Wegwerfwindeln können nicht mehr als Stoffwindeln saugen! Hättest du’s gewusst?

Stoffwindeln vs Wegwerfwindeln Vergleich

Eines wollte ich schon lange wissen: Was ist die Saugkraft von Stoffwindeln? Was ist die Saugkraft von Wegwerfwindeln? Wie sehen sie im Vergleich aus?

Eine kleine Vorgeschichte…

Ich muss leider zugeben: Ich bin ein Facebook-Junkie. Tagtäglich vertrödle ich dort Zeit, die ich als Mama eines Kleinkindes eigentlich gar nicht habe 😀

Ich kann dir auch gar nicht so genau erklären, was ich da überhaupt mache. Naja, hauptsächlich scrolle ich hoch und runter.

Manchmal tauchen dort aber wirklich interessante Artikel und Videos auf.

Eines Tages bin ich über die süßen Videos von Mamiblock gestolpert. In fast jedem fasst sie viele kleine Tipps zusammen, die dir das Leben mit Baby oder Kind einfacher machen können. Total putzig 😉

Aber ein Video machte mich doch stutzig. Da ging es darum, wie viel Wegwerfwindeln saugen können. Für stinknormale Babywindeln kamen Werte von bis zu 800 ml heraus.

Meine erste Reaktion: Das kann nicht sein. Meine zweite: Hui, das muss ich herausfinden. Wie viel saugt eine Wegwerfwindel eigentlich? Schaffen Stoffwindeln so viel?

Die Frage: Ist die Saugkraft von Wegwerfwindeln wirklich so hoch?

Noch einmal das Video von Mamiblock, damit du weißt, was ich meine:

Boa, 800 ml. Das ist fast ein Liter. Die Windeln sahen riesig aus!

Da ich regelmäßig Stoffwindeln saugteste und weiß, dass die meisten All-In-Ones nur etwa 200 ml saugen (du kannst ganz einfach Zusatzeinlagen benutzen) und viele Höschenwindeln 350 bis 400 ml, machte mich das ganz schön stutzig.

Denn es gibt nicht wenige Mamas, die mit den 350 bis 400 ml durch die Nacht kommen. (Das weiß ich, weil ich einige Windelwissen-Mamas die Windeln hab wiegen lassen.) Ich habe es bei meinem Kind nachgemessen: Obwohl bis zu 8 Mal pro Nacht gestillt, hat mein Sohn jede Nacht nicht mehr als 300 ml gepieselt.

Warum sollte eine Wegwerfwindel so viel mehr saugen müssen/können? Prinzipiell könnte sie das.

Einige meiner Freundinnen benutzen Wegwerfwindeln. Sie wissen ungefähr, wie viel ihr Kind trinkt und pinkelt, da sie das Fläschchen geben. Es ist viel, aber weniger als 500 ml in der Nacht. Und obwohl sie die Testsieger aus dem Mamiblock-Video benutzen, müssen sie einmal in der Nacht die Windel wechseln, da sie sonst ausläuft und Kind und Bett nass sind.

Die Lösung: Wegwerfwindeln saugen mit Urin viel weniger als mit Wasser

Über diesen spannenden Fakt bin ich bei meinen Google-Recherchen gestolpert.

Natürlich wollte ich das unbedingt ausprobieren:

GewichtSaugleistung
Leere unbenutzte Pampers Größe 438 g
Mit Wasser gefüllte Pampers1136 g1098 ml
Mit Salzwasser gefüllte Pampers446 g408 ml

Urin besteht nicht nur aus purem Wasser, sondern ist ein Gemisch aus Mineralien, Salzen, Vitaminen und anderen Stoffen, die der Körper gerade nicht benötigt.

Immer gut zu wissen: Urin ist komplett steril und enthält keine bösen Bakterien. Natürlich nur sofern du oder dein Kind keine Blasenentzündung haben. Aber die tritt ja zum Glück recht selten auf.

