zu trocknen und können schneller anfangen zu müffeln. Falls du einen Trockner benutzt sind 800 ein No-Go, weil der Energieverbrauch exorbitant steigt. Bei meiner Waschmaschine kann man, wenn man “Schleudern” auswählt nur mit 800 schleudern…

      LG Julia

      1. Hi Julia,

        danke für deine Antwort. Leider kann meine Maschine nur 400, 800 und 1400 Touren schleudern…
        Auf 800 möchte ich nicht schleudern, dann brauchen die einfach zu lange zum trocknen (ich hab ja auch noch andere Wäsche 😉
        Einen Trocker besitze ich gar nicht…
        Bringt es denn was wenn ich die Überhosen in ein Wäschenetz packe? Sind sie dann geschützter?

        LG Bettina

  17. Hi Julia und alle anderen Stoffi-Erfahrene!
    Ich suche eine bio Variante für Zusatzeinlagen, also eine bio Alternative zu den ikea Waschlappen. Hast Du Julia, oder jemand die mit liest, einen Tipp für mich als noch unerfahrene (da noch schwangere!) Mutter?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    die Kei

    1. Hallo Kei,

      am ökologischsten ist immer noch Second-Hand: Du kannst alte Handtücher zerschnippeln und mit der Nähmaschine einfassen, sonst fusselt es so. Am besten einlagig lassen, damit die Einlagen nicht so hart werden.

      Aber du kannst auch alte Bettwäsche oder T-Shirt zerschneiden, die Stoffe müssen nicht mal unbedingt genäht werden, weil sie nicht so stark auftrudeln.

      LG Julia

  18. Hallo Julia,
    Ich wickel begeistert überhose und Einlagen. Vorwiegend Mullwindeln, ggf. plus Waschlappen oder Bambus. Die Xkko saugen wirklich gut, aber was die Form angeht muss ich sie schlecht bewerten. Nach wenigen Wäschen hatte ich keine Quadrate mehr sondern mehr oder weniger ausgeprägte Rechtecke, was in den ersten drei Monaten zunehmend nerviger wurde, da ich die Mullwindeln als Drachen gewickelt habe und es kaum noch möglich war, sie ordentlich zu falten. Jetzt als Einlagen ist es fast egal. Ging das nur mir so??
    Und die milovia überhose passt wegen der einen Reihe snaps (anstatt zweien bei Flip und Capri) immernoch nicht (7 Monate) an den Beinen, wenn es am Bauch schon eng wird. Vielleicht einfach Pech mit den proportionen Sie ist sonst wirklich klasse mit den weichen laschen. Oder mach ich was falsch? Flip und Capri passen super.
    Liebe Grüße

    1. Hallo Sandra,

      danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst.

      Ich habe schon dutzende verschiedene Mullis getestet und habe noch keine gefunden, die 100% quadratisch bleibt. Deswegen mag ich die Drachenfaltung auch nicht so gerne, sondern falte die Mullwindeln quasi 45°versetzt, siehe hier (Größere Babys): http://www.windelwissen.de/cra.....ln-falten/

      Die Milovia muss man ein bisschen anders anlegen als Flip und Capri. Ich versuch mal noch einen Clip dazu zu machen 🙂

      LG Julia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.