Frage von Windelwissen-Lesern und -Kunden:

Wie soll ich die benutzen Stoffbinden und waschbaren Slipeinlagen vorwaschen?

Die Antwort von Windelwissen:

Direkt nach der Nutzung solltest du deine Stoffbinde mit kaltem Wasser auswaschen. Blut ist wasserlöslich, aber die Gerinnung, die durch Hitze in Gang gesetzt werden kann, ändert das.Dabei vernetzen sich die Eiweiße und bilden Klumpen, die sich um Gewebe festsetzen und dann schwerer zu entfernen sind.

Danach kannst du die Binden einfach trocknen lassen und dann ganz normal mit der Schmutzwäsche sammeln.

Alternativen:

  • Flecken vorbeugen: Die benutzten Binden zusätzlich über Nacht in Wasser (ggf. mit einem Schuss Essig) einweichen lassen und sie danach trocknen.
  • Binden mehrere Tage bis zur nächsten Wäsche einweichen. Unbedingt täglich das Wasser wechseln!

Stoffbinden mit Nässeschutz aus beschichtetem Polyester solltest du jedenfalls nicht einweichen, weder mit noch ohne Essig – Das Einweichen schädigt die wasserdichte Beschichtung.

Tipp: Besuche gratis den Kurs Schnellstart Stoffwindeln. Dort bekommst du tolle Infos über Stoffwindeln!

Schnellstart Stoffwindeln als Newsletter-Abonnent gratis bekommen

Trage dich in den Windelwissen-Newsletter ein! Als Abonnent des Windelwissen-Newsletters bekommst du den Zugang zum Kurs “Schnellstart Stoffwindeln” gratis per E-Mail gesendet. Falls du schon im Newsletter bist, dann trage dich bitte noch einmal ein:

Du bekommst maximal zwei Mal am Tag eine E-Mail (gratis E-Mail-Kurse). Du kannst dich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Mehr Details kannst du in der Datenschutzerklärung erfahren.

Scroll to Top

Weltfrauentag! Nur noch heute 15% Rabatt auf alle Mama-Produkte!