Urin hat einen 0,9%-igen Salzgehalt. Auf einen Liter Wasser kommen also 9 g Salz.

Der Superabsorber (SAP) in den Wegwerfwindeln verhält sich mit Salzlösung (oder Urin) ganz anders als mit purem Wasser 😉

SAP saugt dann deeeeeutlich schlechter.

Nimmt die Pampers Größe 4 z.B. 1098 ml Wasser auf, sind es mit 0,9%-iger Salzlösung nur 408 ml. Das ist ein riesiger Unterschied von über einem halben Liter, der auch nachts viel ausmacht.

Noch einmal im Vergleich:

Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft

Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft

Die Alternative: Kommen Stoffwindeln an diese Saugleistung heran?

Okay, 1 Liter Flüssigkeit ist wirklich extrem viel, aber 400 ml sind auch nicht zu verachten. Wenn du normalerweise Wegwerfwindeln benutzt, fragst du dich vielleicht, ob Stoffwindeln so einen Wert überhaupt schaffen können.

Jap, es geht. Stoffwindeln können etwa das 3-fache ihres Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen.

Hier die 408 ml Wegwerfwindel im Vergleich zu einer Stoffwindel, die 400 ml fassen kann. Es gibt natürlich einen Unterschied. Aber wie ich finde keinen riesigen:

Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft

Auch im Schritt sind die Stoffwindeln ähnlich breit (zusammengeknautscht):
Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft Stoffwindel Wegwerfwindel Saugkraft

Welche Stoffwindel ist das überhaupt?

Ganz einfach: Eine Milovia Überhose mit 2 Mullwindeln darin, die beide mindestens 200 ml saugen können. Günstig. Saugstark. Weich.

Saugstarke, hochwertige Mullwindeln von XKKO

Prefoldüberhose mit Einlage - Mullwindel

Hier ein paar Referenzwerte:

TrockenFeuchtDifferenz (= Saugleistung)Mit Zusatzeinlage (+ 70 ml)
Totsbots Bamboozle (Testbericht)164 g533 g369 ml439 ml
XKKO Bambus-Mullwindel (Testbericht)91 g284 g193 ml264 ml
Anavy Höschenwindel (Testbericht)194 g605 g411 ml481 ml
Rumparooz EcoPosh Höschenwindel290 g839 g549 ml619 ml
Flip Bio-Baumwoll Nacht-Prefold146 g464 g318 ml388 ml
Blümchen Bio-Baumwoll Prefold mittel86 g255 g160 ml230 ml
Blümchen Bio-Baumwoll Prefold groß138 g373 g235 ml305 ml

Für den Saugtest drücke ich die Windeln aus. Ansonsten wären die Ergebnisse ziemlich unrealistisch, da die Kinder mit ihrem ganzen Gewicht auf der Windel liegen, sitzen oder getragen werden.

Bei Druck geben Stoffe Flüssigkeit ab. Wäre die Windel also komplett “nass” würde sie auslaufen, ist sie nur “feucht” bleibt die Kleidung trocken. Dieser Wert ist das, was dich und mich interessiert. Wenn du die Stoffwindeln noch nasser werden lässt, könnten sie unter guten Bedingungen (Kind krabbelt oder läuft) noch mehr Flüssigkeit festhalten.

Wichtig ist natürlich auch, dass die wasserdichte Außenhülle wirklich wasserdicht ist und nicht schon nach kurzer Zeit durchweicht (Hier mehr zu diesem Thema.)

Bei Stoffwindeln kannst du die Saugleistung mit Hilfe von zusätzlichen Einlagen ganz einfach erhöhen, wenn du das Gefühl hast, dass ihr mehr benötigt. Der Ikea Waschlappen saugt ca. 70 m, was etwa 30 bis 45 weiteren Minuten entspricht (Klar, abhängig vom Kind.)

Fazit

Wegwerfwindeln saugen viel, viel weniger, wenn sie mit Urin oder salzigem Wasser in Kontakt kommen, als wenn man sie nur mit normalem Wasser testet.

Eine Pampers Größe 4 saugt etwa 400 ml. Stoffwindeln können an diesen Wert leicht herankommen oder ihn sogar deutlich übersteigen.

Das perfekte Windelvlies finden?

In dieser Tabelle kannst du die Unterschiede zwischen 5 verschiedenen Windelvlies-Sorten auf einen Blick erkennen.

  • Hersteller, Anzahl und Material
  • Dicke, Feeling, Größe, Saugfähigkeit
  • Reißfestigkeit, Mitwaschen, Optimierung, Verwendung

14 Kommentare zu „Wegwerfwindeln können nicht mehr als Stoffwindeln saugen! Hättest du’s gewusst?“

  1. Super,
    ich habe schon länger tagsüber mit Stoffies gewickelt und probiere es seit einer Woche nun auch nachts. Du hast mir Mut gemacht 🙂

    Wir haben die Pocketwindeln von Little Bloom und nachts kommen eine Bambuseinlage (150ml ca) + 3 Ikea Waschlappen da rein.

    Die Windel hält so von 18:30uhr – 8 Uhr.

    Das Paket ist ganz schön dick und ich würde es gerne minimieren. Bin mir aber unsicher, welche Einlagen ich nun nehmen soll.

  2. Danke für deinen Beitrag!
    Mein Kind läuft regelmäßig nachts aus, oft ist auch die Folgewindel morgens gut gefüllt. Der Grund für mich, es nach 9 Monaten nun mal mit Stoffwindeln zu versuchen, denn ich hoffe, dass sie, ordentlich gepimpt, mehr aufnehmen als die www und wir nicht mehr regelmäßig entweder nasses Bett und Kind oder durchs Wickeln ein nachts stundenlang waches Kind haben!

    400 ml wiegen unsere Windeln auch ungefähr, und da versagt dann langsam auch die eigentlich wasserdichte Außenhülle.

    Lg, OktoberKind 🙂

  3. Das ist ja wirklich verblüffend!

    Bei uns halten die bisher bewährten “Nachtwindeln” momentan leider nicht mehr zufriedenstellend (2 Bambuseinlagen + Waschlappen vom Schweden bei 6,5 M altem Kind) inkl. 1x Wickeln. Jeden Morgen ist das Baby nass. 🙁
    Noch dicker kann ich die Pocket aber nicht stopfen.

    War schon kurz vorm WWW kaufen, aber dank der Übersicht hier probiere ich es dann vielleicht doch noch mal mit den älteren bamboozles, die irgendwo im Schrank liegen dürften. Ob die wohl mehr halten?

    1. Hallo Katrin,

      mit 6,5 Monaten kann es auch sein, dass dein Baby jetzt einfach schon zu lange anhält und zu große Mengen pieselt. Die Pocket hat ja wahrscheinlich eine Oberfläche aus Fleece. Fleece ist leicht wasserabweisend, weswegen es sich trocken anfühlt. Aber deswegen saugt es auch langsamer als andere Stoffe. Es könnte deswegen sein, dass es mit einer Überhose mit den Einlagen besser läuft. Außer die Einlagen sind wirklich triefend nass.

      2 Bambuseinlagen + Waschlappen sind ca. 250 ml. Es kann gut sein, dass für die zweite Nachthälfte etwas mehr benötigt wird, dafür in der ersten Hälfe etwas weniger.
      Deine Einlagen-Komib ist ja ziemlich schmal. Dafür dick. Eine Zusatzeinlage würde es noch dicker machen. Klar, das passt nicht rein. Höschenwindeln und breite Einlagen (z.B. Mullwindel) kann man breit legen, dafür sind sie am Po dünn, im Schritt kann man sie zusammenknautschen (zusammendrücken) damit die Beinchen bequem liegen 😉
      Vermutlich läuft es mit den Bamboozles besser.

      Liebe Grüße,
      Julia

  4. Hallo!
    Bei uns reichen vier www nachts gerade aus. Meist noch ein nasser body dabei. Oder mehr. Habe in einer nicht allzu pipireichen Nacht die Windeln am Morgen gewogen. Abzüglich des trockenen Eigengewichts komme ich auf 960g. Welche stoffi könnte denn in die Nähe mit der saugleistung kommen? Wir sind gerade am umstellen und nachts ist echt nicht schön. Vorallem weil die www ja auch nicht alles halten. Manchmal sind sie nicht mal voll und laufen einfach aus. Meine Tochter trinkt aber auch nachts zwischen 500-1200ml. Laut Arzt übrigens ok. Bin echt überfordert mit diesen pipi Mengen ^^

    1. Hallo Ina,

      hui, das klingt ja echt nach irre viel. Wie alt ist denn die Kleine? Und die Trinkmenge reduzieren und weniger in die Flasche füllen mögt ihr nicht? Weil 4 Mal in der Nacht wickeln und dann vllt noch nasse Wäsche ist ja weder für dich noch für das Kind besonders angenehm… 🙂

      Ich glaub auch mit Stoffis müsstest du mindestens einmal in der Nacht Windeln wechseln, sonst besteht dein Kind am Ende nur noch aus Windel 😀

      Z.B. Bamboozle + 2 * Waschlappen = 509 ml
      509 ml * 2 = 1018 ml

      Wenn die Wegwerfwindeln auslaufen, obwohl sie noch nicht richtig voll sind, heißt dass, dass das Kind schon ziemlich gut anhalten kann und dann viel auf einmal pinkelt. Der Superabsorber kann nämlich Flüssigkeit nicht so schnell aufnehmen und braucht seine Zeit. Die Cellasefasern, die obendrauf liegen und schnell saugen können, haben aber nur eine begrenzte Aufnahmekapazität.

      Was du machen könntest ist:
      1)Mit Teilzeit-Windelfrei anfangen und dein Kind abhalten. Erst morgens direkt nach dem Aufwachen, da ist es ziemlich sicher, dass die Kleinen pinkeln. Wenn das gut klappt, dann nachts abhalten, wenn das Kind aufwacht und meckert. Kalte Töpfchen sind unangenehm. Entweder man hält das Baby über eine Schüssel ab, dann wird nichts berührt oder zieht ein altes T-Shirt mit großem Ausschnitt über das Töpfchen, damit es am Popo nicht kalt ist.
      Mamas, die sich nachts an Teilzeit-Windelfrei herangetrauen berichten ganz oft, dass es fast immer nachts besser läuft als tagsüber 😀

      2) Eine Stoffeinlage aus Baumwolle oder Viskose auf die WWW legen, damit die Flüssigkeit schnell aufgesaugt wird.

      3) Eine zweite WWW in einer größeren Größe über die erste WWW ziehen. Die untere WWW aufritzen, damit Superabsorber/Flüssigkeit in die zweite WWW gelangen können

      Bei Fragen schreib einfach 😉

      Liebe Grüße,
      Julia

  5. Hey Julia,
    hat mich total gefreut, wie anschaulich, transparent und nachvollziehbar du dein Video gestaltest.
    Sehr angenehm zuzusehen und jetzt spreche ich mit meiner Frau um auf Stoffwindeln umzusteigen…
    lg
    Tassilo

    1. Hallo Tassilo,

      danke für deine netten Worte. Ich freue mich sehr, dass ihr überlegt umzusteigen. Falls du dahingehend Fragen hast, können wir sicher noch einmal telefonieren.

      Ich bin schon sehr gespannt auf das Interview mit dir für Windelwissen.

      LG Julia

  6. Liebe Julia,

    dieser Artikel ist klasse, vielen Dank! Du lässt Dich von der Wegwerfwindel-Mafia nicht aufs Glatteis führen und glaubst nie etwas einfach so. Dein Forschergeist ist so wertvoll.

    Viele Grüße
    Nora

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.